TEST: Mobiltelefon Elson SL900A  - kompakte Eleganz in trendigem Schwarz

23.07.2008 (pr)

schickes Design 

Einleitung

Der Preis des SL900A von Elson liegt zwischen 130,- und 269.- € - eine immense Spanne, in der Praxis ist es aber problemlos möglich, den kleinen Slider neu für 130 bis 150 EUR zu erwerben. Was erhält der Kunde dafür?. Ein Mobilphone eines hierzulande recht unbekannten Herstellers, das mit seiner Größe und dem schönen Design sofort ins Auge fällt. Schick, innovativ und gepaart mit moderner Technik und umfangreichen Multimediafunktionen - diese Phrasen könnte der Werbetexter des Hauses beziehungsweise der outgesourcten Agentur gleich fröhlich im Pressetext notieren. Nüchtern betrachtet umfasst die Ausstattung eine 1,3 MP Kamera mit Fotolicht, Triband-Funktion, ein Farbdisplay mit  262.000 Farben, Bluetooth sowie einen Video- und MP3 Player. Was das kleine Handy noch alles bieten kann, zeigt unser Praxistest.

Verarbeitung

Akkufachdeckel = Akku ,passgenauer Sitz

Gute Passungen des Gehäuses mit eingelassener Tastatur

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs kleiner Slider aus Hochglanz - Kunststoff 1
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität Hochglanz - Kunststoff mit teils mattem kombiniert 1-2
Gehäuse-Anfassgefühl Mit seinen Maßen 85x43x15 mm und geringen Gewicht von nur 77 gr. ist das SL900 recht handlich und sehr leicht. 1
Qualität der Tastatur gleichmäßiger, aber etwas druckintensiver Tastendruckpunkt 1-
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays TFT Display mit 262.000 Farben und einer Auflösung von 176x220 Pixel.  1-2
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus gut gehender Slidermechanismus 1-2
Qualität des Akkufachdeckels sehr gut sitzender Akkufachdeckel, der zugleich Akku ist 1
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs Ladegerät, Bedienungsanleitung, USB Kabel, Headset, PC Software 1

Fazit Verarbeitung

Ein schicker Slider, der mit seinen recht geringen Maßen sehr gut in der Hand liegt. Der gleichmäßige, aber leicht druckintensive Druckpunkt der Tastatur könnte etwas Verbesserung vertragen. Das Display zeigt 262.000 Farben- nicht mehr ganz zeitgemäß, aber die Farbwiedergabe vom Elson ist für normal versierte Anwender völlig ausreichend. Der Akkufachdeckel aus Kunststoff, welcher zugleich Akku selbst ist, sitzt passgenau. Das im Lieferumfang enthaltene Zubehör entspricht dem Standard.  1-2
Business-Funktionen

Kalenderansicht

Unter Extras findet man den Kalender, Wecker und etc.

Die seitlichen Bedienelemente sind gut eingelassen

Infrarotschnittstelle und Ladegerät/Headset-Anschluß

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Triband: 900, 1800, 1900 Mhz 2
Verbingsmöglichkeiten Infrarot, Bluetooth 1.2; kein EDGE, UMTS oder HSDPA vorhanden 3-4
Empfangs- und Sprachqualität  Das Elson überrascht mit einer nahezu rauschfreien und klaren Stimmwiedergabe, die auch bei nur ausreichender Netzdeckung in nahezu vollem Umfang erhalten bleibt.  1-2
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher Bei eingeschalteten Lautsprecher, ist die Stimmwiedergabe etwas verzerrt, das Ergebnis liegt aber im Vergleich mit Preisklassen-Konkurrenten noch im grünen Bereich. 2-3
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) max. 2,5 Tage- durchschnittlich 3
Speichermöglichkeiten Kontakte Name, Nummer, Privatnummer, Firmenname, Email - Adresse, Büronummer, Faxnummer, Geburtstag, Bild, Video, Klingelton, Gruppe; völlig ausreichende und sinnvolle Punkte zum Speichern von Kontakten 1
Profile Allgemein, Meeting, Draußen, Drinnen, Kopfhörer, Bluetooth; die Profile können auf eigene Wünsche angepasst werden 1
Kalender-Einstellmöglichkeiten Aufgaben anzeigen; hinzufügen: Datum, Uhrzeit, Notiz, Wecker: ein/aus, Wiederholt: einmal, täglich, Tage, wöchentlich, monatlich, jährlich;  2-3
Notizen-Funktion 35 Zeichen pro Notiz; anzuwenden unter Aufgabenliste; speichern, Vorlage verwenden, Eingabeart: Deutsch, T9 Deutsch, numerisch, Symbole einfügen;  3
Eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Aufnehmen, Abspielen, anhängen, umbenennen, löschen, alle löschen; Einstellungen: Telefon, Speicherkarte, AMR WAV; weiterleiten; Pause, Stop, Weiter; hörbares Rauschen im Hintergrund bei Wiedergabe der Aufnahme 3
E-Mail-Funktionalität - -
Internet-Funktionalität Homepage, Bookmarks, letzte Seite, Adresse eingeben, WAP Push, Einstellungen: Profil bearbeiten, Browseroptionen (Zeitlimit, Bilder anzeigen), WAP Push Einstellungen (ein/aus), Cache löschen, Cookies löschen, letzte Seiteliste löschen, Adresse löschen, Vertraute Zertifikate; vorgegebene Profile: Vodafone Live, T-Mobile Internet, E-plus WAP, o2 WAP, Jamba! WAP, o2 LOOP WAP, 4 Profile eigenen Einstellungen; Die Suche der jeweiligen Adresse nimmt teilweise etwas Zeit in Anspruch und manche Seiten können nicht angezeigt werden, aber trotz fehlendem EDGE, UMTS und HSDPA gelingt es dem Elson SL900A recht schnell auch Seiten mit komplexeren Aufbau ordentlich darzustellen.  2-3
PC-Synchronisation Software und USB Kabel sind im Lieferumfang enthalten. Die Software, welche sehr übersichtlich und einfach verständlich gestaltet ist, lässt sich problemlos installieren. 1-2
Weitere Ausstattungsmerkmale Aufgabenliste, Wecker, Weltzeituhr, Rechner, Einheitenumrechner, Gesundheit: Körpermaßindex, Stoppuhr; 2
Fazit Das Triband-Mobilphone besitzt weder UMTS noch  HSDPA oder EDGE - zumindest letzteres hat sich mittlerweile auch in günstigen Preisklassen etabliert. Die Empfangsqualität des Elson SL900A liegt auf gutem Niveau. Die Stimmwiedergabe des eingebauten Diktiergeräts klingt etwas grell und im Hintergrund ist das Rauschen nicht zu überhören. Die Akkulaufzeit beläuft sich auf max. 2,5 Tage. Speichermöglichkeiten der Kontakte und die Profile entsprechen dem Standard, lediglich sind 250 bis 300 Telefonbucheinträge unserer Meinung nach zu gering. Teilweise werden nur Infoseiten angezeigt. Seiten mit zu komplexen Aufbau benötigen deutlich mehr Zeit. Das SL900A wird  vom PC als Massenspeicher erkannt, was das Transferieren von Daten erleichtert.. Ausstattungsmerkmale wie Aufgabenliste, Wecker, Weltuhr, Rechner etc. entsprechen der Standardausrüstung eines Handys. 3
Multimedia-Funktionen

1,3 MP - Kamera

Kamera in Aktion

Musicplayer mit schöner grafischer Darstellung

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Fotokamera-Ausstattung 1,3 MP Kamera mit 4fach Zoom; Fotolicht; Kameraeinstellung: Blitzlicht: ein/aus, Verschlusston: 1, 2, 3, aus; EV: -4 bis +4; Bandfrequenz: 50 oder 60 Hz; Selbstauslöser: 5, 10, 15 Sek., aus; Serienbild: 3 oder 5 Aufnahmen, aus; Bildeinstellungen: Bildgröße: 320x240, 640x480, 1280x1024; Bildqualität: hoch, niedrig, normal; WB: automatisch, Tageslicht, Wolframlampe, Leuchtstoffröhre, Wolken, Glühlampe; Nachtmodus: automatisch, Nacht; Effekteinstellungen: normal, Grauskala, Sepia, Sepia grün, Sepia blau, Farbumkehr, Grauumkehr, dunkel, Tafel, Kupferstich, Blaustich, Prägung, Kontrast, Zeichnung, Benutzerspezifisch FX1, FX2 oder FX3; keine Nachbearbeitungsmöglichkeiten; Fotos: anzeigen, Anzeigemodus: Listenmodus oder Matrixmodus; weiterleiten, umbenennen, löschen, alle Dateien löschen, sortieren nach Namen, Typ, Zeit, Größe, ohne; Speicher: Telefon oder Speicherkarte 2
Fotokamera-Qualität: Bei hellem Licht und normalen Lichtverhältnissen - trotz geringer MP Zahl - sind die Ergebnisse noch gut, denn das Elson stellt Konturen in natürlicher Schärfe dar. Die Farbwiedergabe und der Kontrast sind ebenfalls gut bis sehr gut.  In der Dunkelheit kann der Slider aus dem extra vorhandenen Nachtmodus keinen Benefit ziehen - die Bildqualität ist miserabel.  2+
Videokamera-Ausstattung 8fach Zoom; Abspielformate: MPEG4, H.263, AMR oder 3GP; Videoauflösung. 176x144 Pixel;  Videorecordereinstellungen: WB: automatisch, Tageslicht, Wolframlampe, Leuchtstofflampe, Wolke, Glühlampe; Blitzlicht: ein/aus; EV: -4 bis +4; Nachtmodus: ein/aus; Bandfrequenz: 50 oder 60 Hz; Videoeinstellungen: Videoqualität: fein, hoch, niedrig, normal; Dateigrößengrenze: 95k, 195k, 295k, unbegrenzt; Aufnahmezeitgrenze: 15 Sek., 30 Sek., 60 Sek., unbegrenzt; Tonaufnahme: ein/aus; Kodierungsformat: MPEG4, H.263; Effekteinstellungen und Speicher wie bei Kamera; keine Nachbearbeitungsmöglichkeiten; Videoclips: abspielen, weiterleiten, umbenennen, löschen, alle Dateien löschen, sortieren nach Name, Typ, Zeit, Größe, ohne; Speicher: Telefon oder Speicherkarte; 2-3
Video-Qualität Bei normalem Licht und hellen Lichtverhältnissen kann man mit kurzen Videoaufnahmen durchaus zufrieden sein, denn Videoaufnahmen zeigen nur leichtes Ruckeln und zudem ist die Gesamtschärfe ordentlich. Bei schnellen Bewegungen müssen starke Pixelwolken in Kauf genommen werden. In der Dunkelheit sind die Clips, wie auch bei der Kamera, leider unbrauchbar. 2-
Ausstattung des eingebauten Musik-Players MP3, midi, iMelody, WAV, m4a, AAC+, AAC+ enhanced, 64 polyphone Klingeltöne, kein WMA; Titelsprung vor und zurück, Stop, Abspielliste: vom Telefon oder von der Speicherkarte; automatisch aktualisieren: ein/aus; Skin: 1 oder 2; wiederholen: aus, eins, alle; Zufall: aus/ein; Hintergrundwiedergabe: ein/aus; Audioequalizer: Normal, Bass, Dance, classical, Treble, Party, Pop, Rock; Spektrum-Anzeigeart: art 1, 2, aus; hinzufügen; Details: Dateiname, Kanal, Qualität, Größe, Zeit, Titel, nach Interpret sortieren, nach Album sortieren, unbekannte Genre; zu Ruftönen hinzufügen, entfernen, alles entfernen, Einstellungen 2
Klangqualität des Musik-Players Der interne Lautsprecher ungünstig positioniert. Dadurch klingen der Mittel- und Tieftonbereich zwar passabel, aber minimal bedeckt. Der Hochtonbereich wird etwas grell wiedergegeben, was insgesamt die akustische Harmonie einschränkt. Durch die Reduzierung der Lautstärke auf ein gerade noch akzeptables Niveau kann die Klangqualität des Elson SL900A etwas verbessert werden. Mit dem eingebauten Equalizer lassen sich, je nach Ausgangsmaterial, geringfügige Verbesserungen erzielen.  2-3
Radio vorhanden ja/nein, Klangqualität Radio nein -
zusätzliche Ausstattungspunkte Ton aufnehmen, Melodie erstellen 2
Speicherkapazität 64 MB interner Speicher für Nutzerdaten die erweiterbar durch Micro SD Speicherkarten bis 2 GB sind; Info: Das SL900 kann nur bis 1 GB erweitert werden, wobei das SL900A bis 2 GB erweiterbar ist 2 - 3
Fazit Die Foto- und Videoausstattung ist für die Preisklasse reichhaltig. Mit der Qualität kann man ebenfalls (außer bei Nachtaufnahmen) zufrieden sein. Der eingebaute Mediaplayer ist nach kurzer Übungszeit einfach zu bedienen und leicht einzustellen. Ein Radio ist nicht vorhanden, Kontrahenten der gleichen Preisklasse (Nokia, Sony Ericsson) bringen dieses Ausstattungsmerkmal mit. ´Der interne Speicher bietet noch akzetable 64 MB und ist beim Elson SL900A sogar erweiterbar bis 2 GB.  2
                                                                                                 

Die mitgelieferten Ohrhörer

Handling/Menüs

 verständliche Menüsymbole

Tastatur mit etwas intensiven aber gleichmäßigen Druckpunkt

Nachrichtenmenü

Anruflisten

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Einhand-Bedienung für die wichtigsten Funktionen möglich ja 1
Anruf ausführen (mit Menüpunkt "Kontakte") Die Kontakte lassen sich schnell finden.  Ein einfaches Ausführen von Telefonanrufen ist dadurch leicht möglich. 1
Hinzufügen/Erstellen/Bearbeiten von Kontakten leichtes Hinzufügen, Erstellen und Bearbeiten von Kontakten 1
Lesbarkeit des Displays In der Nacht sehr gut, am Tag und bei normalen Lichtverhältnissen ebenfalls gute Darstellung. Bei direkter Sonneneinstrahlung muss der Nutzer allerdings starke Einschränkungen in Kauf nehmen, dieses Manko teilt sich das Elson aber mit vielen, auch deutlich teureren Konkurrenten. Einzelfälle zeigen uns aber immer wieder, dass es durchaus möglich ist, ein Display in Kombination mit einem günstig gewählten Menüthema so anzulegen, dass auch bei starkem externen Lichteinfall die Lesbarkeit garantiert ist.  2
Druckpunkt der Tastatur gleichmäßiger Druckpunkt, man muss aber relativ kräftig drücken, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.  2
Handhabung der Navigationselemente zum Aufsuchen der Menüs einfache Handhabung zum Aufsuchen des Menüs 2+
Übersichtlichkeit der Menüs Übersichtliche Anordnung der Menüsymbole 1
Umfang der Menüs Umfangreiche Ausstattung des Menüs 1-2
Grafische Gestaltung der Menüs Simple Gestaltung des Menüs - aber gut dargestellt und leicht zu erkennen. 2
Möglichkeit zur Belegung von Schnellwahltasten Über die linke und rechte Taste unterhalb des Displays kommt man ins Menü oder zu den Namen. Die Navigationstaste kann ebenfalls zum Schnellzugriff genutzt werden. Nach unten gelangt man z.B. zum Mediaplayer und oben ins Bluetooth-Menü. je nach eigenen Wünschen programmierbar. 1-2
MMS- und SMS-Handling SMS: T9, nur senden, speichern und senden, nur speichern, an mehrere senden, Gruppenweise senden; Vorlage verwenden, Objekt einfügen: Bild, Mein Bild, vorgegebene Animation, meine Animation, Melodie, meine Melodie, vorgegebener Klang; Eingabeart: Deutsch, T9 Deutsch, Numerisch, Symbole einfügen; 1224 Zeichen pro SMS; MMS: Cc, Bcc, Thema,  Inhalt bearbeiten: ausführen, Eingabeart, Bild, Audio oder Anlage hinzufügen; Vorlagen, Entwürfe; Broadcast-Nachricht: Empfangsmodus, Nachricht lesen, Sprachen: Deutsch, Englisch, alle Sprachen, Kanaleinstellungen; Es sind bis zu 6 Bestätigungen zum Versenden einer Nachricht nötig. 2
Bedienung Foto- und Videokamera leichte Bedienung der Foto/Videokamera und Einstellen der Zusatzfunktionen 1-2
Bedienung Musik-Player Der MP3 Player ist nach kurzer Eingewöhnungszeit recht leicht zu bedienen. Das Entfernen oder hinzufügen von Titel geschieht völlig reibungslos. 1-2
Einlesen von Speicherkarten Schnelles Einlesen von Micro SD Karten und lückenloses Anzeigen aller Unterordnungen der Speicherkarte.  1
Dateimanagement leichtes Erstellen und Verschieben von eigenen Ordner 1
Fazit Die Einhandbedienung beim Elson SL900A ermöglicht es, Kontakte schnell zu finden, zu bearbeiten und Anrufe auszuführen. Insgesamt ist die leichte Handhabung durch übersichtliche und sinnvolle Menügestaltung sehr zu loben. Das Erstellen von Nachrichten geschieht problemlos. Das  Bedienen der Foto/Videokamera und Treffen der Zusatzeinstellungen ist relativ einfach. Das Handling des Medialayers läuft nach kurzer Eingewöhnungszeit problemlos ab. Speicherkarten werden sofort eingelesen und die vorhandenen Daten fehlerfrei angezeigt. 2
Gesamt-Fazit

Mit eleganter Erscheinung, tadelloser Verarbeitung und einem Bedienkonzept, das auch weniger versierte Anwender rasch durchschauen, setzt sich das Elson EL900A in Szene. Auch elementare Eigenschaften eines Mobiltelefons wie Sprach- und Empfangsqualität zeigen keine Schwächen. Die Multimedia-Funktionen sind bezüglich des Ausstattungsumfangs üppig und zudem - bis auf den Nachtmodus, der keinerlei brauchbare Ergebnisse für Video- und Fotoaufnahmen in der Dunkelkeit liefern kann - auch qualitativ überzeugend. Der größte Nachteil des schicken Sliders ist das Fehlen sämtlicher schnellen Datenübertragungsformen. Dass ein relativ preiswertes Mobiltelefon kein HSDPA mitbringt, kann verziehen werden, aber UMTS und EDGE haben sich auch schon in günstigeren Preisklassen durchgesetzt. Hier sollte Elson nachbessern und die Ausstattungsliste noch um ein beim Endkunden beliebtes UKW-Radio erweitern. 

Das Elson EL900A überrascht uns mit tadelloser Verarbeitung, guter Empfangsqualität und einfachem Handling

Mobiltelefone untere Mittelklasse
Preis-/Leistungsverhältnis
Test 23. Juli 2008

+ Gute Verarbeitung
+ schicke Optik
+ guter Empfang und ordentliche Sprachqualität
+ durch Speicherkarten erweiterbar bis 2 GB
+ leichte Bedienung

- interner Lautsprecher ungünstig positioniert
- Kein EDGE, HSDPA, UMTS
- keine Stummschaltung (Vibration zu intensiv)

Test: AREA DVD Handy-Testteam (pr)
23. Juli 2008