TEST: Die erste LCD-REFERENZ! Toshibas 32WL58P setzt Maßstäbe(4/4)
Ton

Über "WOW" sind verschiedene Effekte im Tonmenü anwählbar

Der 32WL58 sorgt weiterhin für Staunen, denn auch in der Tonwertung geht sein Siegeszug weiter. Natürlich, Basswunder darf man von den sehr kompakt bauenden integrierten Boxen nicht erwarten, aber die sehr klare, frische Hochtonwiedergabe fällt positiv aus dem Rahmen. Keine Spur von muffigem, matschigem Klang - Stimmen ertönen sauber aufgebaut und tadellos verständlich, und selbst Musik plärrt nicht verzerrt durchs Zimmer, sondern ertönt lebendig und ansprechend. Wir können empfehlen, an den dafür vorgesehenen Vorverstärkerausgang noch einen kleinen externen aktiven Subwoofer anzuschließen, dann kann man an der Sound-Performance wirklich kaum noch etwas aussetzen. Das Klang-Menü punktet ebenfalls, mittels der optional aktivierbaren Surrounderzeugungssysteme sind sogar leichte Anflüge räumlichen Klangs herauszuhören. 

Bewertung
Fazit

Jubel bei Toshiba: Der 32WL58P wird unsere erste LCD-Referenz!

Der 32WL58P erhält als erster LCD-TV überhaupt unser "Referenz"-Prädikat - denn sein Bild ist das mit Abstand beste, was wir bislang bei einem LCD-Fernseher gesehen haben. Alles passt - die Farben sind klar und natürlich, die Bildschärfe liegt auf neuem Rekordniveau, die Bewegungsdarstellung ist ausgezeichnet und selbst den Schwarzwert kann man für einen LCD-Fernseher nur ausdrücklich loben. Dazu kommt als weiterer dicker Pluspunkt, dass sich Toshiba dieses Hightech-Paket noch nicht einmal fürstlich honorieren lässt: Bereits die UVP ist sehr fair, und der Marktpreis liegt nochmals darunter, was dazu führt, dass der 32WL58P über seinen eigentlichen Erfolg hinaus auch noch die volle Punktzahl fürs Preis-/Leistungsverhältnis einkassiert. Der Kunde bekommt beim Toshiba aber nicht nur ein Spitzen-Bild, sondern auch eine dazu passende, gepflegte Akustik: Sauberer und klarer klingt kaum ein anderes vergleichbares Gerät. Die Anschluss-Ausstattung ist beispielhaft und zukunftssicher, die Menüs sind praxisgerecht und auch noch schön anzusehen. Das Hauptgerät wirkt in seiner schnörkellosen Schlichtheit ansprechend, zeitlos und edel. Also ein Volltreffer - selbst die qualitativ nur durchschnittliche Fernbedienung und der fehlende Digitaltuner können in Anbetracht solcher Glanzleistungen als "Peanuts" durchgehen. Schade nur, dass der 32WL58P aktuell schwer zu bekommen ist - aber das Warten lohnt sich bestimmt!

Toshibas größter Sieg: Der 32WL58P erhält durch superbe Leistungen in praktisch allen Disziplinen als erster LCD-TV überhaupt unser Referenz-Prädikat!

LCD-TVs Oberklasse
Test 06. Dezember 2005
Preis-/Leistungsverhältnis

+ Neue Messlatte bei der Bildschärfe
+ Überraschend natürliche, satte Farbwiedergabe
+ Schnelle Panel-Reaktionszeit
+ Klassenbestes De-Interlacing
+ Erstaunlich guter Schwarzwert, beste Schwarzwiedergabe aller bislang getesteten LCDs
+ Tadellose akustische Eigenschaften
+ Erstklassige Anschlussbestückung inklusive 2 x HDMI und PC-Analog-Eingang
+ Sehr einfache Bedienung und schöne Menüs
+ Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
+ Sehr gute Verarbeitung des Hauptgerätes

- Minimaler Blau-Magenta-Stich, sichtbar bei dunklen Bildsequenzen
- Fernbedienung qualitativ zu verbessern
- Kein Digitaltuner an Bord

Technische Daten
  • Grunddaten: 
    82 cm Bildschirmdiagonale / 16:9 
    Helligkeit 500 cd/m² 
    Kontrastverhältnis 800:1 
    Auflösung: 1366x768xRGB (WXGA) 
    Reaktionszeit: 10 msec. 
    Betrachtungswinkel: 170° 
    Progressive Scan / DCDi Faroudja 
    Pixel Processing III 
    Real Digital Picture 
    Colour Management 
    HD ready 
    Digitaler Kammfilter / Panel Overdrive 
    Digitale Rauschunterdrückung / MPEG Noise Reduction 
    Cross Colour Noise Suppression / Chroma Bug Correction 
    Adaptive Colour Enhancement 
    True Image 
    Active Contrast Enhancement 
    Lichtanpassung, schaltbar / Farbtemperaturwahl 

  • Empfang: 
    TV Norm: PAL BG/I/DK; SECAM BG/DK/L, NTSC BG 4.43 
    Synthesizer-/Hyperband Tuner 
    NTSC-Videowiedergabe 

  • Ton: 
    Stereo-/Zweikanalton, Slim Speaker (by Onkyo) 
    SRS WOW Surround Sound 
    Bassverstärker / autom. Lautstärkeanpassung 
    Gesamtmusikleistung 2 x 30 W 

  • Videotext: 
    Top Videotext (1300 Seiten) 
    Unterseitenspeicherung 
    Bild auf Text 

  • Weitere Funktionen: 
    100 Programmspeicherplätze + 8 AV 
    Intelligent Tuning System (ITS) 
    Senderliste 
    Programmflip / Sendungsinfo 
    On-/Off-Timer 
    16:9 Formatumschaltung 
    Autom. Formatanpassung (WSS) 
    Zoom Modi: 4:3/14:9/16:9 (Kino), SuperLive, Breitbild 
    Grey Screen Automatic, Abschaltautomatik 
    Front Bedienfeldsperre - Kindersicherung 
    All in One Fernbedienung 

  • Anschlüsse: 
    Eingänge: 
    3x SCART (1xRGB, 1xS-VHS, 3xAV) 
    S-VHS (Hosiden) 
    Video (Cinch) / 3 x Audio (Cinch) 
    Komponenteneingang (480p/480i/576p/576i/720p/1080i) 
    2xHDMI / HDCP (480p/480i/576p/576i/720p/1080i) 
    PC-Eingang (VGA) 
    Ausgänge: 
    Audio (Cinch) fest/regelbar 
    Kopfhöreranschluss ( 3,5 mm Klinke) 
    Sep. Wooferausgang (Cinch) 

  • Stromversorgung / Gehäuse: 
    Netzanspannung 220-240V (50/60 Hz) 
    Leistungsaufnahme Stand by: < 1 W 
    Abmessungen (B/H/T) inkl. Tischfuss: 794/667/300 mm 
    Abmessungen (B/H/T): 794/550/99 mm 
    Paneltiefe: 99 mm 
    Gewicht in kg: 17,2 
    Farbe: titan/silver 

  • Zubehör: 
    Optionales Untergestell MV32WL58 
    Optionale Wandhalterung WAL9C 
    Tischfuß inklusive, Lautsprecher im Gerät integriert

Test: Carsten Rampacher
06. Dezember 2005

Zurück zu Seite 3