TEST: Mobiltelefon Nokia 6500 slide

28.01.2008 (pr)

Einleitung

Auch, wenn Nokia aufgrund der Schließung des Bochumer Werks hier in Deutschland gerade für negative Schlagzeilen sorgt: Unsere Aufgabe ist es nicht, zu politisieren, sondern Produkte zu testen. Nokia ist nach einer Zeit des Dornröschenschlafes wieder aufgewacht und bietet endlich wieder eine attraktive Modellpalette an. Ganz besonders dazu zählt die 6500er Modellfamilie, die aus dem 6500 Candybarhandy mit 1 GB internem Speicher und dem Nokia 6500 slide mit Alugehäuse und mitgelieferter 256 MB-Speicherkarte zusammen setzt. Weitere Merkmale des 6500 Slide, welches ab Marktpreisen (ohne Vertrag) ab ca. 340 EUR gehandelt wird, sind eine 3,2 MP-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik, ein Display mit 16,7 Millionen darstellbaren Farben und ein mitgeliefertes Kabel, mit dessen Hilfe man das 6500 slide direkt an einen TV anschließen kann. Zu welchen Leistungen das 6500 slide fähig ist, steht im folgenden Test. 

Verarbeitung

Von jeder Seite schön: Überall erhascht das Auge des Betrachters sauber gebürstetes Aluminium

Edel: 3,2 MP-Kamera mit Zeiss-Optik

Sauber eingepasstes Display

Akkurate Spaltmaße und hohe Materialqualität

Sorgt für eine noble Optik: Aufwändige Bürstung des Edelstahls

Die Navi-Einheit passt optisch perfekt zum Rest des Gerätes

Nokia-typisch weist das mitgelieferte In-Ear-Stereo-Headphone eine gute Materialqualität auf

Ein hochwertiges USB-Kabel für die Datenübertragung im Zusammenspiel mit einem PC befindet sich im Lieferumfang

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs in gebürstetes Edelstahl gehülltes und dadurch sehr hochwertig wirkendes Mobiltelefon. 1
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität Edelstahl und Kunststoff 1
Gehäuse-Anfassgefühl Ausgesprochen angenehme Haptik durch hohe Materialqualität 1
Qualität der Tastatur Die Tastatur besteht leider aus Kunststoff. Der Druckpunkt überzeugt. 1 - 2
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays QVGA Display mit 16,7 Mio. Farben und einer Auflösung von 240x320 Pixel, sehr scharfe Darstellung, tadelloser Kontrast 1
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus stabiler Slidermechanismus; die schmale Gummilippe unterhalb des Displays dient zum Aufschieben 2+
Qualität des Akkufachdeckels Edelstahlakkufachdeckel mit sehr guter Passung 1
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs Bedienungsanleitung, Ladegerät, USB-Datenkabel, Software, micro SD-Speicherkarte mit 256 MB, TV-Kabel  1- 2

Fazit Verarbeitung

Hochwertiges Mobilphone mit 16,7 Mio. Farben und guter Tastatur in eleganter Edelstahlhülle. Das reichhaltige Zubehör incl. Speicherkarte und TV-Kabel wertet den 6500 Slider zusätzlich auf 1
Business-Funktionen

Kennzeichen des 6500 slide ist auch das leistungsfähige Diktiergerät

Dank scharfem Display sehr gute Darstellung vieler Internetseiten

Übersichtliche Optionen zum Einstellen der Internet-Präfernenzen

Übersichtlicher Taschenrechner


Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze GSM: 850, 900, 1800, 1900; UMTS 1 - 2
Bluetooth/Infrarot/WLAN/USB Bluetooth 2.0, USB, kein WLAN, kein Infrarot 3+
Empfangs- und Sprachqualität Bei ausreichender Netzdeckung gute Empfangsqualität. Die eigentliche Sprachqualität ist leider nur mittelmäßig, Stimmen klingen etwas dumpf, es fehlt an vokaler Dynamik. Konkurrenten der gleichen Preisklasse schneiden hier besser ab. 2 - 3
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher gute Sprachverständlichkeit mit minimalem Rauschen, die Wiedergabe hoher Frequenzen erscheint etwas bedeckt 2
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) max. 3,5 Tage 2+
Speichermöglichkeiten Kontakte Mobil, Privat, Büro, E-Mail-Adresse, Firma, Geburtstag, Bild, Rufton, Webseite, Position, Formeller Name, Kurzname, Postadresse, Benutzererkennung, Notiz, Video und PTT-Adresse 1
Profile Allgemein, lautlos, Besprechung, draußen, Mein Profil 1, Mein Profil 2, Flug; alle Profile können individuell angepasst werden 1
Kalender-Einstellmöglichkeiten Neuer Eintrag, Wochenansicht, zu Datum wechseln, heutiger Tag, Einträge löschen; Einstellungen: Datum und Uhrzeit, Standardansicht, Wochenbeginn, Kalendersignalton, Einträge löschen (nie, nach einem Tag, nach einer Woche, nach einem Monat); zur Aufgabenliste 1
Notizen-Funktion Neue Notiz, löschen, bearbeiten: Uhrzeit und Datum einfügen, Text löschen, Sonderzeichen, markieren, alles markieren; Eingabesprache: englisch, deutsch, französisch, italienisch, niederländisch, portugisisch, spanisch, türkisch; Eingabehilfeoptionen; Detail verwenden, Notiz senden per Bluetooth oder SMS-Mitteilung 1
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Sehr gute, klare Wiedergabe der Aufnahme, ohne Kratzen oder Rauschen im Hintergrund. Start/Stop; Aufnahme senden, wiedergeben, alle Aufnahmen (öffnen), Speicherwahl; als Rufton verwenden, löschen, umbenennen, Details (Name, Größe, erstellt, Format, Länge, Copyright); Ordnen nach Namen, Datum, Format oder Größe; suchen und einzelne markieren, alles markieren; Art der Ansicht: Liste der Aufnahme mit Details, Liste oder Gitter 1
E-Mail-Funktionalität Einfaches Erstellen eines E-Mail Accounts mit oder ohne Hilfe des E-Mail-Assistenten, Zügiges Abrufen von E-mails, auch mit Anlage 1
Internet-Funktionalität Schnelles Laden von einfach aufgebauten Internetseiten, jedoch teilweise Verzögerung bei sehr aufwändigen Seiten mit diversen animierten Inhalten. Sehr gute Darstellung der jeweiligen Seiten auf dem brillanten Display 1 - 2
PC-Synchronisation Die Installation der Software ist einfach und ermöglicht schnell, dass komplette Outlook-Adressdateien ohne Probleme synchronisiert und ausgetauscht werden können. (Kalender, Notizen etc.) Das Datenkabel ist im Lieferumfang enthalten  1
Weitere Ausstattungsmerkmale Einheiten-Umrechner, Taschenrechner, Weltzeituhr, Push-to-Talk-Funktion 2-
Fazit Das Quadbandhandy mit UMTS und Bluetooth hat leider nicht so eine gute Sprachqualität wie erwartet. Die Kalenderfunktionen, Notizeinstellungen und Profile, entsprechen der Standartausrüstung eines Handys und punkten durch die sinnvollen Einstellmöglichkeiten. Ebenso lässt das eingebaute Diktiergerät fast keine Wünsche offen und überrascht mit sehr guter Klangqualität. Das Einstellen und Einrichten zum Abrufen von E-Mails ist bei den meisten Konkurrenten weitaus schwieriger und erweist sich beim Nokia 6500 Slider als sehr einfach. Über die PC Synchronisation lassen sich nur lobende Worte finden, da sie völlig ohne Schwierigkeiten vonstatten geht.  1 - 2

Genau so sieht ein praxisgerecht gestalteter Kalender aus

Multimedia-Funktionen

3,2 MP-Kamera

Das hochwertige Display gibt einen tadellosen Sucher ab

Das Handy als Musicplayer

Der MP3-Player erzeugt eine sehr gute Akustik.....

....die von den Headphones ansprechend umgesetzt wird

Das eingebaute Radio gefällt durch den rauscharmen Empfang von UKW-Stationen

Musikalische Feinabstimmung per EQ

Medienübersicht

Mitgeliefertes Adapterkabel zum Anschluss des 6500 slide an ein TV-Gerät

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 3,2 Megapixel mit 8fachem digitalem Zoom und 2 LED Blitzlichtern, Autofokus; Blitz: aus/ein, automatisch; Selbstauslöser: 3,5 oder 10 Sek.; Hochformat, Helligkeit, Nachtmodus, Bildfolge; Effekte: normal, Graustufen, Sepia oder negativ; WB: automatisch, Tageslicht, Kunstlicht, Neonlicht, Horizont; Bildqualität: gut, normal, einfach; Größe des Bildes: 1536x2048, 1200x1600, 960x1280, 480x640, 240x320; Bildvorschaudauer: keine Vorschau, 3,5,10 Sek. oder manuell beenden; Kamerageräusch: Ein/Aus; Standardtitel: automatisch oder Mein Titel; Speicherwahl: Telefonspeicher, Speicherkarte oder andere Ordner 1
Fotokamera-Qualität: Sehr gute Ergebnisse, ganz gleich bei welchen Lichtverhältnissen. Dank des integrierten Blitzes, welcher eine überraschend gute Leistung durch gute Ausleuchtung bringt, sind auch Nachtaufnahmen möglich. Jedoch sind - allerdings im Vergleich zu den meisten Konkurrenten absolut vertretbare - Abstriche zu machen, da die Farbwiedergabe und Schärfe sich bei Dunkelheit verschlechtert. 1-
Videokamera-Ausstattung H.263, MPEG4, H.264; Länge des Videoclips: Standart oder Maximum; Videoqualität: hoch, normal, einfach; Videoauflösung: 640x480, 352x288, 176x144, 128x96; Mikrofon aus; Helligkeit, Hochformat, Effekte und WB wie bei Kameraeinstellung 1-
Video-Qualität Im Allgemeinen recht gute Ergebnisse je nach gewünschter Clipvoreinstellung. Keine Videoleuchte vorhanden und deshalb im Dunkeln und bei geringem Lichteinfall starke Qualitätseinschränkungen. 2-
Ausstattung des eingebauten Musik-Players Formate: MP3, MP4, AAC, eAAC+, WMA; Vorlauf, Rücklauf, Pause, Titelsprung; Einstellungen: Zufallwiedergabe: Ein/Aus, Wiederholen: Ein/Aus, Klangregler: Normal, Rock, Pop, Jazz, Klassik, Gruppe1 und 2 können umbenannt und auf eigen Wünsche eingestellt werden; 3D-Klang: Ein/Aus; Musik-Player-Oberfläche: Standard oder Bubble steel; Ton aus; Abspielen über Bluetooth; Alle Titel, Titellisten, Interpreten, Alben, Genres, Videos; Liste sortieren, Titellisten speichern, senden, erstellen; Titel entfernen, hinzufügen, Details  1 - 2
Klangqualität des Musik-Players Die Qualität des MP3 Players ist ein purer Genuss fürs Ohr. Mittels des eingebauten EQs lassen sich wirksam Anpassungen vornehmen. Bei Verwendung des angenehm und homogen klingenden Headphones sowie dem Einsatz des eingebauten, klar spielenden Lautsprecher überzeugte das 6500 Slider positiv – es ist im höchsten Maße erstaunlich, wie gut Mobiltelefone heute klingen können.  1-
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio Sendersuchlauf, Sender speichern, Frequenz einstellen, Senderverzeichnis, Visual Radio, visuellen Dienst aktivieren, Einstellungen: RDS, automa. Frequenz, Headset, Mono-Ausgabe, Radio-Thema; Sender löschen, umbenennen (Sendername), VR-Dienst-ID, ordnen; einfache Bedienung und Einstellung des Radios. Guter Empfang und wenig Rauschen bei Verwendung des Headsets. 2
Weitere Ausstattungsmerkmale Zweitkamera für Videotelefonie, 5 Spiele zur Unterhaltung (Backgammon, Golf Tour, Highroller, Rally 3D und das bekannte Snake in der 3.Version; Unter Sammlun, befinden sich diverse Hilfen, wie z.B. Opera Mini Browser, My Nokia oder Downloads, für leichtere Nutzung des Internets oder um Netz Setups durchzuführen. Das 6500 ist mit einem TV-Ausgang ausgestattet, so das man Bilder oder Videos direkt auf dem TV anschauen kann. Das nötige Adapterkabel befindet sich im Lieferumfang.  1-
Speicherkapazität 20 MB intern für Nutzerdaten; erweiterbar bis zu 4 GB mit micro-SD Speicherkarten. 256 MB werden gleich mitgeliefert. Im Test: Nokia 265 MB, San Disk 1GB und 2GB. Alle Karten wurden problemlos vom 6500 eingelesen. 2 - 3
Fazit Sehr gute Kamera- und Videoausstattung mit guten Ergebnissen. Ebenso die leichte Bedienung des Radios und des MP3 Players, welche mit hervorragenden Resultaten punkten. Für die Unterhaltung ist dank der 5 abwechslungsreichen Spiele gesorgt. Die Speicherkapazität beträgt intern nur 20MB. Diese kann aber mittels einer Micro SD Speicherkarte, bis zu 4GB aufgerüstet werden. Zusätzlich punktet das Nokia mit seinem TV-Ausgang, welcher es ermöglicht, Bilder und Videos direkt am TV anzuzeigen 1 - 2

 

 

Handling/Menüs

Übersichtliche Menüs mit klarer Symbolik erleichtern das Handling im Alltag und machen das 6500 slide trotz vieler Funktionen beherrschbar

Mitteilungs-Menü

Die Navigationseinheit liegt hervorragend zur Hand

Die Kunststoff-Tastatur hat einen klar definierten Druckpunkt

Verschiedene Themen verändern die Optik des Displays

 

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich ja 1
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Problemloses Finden von Kontakten und Ausführen von Telefonaten 1
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten Sehr einfaches Hinzufügen, Bearbeiten oder löschen von Kontakten 1
Lesbarkeit des Displays Am Tag, bei normalem Lichteinfall und in der Nacht, sehr gut. Bei direkter Sonneneinstrahlung muss man mit Einschränkungen der Lesbarkeit rechnen. Jedoch sind kleine Unterschiede im Bezug auf die Einstellung des Themas ausschlaggebend. 1-
Druckpunkt der Tastatur gleichmäßiger und guter Druckpunkt 2
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs 5 Wege -Navigationstaste zum leichten Aufsuchen des Menüs 1
Übersichtlichkeit der Menüs Klare Symbole ermöglichen eine makellose Übersichtlichkeit 1
Umfang der Menüs Sinnvolles Menü mit praxisgerechten Menüunterpunkten  1-
Grafische Gestaltung der Menüs Je nach Einstellung des Themas ergeben sich kleine Unterschiede – aber immer überzeugt das 6500 mit dem schlicht und modern gestalteten Menü 1-
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten 5 Wege-Navigationstaste zum Belegen von Schnellzugriffen ins Menüs. Ebenso die Beiden Tasten oberhalb der Rufannahme und Beendigungstaste, welche auch zum Beenden von Funktionen dienen. 1
MMS- und SMS-Handling T9-Funktion, Objekt, Empfänger oder Betreff hinzufügen, Feld löschen, in MMS ändern; Textvorlage, Textfeld, Visitenkarte, Kalendernotiz, Soundclip, Bild oder Videoclip einfügen; 11 Textvorlagen; Audiomitteilung mit bis zu 3:04 Min. Aufnahmezeit; Flashmitteilung; Mitteilungen: löschen, Kopie senden, bearbeiten, verschieben, Details verwenden oder als Vorlage kopieren; Mitteilungsdetails: Empfänger, gesendet, Größe, Mitteilungstyp; Markieren, Alles markieren; Markierte: zeigen, löschen, verschieben oder aufheben; Ordnerdetails, Mitteilungsprotokoll, Speicherstatus; Allgemeine Einstellungen: gesendete Mitt. Speichern: Ja/Nein; Überschreiben, bevorzugte Empfänger; Schriftgröße: normal, klein und groß; grafische Smileys; Sonderzeichen: Smileys und Zeichen; Eingabesprache: deutsch, französisch, englisch, italienisch, etc. wie bei Notizen; Eingabehilfeoptionen; einfaches Erstellen von Nachrichten, hinzufügen von diversen Anhängen und Versenden mit max. 3 Bestätigungen. 1 - 2
Bedienung Foto- und Videokamera Gut durchdachte Bedienung und einfachste Handhabung. Die Zusatzeinstellungen sind leicht zu treffen und auszuführen. Fotos und Videos werden automatisch in den jeweiligen Ordnern einsortiert und gespeichert. 1
Bedienung Musik-Player recht einfache Bedienung des MP3- Players und leichtes Einstellen der einzelnen Funktionen 1
Einlesen von Speicherkarten schnelles Einlesen von Speicherkarten und Anzeigen von Daten auf dem Handy 1
Dateimanagement Sehr einfaches Verschieben von Dateien 1
Fazit Der Slider punktet mit durchdachten Menüstrukturen und ausgesprochen guter Tastatur. Das SMS/MMS-Handling stellt kaum einen Anwender vor Probleme.  1-
Gesamt-Fazit

Hochwertig und leistungsstark präsentierte sich das 6500 slide in unserem Test

Das Nokia 6500 gefällt mit hervorragender Verarbeitung, hochwertiger Materialqualität und reichhaltiger, durchdachter Ausstattung. Elementare Alltags- und Businessfunktionen wie Kontaktverwaltung, Profile, Notizen und Kalender sind erstklassig integriert. Hinzu kommt die ausgezeichnete 3,2 Megapixel-Kamera, die für eine überdurchschnittliche Performance sorgt und die meisten Konkurrenten in die Schranken weist. Musicplayer und Radio überzeugen ebenfalls durch klaren Klang und vernünftige, praxisgerechte Einstellmöglichkeiten. Das Display mit 16,7 Millionen Farben stellt brillant und scharf dar. Der Kaufpreis des eleganten Mobiltelefons ist in Anbetracht des Leistungspotentials fair. Mehr erwartet hätten wir uns von der Sprachqualität beim Telefonieren - Stimmen wirken etwas dumpf und monoton. Insgesamt aber verdient sich das 6500 slide eine klare Kaufempfehlung.

Überdurchschnittlich hochwertiger, edel anmutender Slider mit sehr gut integrierten Business- und Multimedia-Funktionen

Multimedia-Mobiltelefone obere Mittelklasse
Preis-/Leistungsverhältnis
Test 28.01.2008

+ Hervorragend integrierte Alltags- und Businessfunktionen
+ Ausgezeichnete 3,2 MP-Kamera
+ Sehr guter Musicplayer
+ Edle Anmutung
+ Einfache, durchdachte Bedienung
+ Erstklassiges Display
+ Gut sortiertes Zubehör

- Sprachqualität etwas dumpf
- Nur 256 MB-MicroSD-Speicherkarte im Lieferumfang

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
28. Januar 2008