XXL-INFO: Samsungs Mobiltelefon-Neuheiten Frühjahr 2008 

12.03.2008 (pr/th)

Bei Samsung werden klare Schwerpunkte gesetzt: Dem aktuellen Trend nach Touchscreen-Phones wird bei Samsung Rechnung getragen. Ebenso setzen sich integrierte GPS-Empfänger mehr und mehr durch. Viele neue Samsung-Handys sind damit ausgestattet. Eine Erweiterung des Angebots an UMTS/HSDPA-Mobiltelefonen war ebenfalls zu bewundern. 

Samsung SGH-F490

SGH-F490 seitlich betrachtet

Neu auf dem Markt ist das Samsung SGH-F490 mit 16:9 Touchscreen. Das Gehäuse in hochglänzendem Anthrazit strahlt viel Wertigkeit aus, davon konnten wir uns "live" überzeugen. HSDPA (bis zu 3,6 MBit/Sek. Datenübertragung) als momentan schnellste Art der mobilen Datenübertragung ist ebenfalls Ausstattungsmerkmal des 102 Gramm leichten Samsung Phones. Mit dieser Funktion und dem großformatigen, auch horizontal zu nutzenden Bildschirm ist eine gelungene Internet-Nutzung möglich. Direkt integriert ist auch eine Google Suchfunktion. 130 MB interner Speicher sind nicht rekordverdächtig viel, es wird aber deutlich mehr geboten als bei vielen Konkurrenzmodellen. Der microSD-Einschub sorgt für externe Speicher-Erweiterungsmöglichkeiten, die auch ausgeschöpft werden sollten, wenn man die eingebaute 5 MP-Kamera rege nutzt. Natürlich gibt es eine eingebaute 2.0 Bluetooth-Funktion und eine USB 2.0-Schnittstelle. Der Touchscreen soll sich durch schnelles Ansprechen auszeichnen - bei unseren ersten Bedienversuchen gab es auch keine Probleme, das 490 reagiert sehr rasch, ist aber nicht übersensitiv. Mit 11,8 mm Gehäusetiefe (Höhe 115, Breite 53,5 mm) ist das designorientierte Mobiltelefon sehr flach und liegt gut in der Hand. 

Samsung SGH-U900 - ein hochmoderner Slider

Auf der Navigationseinheit werden die Funktionen angezeigt, die für den aktuellen Betriebsmodus benötigt werden (Bild oben und unten)

Auch geschlossen macht das SGH-U900 eine sehr gute Figur

Übersichtliche Menüs

Für die Gestaltung des Hintergrundes gibt es elegant wirkende Themen, die sehr gut zum anthrazitfarbenen Gehäuse passen

Zum Thema passende Menügestaltung

Ein gleichermaßen schönes wie innovatives und zeitgemäß ausgestattetes Mobiltelefon zeigte Samsung mit dem SGH-U900. Dieses Modell gehört zur "Ultra Edition" und glänzt mit geringer Bautiefe (12,9 mm) und Vollmetallgehäuse. Eine 5 MP-Kamera soll für eine überzeugende Foto- und Videoqualität sorgen. Ausstattungsmerkmale der Kamera umfassen eine Gesichterkennung, einen Bildstabilisator und einen erweiterten Dynamikbereich. Akustisch kommt die von Bang und Olufsen entwickelte ICE Power-Verstärkertechnik für klaren Klang zum Einsatz. Der 3,5 mm Headset-Adapter sorgt für Flexibilität. Als extrem schnell präsentiert sich das SGH-U900, wenn es um das Thema Datenübertragung geht: Bis zu 7,2 MBit/s sind dank s-HSDPA möglich. Innovativ ist die neu entwickelte "Magic Touch"-Technolgie von DaCP. Diese erlaubt die Einrichtung von Navigationsanzeigen ganz nach persönlichem Geschmack und Bedürfnis. Die Navigationseinheit ist mit unterschiedlichen Schnellwahl-Symbolen belegt, je nach dem, ob man die Kamera einsetzt, Musik hört oder im Internet navigiert. Mit Hilfe des On-Handset USC Setups kann die Oberfläche des Displays individuell und variabel mit Hintergrundbildern, Zeichen und Farben eingerichtet werden. Mit 92 Gramm ist das mittels microSD-Karten bezüglich des Speichers erweiterbare Modell relativ leicht, die Abmessungen (104 x 49 x12,9 mm) sind absolut tolerabel. 

SGH-G810 in geschlossenem Zustand

SGH-G810 offen

Neu auf der CeBit zu bewundern war das SGH-G810, das mit GPS-Empfänger ausgestattet ist und eine interne 5 MP-Kamera mitbringt. Diese verfügt auch über einen dreifachen optischen Zoom. WLAN, UMTS und der Daten-Turbo HSDPA sind integriert. 

Wirkt nobel: SGH-F400

Doppelter Slider-Mechanismus - hier sind die Lautsprecher zu sehen

SGH-F400 mit aufgeschobener Tastatur

Ebenfalls neu: Das SGH-F400, das besonders auf diejenigen Anwender ausgerichtet ist, die mobil Musik hören möchten. Über UMTS und HSDPA können Songs direkt aufs Mobiltelefon heruntergeladen werden. Zudem verfügt das Modell über einen Dual-Slider, der entweder die Handy-Tastatur oder die Lautsprecher freigibt. Die Bang und Olufsen ICE Power-Technologie soll für gute Klangqualität sorgen. Ein UKW-Radio und eine 3 MP-Kamera runden die Ausstattung ab. 

SGH-F480 geschlossen

Eingebaute 5 MP-Kamera

Sehr übersichtliche Icons

Großer Touchscreen mit scharfer Darstellung

Optisch sehr gelungen und technisch auf der Höhe der Zeit präsentiert sich das SGH-F480 mit 2,8 Zoll messendem Touchscreen. Eingebaut ist auch eine 5 MP-Kamera und die besonders schnelle HSDPA-Variante mit bis zu 7,2 MBit/s Datentransferrate. Ein UKW-Radio ist ebenfalls integriert. 

SGH-G400

Schlichte und elegante Menüs

Touchscreen-Außendisplay

Elegante "analoge" Uhr

Auch der Musicplayer kann übers Außendisplay gesteuert werden

Auch zu sehen war das Klapp-Handy SGH-G400 mit Metallgehäuse und einer Tiefe von 15,4 mm. Ausgestattet ist das elegante Modell mit einer 5 MP-Kamera, HSDPA und einem Touch Screen-Hightech-Außendisplay, über das nahezu alle Funktionen des Mobiltelefons gesteuert werden können. 

SGH-i780 mit Windows Mobile

QWERTZ-Tastatur

Für Business People ist das neue Samsung Smartphone SGH-i780 von großem Interesse. Es bietet einen integrierten GPS-Empfänger, eine WLAN- und eine HSDPA-Funktion und Windows Mobile 6.0 PPC als leistungsstarkes Betriebssystem. Mit 12,9 mm ist das Gerät angenehm dünn, die Breite fällt mit 61 mm üppig aus (aufgrund der vollwertigen Tastatur), die Länge beträgt 116 mm und das Gewicht 120 Gramm. Das 2, 55 Zoll messende Display ist zwar recht großflächig, weist aber laut Samsung Pressetext nur eine Farbdarstellung von 65.536 Farben auf. Für Multimedia-Fans ist das 599 EUR kostende Modell auch weniger gedacht, dies zeigt auch die recht einfache 2 MP-Kamera. Für Videotelefonie, dies ist wichtig bei einem Smartphone, steht eine zweite Kamera mit 640 x 480 Pixel VGA-Auflösung bereit. Der Bildschirm ist zudem als Touchscreen gehalten. Mit 150 MB ist der interne Speicher nicht besonders groß, eine microSD-Erweiterungsmöglichkeit besteht. 

SGH-i550

Kalenderfunktion

Das Samsung SGH-i550 kommt auch mit GPS-Empfänger, verfügt aber über eine 3,2 MP-Kamera. Als Betriebssystem kommt Symbian OS v9.2 S60 Series zum Einsatz. 

SGH-i200

Als kleinere Smartphone-Variante steht das SGH-i200 zur Verfügung, das bereits unter Windows Mobile läuft und mit HSDPA/UMTS ausgestattet ist. Installiert ist eine 2 MP-Kamera. 

SGH-D880 Dual SIM Handy

Lederähnliche Rückseite

Mit ausgefahrener Tastatur

General Mobile hat einen Trend losgetreten - Handys mit zwei SIM-Karten, die neue Nutzungsmöglichkeiten eröffnen. Privat- und Geschäftshandy kann man so in einem Gerät vereinen. Samsung greift diese Idee nun mit dem SGH-D880 auf, einem optisch unauffällig gehaltenen Mobiltelefon mit Slidertechnik. Ferner verfügt das SGH-D880 über eine 3,2 MP-Kamera mit Autofokus, ein UKW-Radio und Bluetooth 2.0. Der interner Speicher fällt mit 44 MB sehr gering aus, allerdings besteht die Erweiterungsmöglichkeit über preisgünstige microSD-Karten. Das Handy ist als Triband-Model ausgelegt und verfügt über EDGE. UMTS oder HSDPA fehlen. Mit 113 Gramm ist es weder besonders leicht noch enorm schwer. Die Maße von 104 x 51 x 18,9 mm sind durchschnittlich - vor allem ist das 880er relativ dick. Für 419 EUR (ohne Vertrag) ist das Gerät im Handel erhältlich. 

SGH-J700

Ein weiterer neuer Slider ist der SGH-J700, der bezüglich der Materialanmutung mit schimmernder Silber-Chrom-Optik eine jugendliche Klientel ansprechen soll. Die Ausstattung mit 1,3 MP-Kamera, UKW-Radio und Bluetooth ist eher einfach gehalten, mit 199 EUR (UVP ohne Vertrag) ist das neue, 92 Gramm wiegende Phone relativ preisgünstig. Das Display stellt 65.536 Farben dar, der sehr kleine (15 MB) interne Speicher kann durch microSD-Karten erweitert werden. Mit 99,5 x 48 x 14,8 mm ist das Gerät recht kompakt. 

Text: pr/th
12. März 2008