TEST: Mobiltelefon Samsung GT I8510 INNOV8 - Neuer Multimedia-Maßtab bei Mobiltelefonen?

03.12.2008 (pr)

Einleitung

Moderne Mobiltelefone der Oberklasse werden immer leistungsfähiger. Samsung präsentiert mit dem GT 8510 INNOV8 den neuesten Beweis in Form eines hochmodernen Slider-Mobiltelefons, das als Ausstattungshighlight mit einer 8 Megapixel-Kamera ausgestattet ist. Das in "Mirror Black" lieferbare Handy nutzt ein Symbian OS-Betriebssystem, der Ausstattungsumfang umfasst nahezu alles, was aktuell verfügbar ist: UMTS, EDGE, HSDPA bis 7,2 Mbit, WLAN, umfangreiche Foto- und Videofunktionen mit zahlreichen Nachbearbeitungsmöglichkeiten, viele Business-Features und ein UKW Radio mit Aufnahmefunktion. Erhältlich ist das Multimedia-Talent ab 511.-€ (ohne Vertrag). Wir haben für Sie nachgeprüft, ob das INNOV8 auch hohen Ansprüchen genügt. 

Verarbeitung

Rückseite

passgenau sitzender Akkufachdeckel aus Metall

Lautstärke/Zoom, Headset- und Ladegerätanschluß

Kameraauslösetaste, Kamerafunktionstaste und Micro SD Steckplatz

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Verarbeitungsmerkmal Bemerkung Bewertung
erster optischer Eindruck/besondere Merkmale zur Unterstützung des Designs recht groß wirkendes Mobiltelefon in Hochglanz-Kunststoff mit Metall- Akkufachdeckel in schlichter Optik 2
Gehäusematerial/ Oberflächenqualität Metall-Kunststoff Mix mit angenehmer Haptik 1
Gehäuse-Anfassgefühl Formen mit 107 x 56 x 17 mm und einem Gewicht von 124 gr. zeigen, dass man das INNOV8 gerade noch als handlich bezeichnen kann 2-
Qualität der Tastatur sehr guter, gleichmäßiger Druckpunkt 1
Güte (Schärfe/Auflösung) des Displays 2,8 Zoll TFT Display mit 16,7 Mio. Farben und einer Auflösung von 240 x 320 Pixel Pixel; brillante und scharfe Darstellung aller Inhalte 1
Ausführung des Klapp- oder Schiebemechanismus recht stabiler Slidermechanismus, der nur leichtes Spiel nach häufigem Auf- und Zuschieben bekommt 1-2
Qualität des Akkufachdeckels Der Akkufachdeckel aus Metall lässt sich, dank des neuartigen Öffnungsmechanismus, kinderleicht öffnen und schließen. Zudem sitzt er passgenau. 1
Qualität und Umfang des mitgelieferten Zubehörs Bedienungsanleitung, Ladegerät, Headset, USB-Kabel, Software 1

Fazit Verarbeitung

Die Optik des modernen Mobiltelefons ähnelt einer Digitalkamera und weist keinen besonderen stilistischen Pfiff auf. Für ein voll ausgestattetes Smartphone sind die Abmessungen noch tolerabel. Der gleichmäßige Druckpunkt der Tastatur ist ein weiterer Pluspunkt, das TFT Display stellt mit 16.7 Mio. Farben  Bilder und Videos brillant dar. Der Akkufachdeckel aus Metall sitzt passgenau. Auch das mitgelieferte Zubehör ist nicht zu bemängeln. 1-
Business-Funktionen

voreingestellte Profile, welche auf eigene Bedürfnisse abgeändert werden können

Kalenderansicht

 übersichtliches Kalendermenü

leistungsfähiges Diktiergerät

Programme: Navigation, GPS, Email etc.

Noten: 6 (Ungenügend), 5 (mangelhaft), 4 (ausreichend), 3 (befriedigend), 2 (gut), 1 (sehr gut), plus alle Zwischennoten

Funktionsmerkmal Bemerkung Bewertung
Unterstützte Netze Quadband, GSM: 850, 900, DSC 1800, PCS 1900, WCDMA 900, 2100 MHz (UMTS) 1+
Datenübertragung Bluetooth 2.0, WAP 2.0, GPRS Class 12, EDGE, UMTS, HSDPA bis 7,2 Mbit/Sek., Wi-Fi 1+
Empfangs- und Sprachqualität Bei unzureichender Netzdeckung ist die Empfangsqualität trotzdem recht gut, man versteht den Gesprächspartner problemlos. Die Sprachqualität weist Verbesserungspotential auf. Die Stimme klingt minimal bedeckt und etwas Rauschen im Hintergrund ist bedauerlicherweise nicht zu überhören. 2
Sprachqualität bei eingeschaltetem Lautsprecher Die Wiedergabe bei eingeschalteten Lautsprecher klingt im Hochtonbereich etwas übersteuert, ansonsten ist die Klangqualität ordentlich.  2-
Akkulaufzeit (bei normaler Nutzung) max. bis 3 Tage . Wer allerdings das INNOV8 als Navigationssystem nutzt und zudem viel mit HSDPA arbeitet (E-Mail-Downloads, Internetseiten laden), muss das INNOV8 schon nach ca. 8 bis 10 Stunden wieder laden. Für den Einsatz als portables Navigationsgerät im Auto empfehlen wir unbedingt, ein Adapterkabel für den direkten Anschluss an den Zigarettenanzünder im Auto zu verwenden bzw. zumindest einen 2. Akku einsatzbereit zu halten.  2-3
Speichermöglichkeiten Kontakte Vorname, Nachname, Mobiltelefon, Telefon, Email, Videoanruf, Internet-Telefon, Push-to-talk, Firma, Position, Synchronisation: Privat, Öffentlich, keine; Detail hinzufügen: Titel, Zweiter Vorname, Namenzusatz, Mobiltelefon, Mobiltelefon: privat und dienstl., Telefon: privat und dienstl., Email: (privat und dienstl., Autotelefon, Videoanruf: privat und dienstl., Fax: privat und dienstl., Pager, DTMF, Internet-Telefon: privat und dienstl., Push-to-talk, Video zuschalten, SIP, Abteilung, Position, Assistent (in), Assistent (in) Telefon, Partner (in), Kinder, Web-Adresse: privat und dienstl., Adresse: privat und dienstl.;  Geburtstag, Jahrestag, Notiz 1+
Profile Allgemein, Lautlos, Besprechung, Draußen, Pager, Offline; alle Profile sind voreingestellt und können auf eigene Bedürfnisse angepasst werden. 1
Kalender-Einstellmöglichkeiten Neuer Eintrag: Besprechung: Betreff, Ort, Beginn um/am, Ende um/am, Erinnerung ein/aus, Wiederholen: keine Wiederholung, Täglich, Wöchentlich, alle 2 Wochen, Monatlich, Jährlich, Synchronisation: Privat, Öffentlich, keine; Beschreibung hinzufügen: Neu, aus Notizen, löschen, beenden; Notiz: Betreff, Beginn am, Ende am, Erinnerung: aus/ein, Synchronisation: Privat, Öffentlich, keine; Geburtstag/Jahrestag: Anlass, Datum, Erinnerung: ein/aus, Synchronisation: Privat, Öffentlich, keine; Aufgabe: Betreff, Fällig am, Erinnerung: ein/aus, Priorität: Hoch, Normal, Niedrig, Synchronisation: Privat, Öffentlich, keine; Einstellungen: Kalendersignalton, Erinnerungsintervall: 1 Minute bis 60 Minuten; Standardansicht: Monatsansicht, Wochenansicht, Tagesansicht, Aufgabenansicht; Wochenbeginn: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag; Art der Wochenansicht: Kalenderwoche, Wochendauer;  1+
Notizen-Funktion Neue Notiz, senden: als Mitteilung, über Bluetooth; löschen; suchen: Telefonnummer, Email-Adresse, Web-Adresse; Eingabesprache: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch; Bearbeitungsoptionen: kopieren, ausschneiden; beenden; keine Zeichenbegrenzung 1
eingebaute Sprachaufzeichnung (Diktiergerät) Soundclip aufnehmen, Galerie öffnen, Einstellungen: Aufnahmequalität: MMS-Kompatibel, Standard, Hoch; Verwendeter Speicher: Telefonspeicher, Massenspeicher, Speicherkarte; Soundclip: Wiedergabe, Pause, Stopp, löschen, Clip umbenennen, senden: als Mitteilung, als Audiomitteilung, über Bluetooth; Visualisierung: Typ 1, 2, 3; Klangregler: Standardvoreinstellung, Rock, Jazz, Live, Pop, Classic, Bass, Bass & Treble, Dance, Treble, Party, Club, Hall, Soft, Soft Trock, 3D Dynamic, 3d Surround, 3d Wide; als Klingelton wählen; sortieren nach: Datum, Titel, Größe; Ton verwenden: einem Kontakt zuordnen, als Klingelton; löschen; ordnen: kopieren, verschieben; Markierungen: Markieren, alles markieren; Details zeigen: Clip Name, Format, Dauer, Bitrate, Samplingrate, Größe, Datum, Uhrzeit; Die Wiedergabe der Aufnahme klingt natürlich und lebendig, besitzt aber im Hintergrund hörbares Rauschen. Bei minimaler bis mittlerer Lautstärke stört es nur in verhaltener Art und Weise, aber ab mittlerer LS ist es deutlich hörbar.  2+
Navigationssystem Das INNOV8 verfügt über einen eingebauten GPS-Empfänger und kann zusammen mit der entsprechenden Software auch als Navigationssystem im Auto genutzt werden. In dieser Disziplin enttäuschte uns das GT I8510 auch nicht: Klare Ansagen mit guter Routenwahl und brauchbare Tipps. (Route 66 wurde auch im Omnia zuverlässig eingesetzt) 2+
E-Mail-Funktionalität POP3, IMAP4, SMTP-Einrichtung möglich. Das Einrichten des Email - Accounts erfordert keinerlei größere Vorkenntnisse. Mit den Zugangsdaten des Email - Anbieters geschieht dies mit wenigen Handgriffen. Das Herunterladen von Email geht recht rasch und zügig. Selbst Emails mit Anhängen werden problemlos geladen. 1
Internet-Funktionalität Das sehr schnelles Laden der Internetseiten verdankt das INNOV8 HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit. Die Darstellung ist optimal und auch Seiten mit komplexen Aufbau werden ebenfalls recht identisch und zügig abgebildet. Mit seinem Touchpad beziehungsweise der 4-Weg-Navigationstaste können Nutzer im Internet surfen wie am PC. Sowohl das schnelle HSDPA-Internet als auch WLAN-Funktion bieten komfortablen und reibungslosen Internetzugang - sehr komfortabel und auch für Business- oder versierte Multimedia-Anwender sehr gut geeignet.  1+
PC-Synchronisation Problemloses Installieren der Software. Das Datenkabel ist im Lieferumfang enthalten. Der Datenaustausch verläuft völlig reibungslos 1
Weitere Ausstattungsmerkmale Rechner, Uhr, Umrechner, Smart Reader (Visitenkarten-Erkenner), Quickoffice, Zip Manager (für komprimierte zip-Dateien), Dateimanager (zum schnellen Finden , Adobe PDF, fring, DLNA (WLAN), GPS+, CNN, GyPSii, Yahoo!Go, Spiele: FIFA 08, Asphalt 3; ShoZu, google-Funktionen: suchen, Mail, Karten; Orientierungspunkte, Wörterbuch, Gerätemanager, Programmmanager, TV-Out zum Anschluss an ein TV-Gerät 1+
Fazit Die gute Empfangsqualität auch bei unzureichender Netzdeckung spricht für das GT I8510 INNOV8. Bedauerlicherweise ist die Wiedergabe der Stimme mit hörbaren Rauschen im Hintergrund versehen. Bei Nutzung des eingebauten Lautsprechers muss leider eine leicht verzerrte Wiedergabe in Kauf genommen werden. 2 bis 3 Tage Akkulaufzeit sind für ein Multimedia Mobilphone dieser Größenordnung in Ordnung. Wer die große Funktionsvielfalt des INNOV8 allerdings rege nutzt, muss sich mit einer schnell fallenden Akkulaufzeit vertraut machen. Durch die installierte Navigationssoftware und den eingebauten GPS-Empfänger lässt sich das INNOV8 auch als zuverlässig arbeitendes Navigationsgeräte nutzen. Die Kontakteinstellungen, die Profile, der Kalender, die Notizfunktionen und auch das Diktiergerät weisen einen hohen Standard auf, nur das Rauschen im Hintergrund der Aufnahme des Diktiergerätes stört die Harmonie etwas. Das Einrichten eines Email Accounts erfordert keine große Übung. Internetseiten werden dank HSDPA 7,2 sehr zügig geladen und prima dargestellt. Die PC Synchronisation verläuft ebenfalls völlig reibungslos. Diverse Ausstattungsmerkmale wie eine breite Palette an Pocket-Versionen (Adobe PDF, Google, etc.) runden den großen Umfang ab.  1-2

schöne Darstellung von Internetseiten

Google

Vor auf Seite 2