TEST: Mobiltelefon Samsung SGH-F490 - Noblesse mit Touchscreen und Vollausstattung

02.05.2008 (pr)

Einleitung

Mit Breitbild-Touchscreen, HSDPA und UMTS ausgestattet, gehört das SGH-F490 zur neuesten Samsung Handy-Generation. Für einen Marktpreis von rund 420 EUR (Handy ohne Vertrag) erhält der Käufer ein optisch elegant wirkendes Mobilphone, das mit einer 5 Megapixel-Kamera und einer Zweitkamera für Videotelefonie auch multimedial gut gerüstet ist. Mit 102 Gramm ist das SGH-F490 relativ leicht geraten. Direkt integriert ins Touchscreen-Handy ist auch eine Google Suchfunktion. 130 MB interner Speicher sind nicht rekordverdächtig viel, es wird aber deutlich mehr geboten als bei vielen Konkurrenzmodellen. Der microSD-Einschub sorgt für externe Speicher-Erweiterungsmöglichkeiten, die auch ausgeschöpft werden sollten, wenn man die eingebaute 5 MP-Kamera rege nutzt. Natürlich gibt es eine eingebaute 2.0 Bluetooth-Funktion und eine USB 2.0-Schnittstelle. Wir waren nun gespannt - wie schlägt sich das optisch enorm attraktive Gerät in unserem Praxistest?

Verarbeitung

Das SGH-F490 wirkt relativ lang

Zwei verschiedenfarbige Akkufachdeckel sind im Lieferumfang enthalten

Sperrtaste und an/aus Taste

Hochwertiges Gehäusematerial - allerdings durch die Hochglanzoptik etwas kratzempfindlich

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs elegant wirkendes Touchscreen-Mobilphone mit attraktiver titanfarbener Optik 1-2
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität Hochwertige Oberflächenqualität, der Preisklasse entsprechendes Gehäusematerial 1
Gehäusemaße/Gewicht Mit seinen Maßen von 115x54x11,8mm ist das SGH F490 recht lang. Das Gewicht von 102 Gramm ist aber optimal für die Größe des Mobilphones. 2
Qualität der Tastatur Nicht vorhanden, da die Bedienung mittels Touchscreen funktioniert. Dieser reagiert teilweise an gewissen Stellen etwas träge oder agiert erst nach dem zweiten Versuch in der gewünschten Art und Weise. Obwohl Samsung mit schnellen Reaktionen des Touchscreens wirbt, besteht hier Verbesserungspotential. Zugegebenermaßen reagieren Konkurrenzmodelle aber noch deutlich träger. 2-3
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays 3,2 Zoll TFT Display mit 262.144 Farben und einer Auflösung von 240x432 Pixel. Die Farben werden klar und kräftig dargestellt, die Schärfe überzeugt ebenso wie der Kontrast. 1
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus - -
Qualität des Akkufachdeckels Der Akkufachdeckel für sich betrachtet wirkt etwas einfach und instabil. Am Gerät sitzt er aber passgenau und weist gleichmäßige Spaltmaße auf. 1-2
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs Ladegerät, Software, Bedienungsanleitung, USB-Datenkabel, Stereo-Headset, 1GB Speicherkarte mit Adapter; (2 Akkufachdeckel in verschiedenen Farbgebungen) - hervorragend.  1

Fazit Verarbeitung

Das elegante Mobilphone in schicker Farbgebung wurde mit einem Breitbild-Touchscreen ausgestattet, der 262.144 Farben scharf und kontrastreich darstellt.  Das Handy ist mit 102 Gramm relativ leicht, die Abmessungen sind normal  außer der ziemlich üppigen Länge. Der Akkufachdeckel, welcher etwas labil wirkt, sitzt passgenau. Der Lieferumfang ist groß (2 Akkufachdeckel, 1 GB Speicherkarte), was weitere Pluspunkte bringt.  1-2
Business-Funktionen

interner Lautsprecher und 2. Kamera für Videotelefonie

Browser-Einstellmöglichkeiten

Übersichtlicher Kalender

Die verschiedenen Einstellmöglichkeiten des SGH F490, unterteilt in übersichtliche Submenüs. Die Telefonprofile können alle bearbeitet werden

 

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Quadband, GSM: 900, 1800, 1900MHz und 2.1Ghz;  UMTS, HSDPA (3,6 Mbit/s)  1
Bluetooth/Infrarot/WLAN/USB Bluetooth 2.0, USB 3
Empfangs- und Sprachqualität Die Sprachqualität enttäuscht etwas.  Stimmen klingen recht bedeckt und etwas dumpf. Die Verständlichkeit ist aber jederzeit garantiert. Pluspunkt: Auch bei nur durchschnittlicher Netzdeckung ist die Empfangsqualität recht gut. 2
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher Bei normaler Lautstärke (7-8) ordentlicher, relativ klarer Klang; jedoch bei max. (14) stark übersteuert. 2-3
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) 2,5 Tage 3
Speichermöglichkeiten Kontakte Name, Nachname, Anzeigename, Mobil -privat, Festnetz - privat, E-mail, Gruppe, Anrufer - ID, Klingelton, Notiz 2
Profile Normal, Stumm, Fahrt, Besprechung, im Freien, Offline; alle vorgegebenen Profile können auf eigene Bedürfnisse eingestellt werden 1-2
Kalender-Einstellmöglichkeiten Anzeigen, anzeigen mit: Tag, Woche; neu hinzufügen: Termin, Jahrestag, Urlaub, Wichtig, Privat; Gehe zu: Heute, Datum; Ereignisliste: Termine, Geburtstage, Urlaub, Wichtig, Privat; Einstellungen: Startdatum: Montag oder Sonntag; Standardansicht nach: Monat, Woche oder Tag; Erinnerungsereignisse, Speicherstatus: 100 Einträge für Termine, 50 Jahrestage, 50 Urlaub, 20 Wichtig, 20 Privat. 1-2
Notizen-Funktion 100 Zeichen pro Notiz; Anzeigen, neu hinzufügen, senden per: Nachricht, E-mail, Bluetooth; löschen: ausgewählt, mehrere, alle; speichern unter eigene Dateien; über Bluetooth drucken; Speicherstatus 20 Einträge möglich.  2
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Wiedergeben, aufzeichnen, Sprachmemos, senden per: Nachricht, E-Mail, Bluetooth; Einstellen als: Klingelton Sprachanruf, Rufzeichen für Videoanruf, Anrufton, Alarmton; verschieben: ausgewählt, mehrere; kopieren: ausgewählt, mehrere; löschen: ausgewählt, mehrere, alle; umbenennen, Verwaltungsliste schließen; Ordner erstellen; in Miniaturansicht; Bluetooth Sichtbarkeit; Schutz: aktivieren/deaktivieren; Detail: Name, Format, Größe, Weiterleiten, Erstellungsdatum, Speicherort; geringes Rauschen im Hintergrund bei Wiedergabe der Aufnahme, ansonsten recht ordentliche Qualität. 2
E-Mail-Funktionalität Problemloses Herunterladen und Versenden von E-Mails, alle relevanten Einstellungen sind vorhanden.  2+
Internet-Funktionalität Sehr schnelles Laden und gute Darstellung der jeweiligen Internetseiten. Problemloses Anzeigen auch von recht komplexem Seiten. Beim Surfen im Netz kann man im Quermodus keine Eingaben in Textfelder vornehmen. Man ist gezwungen, in die Hochkant-Position zurück zukehren, um diese hier dann eingeben zu können. 2
PC-Synchronisation Das SGH F-490 wird als Massenspeicher erkannt, was das Austauschen von Dateien einfach macht. Die Synchronisation mit Outlook ist problemlos möglich. Das USB-Datenkabel ist im Lieferumfang enthalten. 1
Weitere Ausstattungsmerkmale Stoppuhr, Timer, Umrechner, Rechner, Weltuhr, Aufgaben, Spiele (1 vorinstalliertes Spiel) 2+
Fazit Das Quadband-Mobilphone mit UMTS und HSDPA lädt Internet-Seiten sehr zügig. Auch deren Darstellung ist dank des großen Breitbild-Touchscreens sehr gut. Die Sprachqualität ist voll befriedigend - die etwas bedeckt klingende Stimmwiedergabe verhindert ein noch besseres Ergebnis. Dafür ist der Empfang auch bei nur ausreichender Netzdeckung tadellos. Der eingebaute Lautsprecher ist sehr gut positioniert und gibt Stimmen bei normaler Lautstärke ordentlich wieder. Schade nur, das er bei max. gewählter Lautstärke (beim telefonieren) sehr deutlich übersteuert klingt. Kontakt-Einstellmöglichkeiten, Profil- und Kalendereinstellungen entsprechen dem Standard. Lediglich wäre beim Kalender das Speichervolumen von Terminen etc. zu kritisieren. Ebenso sind 20 Einträge mit 100 Zeichen pro Notiz definitiv zu wenig. Das geringe Rauschen im Hintergrund der Aufnahme, ist beim Diktiergerät das einzige kleine Manko, ansonsten passt die Qualität der selbst erstellten Sprachaufzeichnungen.  Das SGH-F490 wird als Massenspeicher vom PC erkannt, so ist eine reibungslose Dateiübertragung z.B. von Bild- und Musikdateien möglich.  2+

Touchscreen-Stift zur Bedienung

Bedienelement für den internen Musicplayer mit vergoldetem Klinkenstecker

Multimedia-Funktionen

 

Die 5 MP-Kamera in Aktion

Internetansicht im Quermodus

Internetansicht im Normalmodus

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 5 Megapixel-Kamera mit 3fach digitalem Zoom; Aufnahmemodus: Einzelaufnahme, Serienbild 6, 9 oder 15 Aufnahmen, Mosaikaufnahme, Rahmenaufnahme; Suchermodus: Normale, breit mit Symbole, breit ohne Symbole; Größe:2560x1920, 2048x1536, 1280x960, 640x480, 320x240 Pixel; Weißabgleich: automatisch, Glühlampenlicht, bewölkt, Tageslicht, Leuchtstoffröhre; Effekte: keine Effekte, Sepia, S/W, Negativ; Bildstabilisator: ein/aus; Kameraeinstellungen: Qualität: Extra fein, fein, normal, Sparmodus, ISO: automatisch, 100, 200, 400; Belichtungsmessung: Matrix, Spot; Fokusmodus: Autofokus, Pan-Fokus; Einzelaufnahme-Modus: automatische Speicherung, aufnehmen und speichern; Auslöseton: 1, 2, 3, keine; Zoom-Ton: ein/aus; Helligkeitston: ein/aus; Standardspeicherung: Speicherkarte oder Telefon; Standardname: Foto; Nachbearbeitungsmöglichkeiten: senden per: Nachricht, E-mail oder Bluetooth; Einstellen als: Hintergrundbild oder Anruferbild; bearbeiten: Anpassen: automatisch anpassen, Helligkeit, Kontrast, Farbe; Einfügen von: Rahmen, Bild, Clipart, Emoticon, Text; Einstellen als: Hauptdisplay oder Anruferbild; Effekte: Filter, Stil, Warp.Effekt, partielle Unschärfe; Verwandeln: Größe ändern, drehen, kippen. 1
Fotokamera-Qualität: Bei normalen Lichtverhältnissen und hellem Licht erhielten wir sehr gute Ergebnisse und eine klare Darstellung aller Formen und Farben. Das Kontrastverhältnis ist tadellos, die Bildsauberkeit überrascht. Es empfiehlt sich aber, ruhende Motive auszuwählen, da sich bewegende Objekte negativ auf das Ergebnis auswirken  - die Auslösezeit ist zu lang, bis das SGH-F490 reagiert, ist das bewegte Objekt bereits "über alle Berge". In der Dunkelheit (trotz  Blitz) sind die Resultate noch nicht auf einem überdurchschnittlichen Niveau. Hier könnte man durch gezielte Verbesserungen beim Nachfolger ein besseres Kontrastverhältnis und schärfere Erkennbarkeit aller gezeigten Objekte ermöglichen.  2-
Videokamera-Ausstattung Optionen: Aufzeichnungsmodus: Begrenzt für MMS oder vollen Speicher; Mikrofon: ein/aus; Größe: 320x240; Effekte: keine Effekte, schwarz/weiß, Sepia, negativ; Weißabgleich: automatisch, Tageslicht, Glühlampenlicht, Leuchtstofflicht, bewölkt;  Videoeinstellungen: Qualität: Normal, fein, Sparmodus; Standardspeicherung: Speicherkarte oder Telefon; Standardname: Video; Details: Name, Format, Auflösung, Größe, Weiterleiten, Erstellungsdatum: am/um, Speicherort; wiedergeben, Pause, Stoppen, zur Titelposition springen; verschieben und kopieren: ausgewählt, mehrere; löschen. alle, mehrere, ausgewählt; umbenennen, Verwaltungsliste öffnen; Ordner erstellen, in Miniaturansicht anzeigen; auflisten nach: Datum, Typ, Name und Größe; senden per: Nachricht, E-Mail oder Bluetooth. 2-3
Video-Qualität Abspielformate: 3GP, MP4; Bei hellem Licht und normalen Lichtverhältnissen sind Farbwiedergabe und Kontrast wie bereits bei der Foto-Darstellung gut, jedoch wirkt der ganze Clip etwas unscharf - das liegt an der nicht ganz perfekten Bewegungswiedergabe. Bei schnellen Bewegungen entstehen zudem leichte Pixelwolken. Es wird empfohlen, eine ruhige Hand zu haben, um das bestmöglichste Ergebnis zu erzielen. 3
Ausstattung des eingebauten Musik-Players Vorlauf, Rücklauf, Pause, Stopp; Zuletzt gespielt, alle, kürzlich abgespielt, Wiedergabelisten, am häufigsten abgespielt, Interpreten, Genres, Alben, Komponisten, Podcast; auf A2DP-Gerät übertragen, zur Wiedergabeliste hinzufügen, Wiedergabelisten öffnen: Aktuell, alle; Titel bewerten: 1-6, keine Bewertung; Details: Künstler, Titel, Album, Länge des Titels, Genre, Aufnahmedatum, Format; Einstellungen: Wiederholungsmodus: eins wiederholen, alle wiederholen, aus; Zufallswiedergabe: ein/aus; Hintergrundmusik: ein/aus;  1-2
Klangqualität des Musik-Players Über "Klangqualität" kann man hier im wahrsten Wortsinne wirklich sprechen. MP3-Dateien werden sauber und dynamisch wiedergeben. Ob Hoch-, Mittel- oder Tieftonbereich, die Wiedergabe ist klar und homogen. Auch Lieder nachdrücklichem Bass klingen gut und nicht übersteuert, wie bei manch anderen Konkurrenten. Ebenso überraschte das im Lieferumfang enthaltene Headset mit harmonischer, räumlicher und tonal gut ausbalancierter Wiedergabe. 1-2
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio - -
Speicherkapazität 130 MB dynamischer Speicher; erweiterbar mir Micro SD Karten bis zu 4 GB  1
Fazit Die reichhaltige Ausstattung der 5 MP Kamera lässt keine Wünsche offen. Das Ergebnis zeigt, dass Samsung bezüglich der Kamera-Qualität auf dem richtigen Weg ist - im einzelnen tut sich aber noch Verbesserungspotential auf. Macht man unter normalen Lichtverhältnissen Bilder, so sind die natürliche Farbdarstellung, die ordentliche Bildschärfe und der tadellose Kontrast zu loben. Leider dauert der Auslösevorgang definitiv zu lang.  Die Ausstattung der Videokamera umfangreich - leider gelingt es nicht, richtig scharfe Aufnahmen zu erzielen, da die Bewegungsdarstellung nicht perfekt ist. Der Musikplayer besitzt einen praxisgerechten Funktionsumfang. Der Klang über den internen Lautsprecher überraschte uns positiv. Auch dann, wenn man das mitgelieferte Headset verwendet, klingt das SGH-F490 lebendig und räumlich. Ein Radio findet man im SGH F490 leider nicht, dafür punktet es mit dem dynamischen Speicher (130 MB), der zudem mittels externer MicroSD-Karten auf bis zu 4 GB erweiterbar ist. 1-2

Das Headset mit vergoldetem Klinkenstecker wirkt hochwertig und klingt gut

Musikplayer mit normaler Ausstattung, schöner Anzeige und recht gutem Klang

Die nachfolgenden Titel können über die "<"- Symbole ebenfalls im Display angezeigt werden

zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten

Handling/Menüs

Die Rückseite des SGH F490 mit sehr gut sitzendem Akkufachdeckel und integrierter 5 MP Kamera

Touchscreen-Feld mit leichter Vibrationsbestätigung bei Berührung

im Lieferumfang enthaltene Tasche

Das Display ist sehr gut ablesbar (hier z.B. Optionen bei der Wiedergabe eines Titels)

Klare Menüsymbole

Übersichtliches Nachrichten-Menü

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich Ja, teilweise. Bei manchen Funktionen stört die Länge des Samsungs und es empfiehlt sich, die zweite Hand zur Hilfe zu nehmen. 1-2
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Leichtes Ausführen eines Anrufs und problemloses Finden von Kontakten. Einen Anruf entgegennehmen kann man nur, wenn man die Hold oder Sperrtaste löst. Einfaches Antippen auf das Display ist hier leider nicht möglich. 1-
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten einfaches Hinzufügen neuer Kontakte 1
Lesbarkeit des Displays Am Tag und in der Nacht sehr gute Lesbarkeit des Displays. Bei direkter Sonneneinstrahlung müssen recht starke Einschränkungen in Kauf genommen werden,  Es empfiehlt sich, die Helligkeit bei längerem Außenaufenthalt dann auf Maximum zu stellen, auch wenn darunter die Akkulaufzeit leidet. 2
Druckpunkt der Tastatur Nicht vorhanden, da nur Bedienung mittels Touchscreen möglich ist. Das Samsung SGH F490 ist mit VibeTonz-Effekt ausgestattet, welcher mit leichter Vibration reagiert und somit die Berührung erkennt und den entsprechenden Befehl ausführt. 2
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs - -
Übersichtlichkeit der Menüs überschaubares Menü mit etlichen Unterpunkten 1-2
Umfang der Menüs Der Menüumfang ist sinnvoll, dürfte aber nicht noch größer sein - dann würde das SGH-F490 etwas unübersichtlich.  1-2
Grafische Gestaltung der Menüs Zeitgemäße, schnörkellose und saubere grafische Gestaltung mit klar erkennbaren Menüsymbolen. (Nur im Kameramodus muss man kurz überlegen, mit welchem Zeichen man zu welcher Funktion gelangt.) 2+
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten Dank Touchscreen gelangt man ohnehin schon recht zügig ins Menü, aber oberhalb der Kameraauslösetaste befindet sich eine Taste, welche mit Schnellzugriffsfunktionen programmiert werden kann 1-2
MMS- und SMS-Handling Zeichenunterstützung: GSM Alphabet, Unicode, automatisch; Antwortpfad, Zustellbericht anfordern, Kopie behalten: ein/aus; Abc, ABC, abc, T9 Abc, T9 ABC, T9 abc, numerisch; Sprachen: englisch, deutsch, spanisch, italienisch, niederländisch, schwedisch, dänisch, portugiesisch und weitere; Sonderzeichen; Element hinzufügen: Bild, Ton, Video; Empfänger hinzufügen: aktuelle Kontakte, Telefonbuch oder Gruppe; max. 5 Bestätigungen zum Versenden einer Nachricht 2
Bedienung Foto- und Videokamera Die Bedienung der Foto/Videokamera ist nach kurzer Eingewöhnungszeit recht einfach. Die Zusatzeinstellungen sind nicht gleich auf den ersten Blick zu finden, aber dann relativ leicht einzustellen. Fotos/Videos werden automatisch gespeichert. 2
Bedienung Musik-Player Problemlose Bedienung des MP3- Players, leichtes Erstellen von eigenen Playlisten 1
Einlesen von Speicherkarten Beim Einlesen von Speicherkarten überraschte uns das SGH F490 sehr positiv. Problemlos las es alle MicroSD- Karten  (1GB, 2GB und 4GB ) sowie die jeweilige Untergliederung der Karte ein und zeigte sie fehlerfrei an.  1
Dateimanagement Leichtes Anlegen und Erstellen von Ordnern und verschieben von Dateien. 1
Fazit Durch die Länge des SGH-F490 sind manche Funktionen nur bedingt mit einer Hand auszuführen. Einen Anruf schnell entgegen nehmen, ist kaum möglich. Es muss erst die Tastensperre gelöst werden, um den Anruf annehmen und das Display bedienen zu können. Das Hinzufügen eines Kontaktes geschieht problemlos. Das große Display ist sehr gut am Tag und in der Nacht ablesbar, jedoch bei direkter Sonneneinstrahlung, müssen Einschränkungen bezüglich der Lesbarkeit in Kauf genommen werden. Mit "VibeTonz"-Effekt bestätigt das Samsung SGH F490 dem Benutzer entsprechende Berührungen zum Ausführen der gewünschten Funktion. Das Menü besitzt einen sinnvollen Umfang und ist in einer einfach und sauber gestalteten Grafik dargestellt. Zum Schnellzugriff ins Menü dient ein Knopf oberhalb der Kameraauslösetaste, wobei man ohnehin mit Touchscreen recht schnell ins Menü gelangt. Nachrichten sind mit dem SGH-F490 schnell verfasst. Die Bedienung der Foto/Videokamera ist nach kurzer Eingewöhnungszeit ebenfalls komfortabel. Der MP3-Player lässt sich leicht bedienen. Das Einlesen sowie das Anzeigen der Untergliederungen der Speicherkarten gelang dem Samsung problemlos und völlig fehlerfrei. Eigene Ordner zu erstellen ist ebenso leicht wie das Verschieben von Dateien.  1-2
Gesamt-Fazit

Das SGH F490 punktet mit umfangreicher Ausstattung 

Das Samsung SGH-F490 überzeugt mit edler Optik und reichhaltiger Ausstattung. Ganz gleich, ob es um UMTS, HSDPA, eine 5 Megapixel-Kamera oder eine Zweitkamera für Videotelefonie geht - das Touchscreen-Handy hat alle Optionen an Bord. Der dynamische Speicher fällt mit 130 MB zwar nicht üppig, aber großzügiger als bei vielen Konkurrenten aus. Zu erweitern ist der Speicherplatz mittels MicroSD-Karten, das SGH-F490 liest auch 4 GB-Karten ohne Probleme ein. Der Touchscreen stellt scharf, farblich ausgewogen und natürlich dar. Nur bei direkter Sonneneinstrahlung sind bezüglich der Darstellung Abstriche hinzunehmen. Die Kamera erzielt gute, aber keine sensationellen Ergebnisse. Hier sollte sich Samsung nochmals der Güte von Aufnahmen in der Nacht und der Bewegungsdarstellung im Video-Betrieb annehmen. Schon jetzt tadellos ist die Verarbeitungsqualität. Auch die Empfangsgüte ist ausgezeichnet, selbst dann, wenn die Netzdeckung nur ausreichend ist, ist der Gesprächspartner noch gut verständlich. Die eigentliche Sprachqualität ist voll befriedigend, das Gleiche gilt für die maximal mögliche Akkulaufzeit. Die bilanzierend einfache Bedienung und der große Lieferumfang sprechen ebenfalls für das SGH-F490. 

Reichhaltig ausgestattetes, elegantes Mobiltelefon mit sehr guter Empfangsqualität

Multimedia-Mobiltelefone Oberklasse
Preis-/Leistungsverhältnis
Test 02.05.2008



+ sehr gute Empfangsqualität
+ sehr gute Verarbeitung
+ sehr gutes Display
+ Ausgezeichnete Multimedia-Eigenschaften
+ Breitbildformat im Quermodus
+ UMTS, HSDPA und 2. Kamera für Videotelefonie
+ dynamischer Speicher mit 130 MB

- Annahme eines Anrufs erst nach Lösen der Sperre möglich
- Touchsreen reagiert nicht schnell genug
- Kamera-Qualität nimmt in der Dunkelheit ab

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
02. Mai 2008