TEST: Mobiltelefon LG KF600 - Innovationen zum günstigen Preis

09.06.2008 (pr)

Einleitung

Mit Marktpreisen um die 198 EUR (Handy ohne Vertrag) ist das LG KF600 ein hochinteressantes Angebot, denn zu diesen Kurs erhält der Käufer einen optisch sehr edel wirkenden Slider mit verspiegelter Oberfläche und reichhaltiger Ausstattung. EDGE  ist ebenso an Bord wie eine 3,2 MP-Kamera. Auch bekommt der LG-Käufer ein Radio mit verschiedenen Funktion und einen Musicplayer mit vielen Features. Zudem besitzt das Edel-Handy Themen von Keith Haring, was das Mobiltelefon für designverliebte Anwender interessant macht. Wir waren nun gespannt, wie sich das KF600 im Praxistest schlägt. 

Verarbeitung

unterhalb positionierter Lautsprecher

 

oberhalb positionierter Lautsprecher

Akkufachdeckel etwas schwer einsetzbar, sitzt aber passgenau

Scharfes Display

Hochwertiges Gehäusematerial - allerdings durch die Hochglanzoptik etwas kratzempfindlich

stabiler Slider-Mechanismus

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs recht elegant und edel wirkender Slider 1
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität Kunststoff mit Chromelementen und gummierter Rückseite 1
Gehäusemaße Gerade noch handlich. Mit einem Gewicht von 107 Gramm und den Maßen von 101,2x50,7x14,1 mm, kann man das Phone noch problemlos in der Sakkotasche verschwinden lassen. 2
Qualität der Tastatur Kunststoff-Tastatur mit gleichmäßigen und gutem Druckpunkt; zusätzlich integrierte InteractPad - Touchscreen - Tasten mit sehr guter Reaktion 2
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays TFT Display mit 262.144 Farben und einer Auflösung von 320x240 Pixel. Farblich sehr gute und klare Darstellung. 2+
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus stabiler Schiebemechanismus, der auch nach häufigem Auf- und Zuschieben nur geringes Spiel bekommt 1
Qualität des Akkufachdeckels Der Akkufachdeckel wirkt recht billig und ist nicht ganz einfach einzusetzen. Die Haken zum Einhängen sind leicht verbiegbar. Trotzdem sitzt er passgenau (wenn er mal sitzt) 3-
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs USB-Kabel, Software, Bedienungsanleitung, Stereo-Ohrhörer, Ladegerät, Handytasche 1-2

Fazit Verarbeitung

Elegant und edel erscheint uns das KF600 als schicker Begleiter. Mit seinen Maßen passt das Mobiltelefon noch gut in die Tasche. Das KF 600 zeigt auf dem 262.144 Farben-Display scharfe und klare Bilder. Mit stabilem Slidermechanismus und passgenauen Akkufachdeckel, der allerdings etwas schwer einzusetzen ist, punktet das Mobilphone zusätzlich. Das mitgelieferte Zubehör entspricht dem Standard. 1-2
Business-Funktionen

Browser-Einstellmöglichkeiten

Übersichtlicher Kalender - hier im Keith Haring Style

Unter dem Menüpunkt "Einstellungen" kann man sein Mobilphone individualisieren

Die Profile können alle bearbeitet und individualisiert werden

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Triband, GSM: 900, 1800, 1900, EDGE - leider kein UMTS 3-
Bluetooth/Infrarot/WLAN/USB Bluetooth 2.0, USB 2-
Empfangs- und Sprachqualität Der Empfang ist auch bei durchschnittlicher Netzdeckung gut. Die Stimme klingt etwas belegt und blechern, dafür erfolgt die Wiedergabe fast rauschfrei. 2
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher bei max. Lautstärke hörbare Verzerrungen, aber bei mittlerer recht angenehme, homogene Wiedergabe mit klar verständlichem Stimmanteil. 2-3
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) 3-4 Tage 2+
Speichermöglichkeiten Kontakte Name, Mobiltelefon, Privat, Büro, Email, Fax, Gruppe, Rufton, Foto, Notizen 1
Profile Allgemein, lautlos, nur vibrieren, laut, Headset; alle Profile können bearbeitet und auf eigene Bedürfnisse eingestellt werden  1-2
Kalender-Einstellmöglichkeiten Neu: Datum, Uhrzeit von/bis, Wecker, Betreff, Wiederholen; Termine: senden, bearbeiten; Signalton Termine: Standardtöne oder Speicherkarte; alle Termine; gehe zu Datum; löschen, mehrere löschen, alle löschen; 100 Kalendereinträge möglich 2-3
Notizen-Funktion 100 Notizen je 80 Zeichen; löschen, senden per SMS, MMS, Bluetooth, Email; bearbeiten: T9 Sprachen, T9 Wort hinzufügen, Handschrift, beenden; mehrere löschen, alle löschen; neue Notiz  3
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Speicher: Telefon oder Speicherkarte; Aufnahmemodus: Allgemein oder MMS; Pause, Stop, Vorlauf, Rücklauf; löschen, senden per: MMS, Bluetooth oder als Email; Datei: umbenennen, auf Speicherkarte verschieben, auf Speicherkarte kopieren; Informationen: Name, Größe, Datum, Zeit, Typ, Copyright; neuer Ordner, mehrere löschen, alle löschen; sortieren nach: Datum, Typ, Name; verwenden als: Rufton oder Kontakt Rufton; Die Wiedergabe klingt relativ klar und authentisch, hat aber leider hörbares Rauschen im Hintergrund. 2-
Email-Funktionalität POP3, SMTP, IMAP4 möglich. Sehr schnelles Herunterladen vom Emails. Alle relevanten Accounteinstellungen sind verfügbar.  1-2
Internet-Funktionalität Das Display kann Internetseiten ordentlich wiedergegeben. Während das KF600 Emails sehr schnell herunterlädt, sind die Wartezeiten beim Laden von Internetseiten deutlich länger- gerade dann, wenn die Seiten komplexer aufgebaut sind.  2-3
PC-Synchronisation Das Datenkabel ist im Lieferumfang enthalten. Die Software wird problemlos unter Windows XP und Vista installiert. Ist die Synchronisations-Software auf dem Rechner drauf, besteht Grund, unzufrieden zu sein, denn das KF600 nimmt keine kompletten Outlook-Datensätze entgegen, sondern nur die Grunddaten (keine erweiterten Telefonnummern, nur Mobil und Festnetz z.B.)  2-
Weitere Ausstattungsmerkmale Taschenrechner, Stoppuhr, Weltzeit, Umrechner, Wecker;  2-
Fazit Dank Bluetooth 2.0 und Edge arbeiten die meisten Arten von Verbindungen zügig. Die Sprachqualität klingt zwar leicht belegt und bedeckt, dafür ist die Wiedergabe rauschfrei. Die Laufzeit des Akkus beläuft sich auf Standardwerte. Die Speichermöglichkeit für Kontakte, und das Personalisieren der Profile, sowie die Einstellmöglichkeiten der Notizen und des Kalenders entsprechen dem Standard und sind nicht zu bemängeln. Keine Bonuspunkte erhält das KF 600 mit seinem Diktiergerät, welches bei der Wiedergabe hörbares Rauschen im Hintergrund erzeugt. Die Installation der Software nimmt fast keine Zeit in Anspruch, aber bedauerlicher Weise werden keine kompletten Outlook-Datensätze übertragen.  2

Ein Diktiergerät ist auch an Bord

Weltzeituhr mit schöner grafischer Darstellung

Die Rückseite des KF 600 in matten, gummierten Kunststoff

Multimedia-Funktionen

3,2 MP-Kamera mit Licht

Kamera in Aktion

Übersichtliche Einstellmöglichkeiten

Unter dem Menüpunkt "Eigene Dateien" findet man unter anderem seine Schnappschüsse wieder

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 3,2 Megapixel-Kamera mit 4fachem digitalen Zoom, der aber bei max. gewählter Bildgröße nicht funktioniert; Fotolicht; Auflösung: 2048x1536, 1600x1200, 1280x960, 640x480, 320x240; Qualität: Normal, fein, superfein; Gesichtserkennung: ein/aus; Licht: ein/aus; Bildstabilisator: ein/aus; Selbstauslöser: aus, 3, 5, 10 Sekunden; Speicherort: Telefon oder Speicherkarte; Multiaufnahme: 1, 3 oder 6; Autofokus: ein, aus, Makro; Farbeffekt: aus, Sepia, s/w, negativ; Weißabgleich: automatisch, Tageslicht, Kunstlicht, bewölkt, Fluoreszierend; Belichtung: -9 bis +9; Auslöseton: aus, 1, 2, 3; Standardeinstellungen: ja/nein; Gehe zu: Dateien oder Videokamera Nachbearbeitungsmöglichkeiten: löschen, senden per: MMS, Bluetooth, Email; Datei: umbenennen, auf Speicherkarte verschieben oder kopieren, Informationen: Name, Größe, Datum, Zeit, Auflösung, Typ, Copyright; verwenden als: Hintergrund oder Kontaktfoto; Zoom; Drucken über: Bluetooth, Pictbridge; Diashow; anzeigen: Vollbild, ganzer Bildschirm, Querformat; keine Nachbearbeitungsmöglichkeiten, wie z.B. Ändern der Größe oder Nachschärfen möglich 2
Fotokamera-Qualität: Bei normalen Lichtverhältnissen und hellem Licht, gute Ergebnisse und klare Darstellung der Formen und Farben. In der Dunkelheit (trotz Nachtmodus-Einstellung und Kameralicht) keine herausragenden Resultate und starke Einschränkung des Farb- und Formverlaufs. Zu bedauern ist die Auslöseverzögerung, welche eindeutig zuviel Zeit in Anspruch nimmt. (das Objekt ist dann schon längst über alle Berge) 1-2
Videokamera-Ausstattung Videoleuchte vorhanden; Videomodus: Allgemein, MMS; Auflösung: 176x144 und 320x240; Qualität, Speicherort, Licht, Farbeffekt, Weißabgleich und Standardeinstellung wie bei Fotokamera. 2
Video-Qualität Bei hellem Licht und normalen Lichtverhältnissen gute Ergebnisse. Auch bei schnelleren Bewegungen ist die Darstellung des Clips,  nahezu pixelfrei. In der Dunkelheit, trotz Nachtmodus und Videoleuchte, keine brauchbaren Resultate. Beim Videoclip muss man mit Farbverlust und verschwommenen Konturen rechnen. 2
Ausstattung des eingebauten Musik-Players Formate: 72 stimmig, MP3, WMA, AAC, AAC+, SP-Midi, Midi, WAV, I-melody, mmf, AMR; Vorlauf, Rücklauf, Pause, Stopp;  Equalizer: allgemein, 3D, Konzert, Jazz, Pop, Rock, Dance, Live, Bass, Country; Wiedergabemodus: Titel wiederholen, alle wiederholen, alle abspielen; zufällige Wiedergabe: ein/aus; Meine Playlist: schnelle Playlist, zuletzt gespielt, Lieblingslieder; alle Titel: zu Playlist hinzufügen, mehrere löschen, löschen, senden per MMS, Bluetooth oder Email, umbenennen; Informationen: Name, Größe, Datum, Typ, Dauer, Künstler, Album, Genre, Copyright; alle löschen; minimieren, Playlist anzeigen, Einstellungen 1
Klangqualität des Musik-Players Bei Verwendung des Headsets werden Musikstücke lebendig und natürlich wiedergegeben. Ebenso gefallen die Ergebnisse beim Hören über die eingebauten Lautsprecher, welche sehr günstig positioniert sind. Lieder mit zuviel Basstätigkeit klingen bei max. Lautstärke leicht übersteuert. Der eingebaute EQ bringt erfreulicherweise teilweise sogar brauchbare Ergebnisse (bei z.B. normaler Lautstärke, gelungene Bassanhebung) 1-2
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio 10 Senderplätze; automatischer oder manueller Sendersuchlauf; Sender bearbeiten, löschen; über Lautsprecher hören; es werden nur Frequenzen angezeigt und keine Sendernamen. Ebenso ist nur die Frequenz speicherbar. Die Wiedergabe der einzelnen Sender ist je nach Ausrichtung der Antenne fast rauschfrei. 3+
Speicherkapazität 40 MB interner Speicher für Nutzerdaten; erweiterbar mit Micro SD bis 2 GB 2-3
Fazit Kamera/Video Ausstattung und Qualität überzeugen mit einfacher Handhabung und guten Ergebnissen. Bedauerlicherweise können die Kamera/Video-Funktionen nicht in der Nacht punkten. Die Bedienung des MP3 Players erweist sich als einfach und problemlos. Radio und MP3-Player punkten zudem mit dem klaren und verzerrungsarmen Klang. Ebenso ist die Speicherkapazität mit 40 MB für Nutzerdaten zu gering - wie oft üblich. Der Speicherplatz kann aber problemlos mit externen MicroSD Karten bis zu 2 GB erweitert werden. 1-2

Die Headphones wirken wenig hochwertig, klingen aber ordentlich

Musicplayer mit guter Ausstattung

Auch das Radio gefällt mit gutem Sound

Automatische und manuelle Sendersuche

Handling/Menüs

Das KF600 liegt recht gut in der Hand

Tastatur mit gutem Druckpunkt

Navigationseinheit die zugleich Touchpad ist

Das Display ist gut ablesbar

Menüsymbole

Übersichtliches Nachrichten-Menü

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich ja 1
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Leichtes Ausführen eines Anrufs und problemloses Finden von Kontakten 1
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten einfaches Hinzufügen neuer Kontakte 1
Lesbarkeit des Displays Am Tag und in der Nacht sehr gute Lesbarkeit des Displays. Bei direkter Sonneneinstrahlung kommt es auf die Einstellung des Hintergrundes und des Themas an, wie gut die Ablesbarkeit ist.  1-2
Druckpunkt der Tastatur Guter und gleichmäßiger Druckpunkt. Das InteractPad der Navi-Einheit reagiert schnell und zuverlässig. Wenn gewünscht, kann Vibrationsfeedback eingestellt werden. 2-3
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs leichte Handhabung der griffgünstig platzierten Navigationseinheit 1
Übersichtlichkeit der Menüs Gut überschaubares Menü mit nicht zu vielen Unterpunkten 1-2
Umfang der Menüs Sinnvoller Menüumfang, der kaum jemand überfordern dürfte 1-2
Grafische Gestaltung der Menüs Moderne und saubere grafische Gestaltung mit klar erkennbaren Menüsymbolen. Wer es etwas bunter möchte, wählt eines der Keith Haring Themen. 2
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten Das Navigationsfeld kann mit einigen Schnellzugriffen belegt werden. 2
MMS- und SMS-Handling als Entwurf speichern; T9 Sprachen (18 Sprachen); T9 Wort hinzufügen, Text löschen, Handschrift; Einfügen: Symbol, Bild, Sound, Standardbild, Standardton, Textvorlage, Name und Nummer, meine Visitenkarte; max. 3 Bestätigungen zum Versenden der Nachricht 1-2
Bedienung Foto- und Videokamera Recht einfache Bedienung der Foto/Videokamera. Die Zusatzeinstellungen sind problemlos einzustellen und zu finden. Allerdings sollten nach Gebrauch, die Einstellungen überprüft werden, da diese nicht in die Ausgangsposition zurückkehren und daher immer neu gestellt werden müssen. Fotos/Videos werden automatisch gespeichert und sind unter "Eigene Dateien" (Meine Bilder/Videos) zu finden 1-
Bedienung Musik-Player Problemlose Bedienung des MP3 Players, leichtes Erstellen von Playlisten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit das Anlegen einer "Schnell-Playlist" 1
Einlesen von Speicherkarten Das Einlesen von Speicherkarten überraschte und sehr positiv. Problemlos las das KF600 alle MicroSD Karten sowie die jeweilige Untergliederung der Karte ein und zeigte sie fehlerfrei an.  1-
Dateimanagement Einfaches Verschieben von Dateien und anlegen von Ordnern. 1
Fazit Leichte Bedienung, einfaches Ausführen und Hinzufügen von Kontakten, gute Lesbarkeit des Displays und ein guter Druckpunkt der Tastatur sprechen für das LG KF600. Das recht überschaubare und modern gestaltete Menü besitzt einen sinnvollen Menüumfang. Die einfache Bedienung der Foto/Videokamera, des MP3 Players und das recht einfache Handling beim SMS/MMS verfassen sind weitere Pluspunkte. Zusätzliche Freude macht das InteractPad mit seiner schnellen Reaktion.  2
Gesamt-Fazit

Das KF600 ist zu günstigen Marktpreisen erhältlich und bietet dafür viel Stil und Ausstattungsumfang

Das LG KF600 bietet zu mittleren Marktpreisen eine Performance, welche überrascht. Bereits die sehr gelungene Optik suggeriert, es mit einem deutlich teureren Mobiltelefon tun zu haben. Die Chromelemente bringen einen Hauch Exklusivität ins stimmige Gesamtbild. Auch der interne Musicplayer inklusive Radio punktet mit gutem Klang, optimal positionierten Lautsprechern und reichhaltiger Ausstattung. Die integrierte Kamera liefert bei Tageslicht, trotz langer Auslöseverzögerung, sehr gute Ergebnisse, nur in der Dunkelheit gibt es leider deutliche Einschränkungen. Der Email-Client gefällt durch praxisgerechte Einstellmöglichkeiten und zügige Downloadgeschwindigkeit von E-Mails. Die Installation der Synchronisationssoftware und das InteractPad sind ebenfalls zu loben. Als Nachteile wäre das etwas langsame Laden mancher Internetseiten zu bemängeln. Auch, dass das KF600 keine kompletten Outlook-Datensätze überträgt, ist besonders für Business-User ein Nachteil. Die Empfangsstärke ist ausgezeichnet, die Sprachqualität allerdings nur befriedigend - Stimmen klingen leicht belegt. Dafür ist die Wiedergabe beinahe völlig frei von Hintergrundrauschen. 

Edel auftretendes, reichhaltig ausgestattetes Mobiltelefon mit sehr guter Empfangsqualität

Multimedia-Mobiltelefone Mittelklasse
Preis-/Leistungsverhältnis
Test 09.06.2008



+ sehr gute Empfangsqualität
+ Emails schnell abrufbar
+ gute Verarbeitung
+ Sehr gutes Display
+ Ausgezeichnete Multimedia-Eigenschaften
+ gut reagierendes InteractPad
+ EDGE 


- Tastatur setzt teilweise aus
- keine 2. Kamera für Videotelefonie
- Kamera-Qualität nimmt in der Dunkelheit stark ab

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
09. Juni 2008