Die nackte Kanone 2 1/2

The Naked Gun 2 1/2: The Smell Of Fear

Studio

Paramount Pictures (1991)

Verleih

Paramount Home Entertainment (2001)

Laufzeit

81:35 min. (FSK 12)

Regie

David Zucker

Darsteller

Leslie Nielsen, Priscilla Presley, O.J. Simpson

DVD-Typ

DVD-9

Fernsehnorm

PAL

Bildformat

1,78:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Englisch (Dolby Digital 5.1)
2. Deutsch (Dolby Surround)
3. Audio-Kommentar David Zucker, Robert Weiss, Peter Tilden

Untertitel

Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Isländisch, Holländisch, Norwegisch, Polnisch, Dänisch, Finnisch, Deutsch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch, Ungarisch

Regionalcode

2

Preis

ca. 20-25 EURO
Film   

"... to be continued" - so heißt es immer schön am Ende amerikanischer Serien. Und da ein lapidares "Die Nackte Kanone 2" den Scherzbolden David Zucker und Robert Weiss etwas zu konventionell erschien, wählte man gleich als Titel "Die Nackte Kanone 2 1/2", die genau ein Jahr nach dem Happy End des ersten Teiles spielen soll. Die Liaison zwischen Lieutenant Frank Drebin (Leslie Nielsen) und Jane (Priscilla Presley) ist zwischenzeitlich bereits wieder vorbei. Zufällig treffen sich die beiden wieder, am Tatort eines Anschlags, der dem Wissenschaftler Dr. Meinheimer diente, den dieser aber überlebt hat. Mannheimer hat im Auftrag des US-Präsidenten eine Studie über die Zukunft der Energieversorgung geschrieben, die in Kürze vorgestellt werden soll. Da darin eine Absage an herkömmliche Energiequellen wie Kohle, Atom und Öl gemacht wird, bemühen sich die Lobbyisten der Energiekonzerne die Veröffentlichung des Reports zu verhindern. Der hinterhältige Quentin Habsburg entführt Dr. Mannheimer und will diesen durch ein Double ersetzen, welches einen industriefreundlicheren Report vorlegen soll. Pikanterweise bändelt die alte Flamme Jane mit Habsburg an, weswegen diese natürlich zunächst Frank kein Wort glaubt, sondern reine Eifersucht erahnt, bevor sie Drebin bei seinen Ermittlungen unterstützt.

"Die Nackte Kanone 2 1/2" ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Teils, die nichts an originellem Witz und Humor verliert, den es so in der Filmgeschichte nur selten am laufenden Bande und in dieser Schärfe gab. Zwar ist die Grundidee - Klamauk total - geblieben, doch die Witze sind allesamt neu und ebenso genial wie im ersten Teil. Diesmal werden auch einige Seitenhiebe gegen die Politik ausgeteilt und anstelle der britischen Queen die beliebte First Lady Barbara Bush durch den Kakao gezogen, die immer wieder Opfer des tollpatschigen Verhaltens von Frank Drebin wird. Zusammen mit Teil 1 zählt auch die Nackte Kanone 2 1/2 zu den großen Komödien-Klassikern, der in keiner DVD-Sammlung fehlen sollte.

 

Bild                                            

Gegenüber dem ersten Teil ist die Bildqualität etwas besser, um es genau zu sagen, mit kleinen Einschränkungen richtig gut, denn das Bild ist scharf, farbenfroh und diesmal auch sehr detailreich. Stellenweise produziert ein Rauschfilter jedoch in größeren Flächen unangenehme "Verschlimmbeserungen" oder ein leichtes Grieseln und bei einem ganz peniblem Blick wirkt die DVD auch immer etwas unruhig, was so bereits beim ersten Teil zu beobachten war. Diese Effekte fallen aber aus einem normalen Betrachtungsabstand insgesamt nur in geringem Maße auf und wer über einen kleineren Fernseher den Film betrachtet, wird wahrscheinlich gar nichts davon bemerken.

 

Ton  

Unglaublich aber wahr: Obwohl die deutsche Synchro nur in Dolby Surround auf der DVD ist, klingt diese etwas besser als die englische Originalfassung in Dolby Digital 5.1. Dabei kommt der Effekt zugute, dass der Film ebenso wie der erste Teil eigentlich kaum Surroundeffekte hat, sondern in erster Linie die Musik für eine immer etwas übertriebene Atmosphäre sorgt. Dabei fällt praktisch kein Unterschied in der recht guten räumlichen Wiedergabe der Musik auf. Die deutsche Synchro klingt aber etwas voluminöser als die im Direktvergleich zu hell und leise klingende Originalfassung.

 

Special Features  

Wie bereits bei Teil 1 sind es auch nur Trailer (2 Stück) und ein Audio-Kommentar, was man als Bonus geboten bekommt. Doch wieder ist wenigstens der Audio-Kommentar sehr unterhaltsam gemacht. Man sollte bloß nicht alles, was darin gesagt wird, für bare Münze nehmen.

Review von Karsten Serck

Test - Equipment:
TV Panasonic TX - W32D3F
DVD - Player Pioneer DV-737
Dolby Digital/DTS - Receiver Yamaha RX-V3000 RDS
05.04.2001