Willkommen in Mooseport

Kauf-VÖ: 10.02.2005

Original

Welcome to Mooseport

Anbieter

20th Century Fox Home Entertainment (2005)

Laufzeit

106:00 min.

DVD-Typ

DVD-9

TV-Norm

PAL

Bitrate

6.16 Mbps (Video: ca. 5.2 Mbps)
Kapazitätsausnutzung: 6.34 / 7.95 GB (79 %)

Bildformat

1,85:1 (anamorph)

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1 (448 kbps)
2. Deutsch, Dolby Digital 5.1 (384 kbps)

Untertitel

Englisch, Deutsch, Türkisch

Regionalcode

2
Inhalt

Der Ex-US-Präsident Monroe Cole (Gene Hackman) will sich in der Kleinstadt Mooseport zur Ruhe setzen. Doch daran ist nicht zu denken: Zunächst erklärt er sich bereit, für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren, dann flirtet er mit der attraktiven Tierärztin Sally (Maura Tierney). Da sie jedoch die Freundin des Klempners Handy Harrison (Ray Romano) ist, beschließt der, gegen den Rivalen anzutreten. Als Cole realisiert, dass er im Kampf um Amt und Amouren den gleichen Gegner hat, zieht der Polit-Profi alle Register. Doch Handy hat seine eigenen Strategien...

 

Bild 

Das Master zeigt keine Störungen. Lediglich der Bildkontrast erscheint selbst bei Außenaufnahmen im Sonnenschein etwas niedrig, wodurch das Bild etwas dunkel erscheint. Auch die Farben haben einen leicht erdigen Look, erscheinen aber zumindest sehr kräftig. Die Bildschärfe ist sehr gering, was in erster Linie auf Filter zurückzuführen zu sein scheint, die Details deutlich reduzieren. Die Videobitrate liegt bei 5 Mbps und produziert kaum deutlich auffällige Störungen. In Details werden allerdings leichte Artefakte sichtbar. Da auf der DVD noch genügend Kapazität vorhanden ist, wäre aber durch den Verzicht auf Filter und eine höhere Bitrate noch mehr Detail aus dem Film herauszuholen gewesen. 

 

Ton 

Der 5.1-Mix ist kaum der Rede wert, da sowohl Umgebungsgeräusche als auch Effekte wirklich nur minimal herauszuhören sind. Die gesamte Abmischung ist sehr frontlastig. Der Soundtrack bietet zwar auch etwas Musik, doch selbst diese ist fast ausschließlich aus den vorderen Kanälen zu hören. Auch die Dynamik erscheint sehr gebremst, weswegen die gesamte Akustik recht leblos erscheint. Wer seiner Surround-Anlage etwas Ruhe gönnen möchte, wird mit dieser DVD das richtige Schonprogramm vorführen können. 

 

Special Features
  • Nicht verwendete Szenen (07:37 min.)

  • Outtakes (02:28 min.)

  • Soova Werbung in Englisch und Norwegisch

  • Inside Look (02:56 min.)

Review von Karsten Serck

15.02.2005

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD