TEST: Sub-/Sat-Set KEF KHT-3005 (1/3)

10. August 2006 (cr/hsh)

Einführung

Wer sehr kompakte Lautsprecher sucht, die aber nur wenig Stellfläche benötigen und sich zudem optisch prima in moderne Wohnlandschaften integrieren lassen, wird vom neuen KEF KHT 3005 für 1.499 € sehr angetan sein: Das Set sieht ausgesprochen extravagant und edel aus, zudem lassen die technischen Eigenschaften aufhorchen. Mit 100 Watt Belastbarkeit und einem Frequenzgang von 70 bis 55.000 Hz (Satelliten) und 65 - 55.000 Hz (Center) müssen sogar die hochauflösenden Medien wie DVD-A  und SACD nicht außen vor bleiben. Der schick gestaltete aktive Subwoofer erzielt mit 250 Watt Endstufenleistung ebenfalls sehr respektable Leistungen - wobei Papier geduldig ist und es nicht das erste Mal vorkommen würde, dass ein angeblich enorm leistungsstarker Basslautsprecher später in den Praxistests keine überzeugenden Ergebnisse realisieren konnte. Wir sind nun gespannt: Wie schlägt sich KEFs optisch progressiv und technisch hochwertig anmutende Sub-/Sat-Alternative?

Verarbeitung

Die Satelliten sind ausgesprochen hochwertig verarbeitet, auch die integrierten Standfüße hinterlassen einen sehr soliden Eindruck

Kennzeichen der KEF Lautsprecher ist eine makellose Oberflächenqualität, wie auf diesem Bild sehr gut zu erkennen ist

Hochwertige und durchgestylte, leichtgängige Lautsprecherkabel-Schraubanschlüsse

Der aktive Subwoofer gefällt durch interessantes Design und gelungenes Finish

Der Unterbau des aktiven Subwoofers gewährt einen sicheren Stand

Nur das Anschlussterminal des aktiven Subwoofers könnte höherwertiger sein - die kleinen Schiebeschalter, sichtbar im linken Bildbereich, wirken nicht vollkommen überzeugend in Bezug auf Optik und Haptik

Gut: Der Line-Eingang beim aktiven Subwoofer ist vergoldet und sehr kontaktsicher

1.499 € sind relativ viel Geld für ein kompaktes Subwoofer-/Satellitensystem. Im Gegensatz zu verschiedenen Kontrahenten schafft es KEF aber, dem Kunden gleich zu zeigen, dass er für diesen Betrag auch jede Menge geboten bekommt: Die Verarbeitung der modern gestylten Satelliten ist für diese Preisgefilde nahezu vorbildlich. Eine überdurchschnittlich gute Oberflächenqualität zeichnet das KEF Set ebenso aus wie eine makellose Detailverarbeitung. Die Anschlussterminals für die Lautsprecherkabel präsentieren sich ebenfalls in tadelloser Form. Kommen wir zum aktiven Subwoofer, der mit seinem gerundeten Gehäuse sehr harmonisch aussieht und bestens zum Rest des Sets passt. Auch hier ist die Verarbeitung ausgesprochen hochwertig, nur das Anschlussterminal fällt ein wenig ab. Insgesamt aber hat die Konkurrenz in der Verarbeitungsdisziplin wenig zu lachen - das KEF-Set brilliert mit Spitzen-Bewertungen. 

Noten: Ungenügend, mangelhaft, ausreichend, befriedigend, gut, sehr gut, ausgezeichnet, hervorragend, perfekt plus alle Zwischennoten)

Merkmal

KEF KHT-3005

Erster optischer Eindruck

ausgezeichnet

Oberflächenqualität

ausgezeichnet - hervorragend

Qualität der Gehäuseecken/Passungen

ausgezeichnet - hervorragend

Qualität der Anschlussterminals inklusive aktivem Subwoofer

sehr gut 

Qualitätsniveau in Anbetracht des Kaufpreises

ausgezeichnet 

Fazit

Das KEF KHT-3005 leistet sich nirgendwo einen Ausrutscher und beweist, dass auch ein Lautsprechersystem für unter 1.500 € mit hochwertiger Verarbeitung auf ganzer Linie punkten kann. 


Vor auf Seite 2