TEST: One For All Smart Control 5

One For All Smart Control 5 01

One For All präsentiert mit der Smart Control 5 (URC 7955) ein neues Universalfernbedienungs-Modell der „Smart Control“-Serie. Die Fernbedienung kostet rund 40 EUR und lässt sich über eine Bluetooth Smart (Low Energy)-Verbindung auch mit der „One For All Setup“-App einrichten. Diese greift nach einmaliger Bluetooth-Kopplung auf eine Online-Datenbank zu, die fortlaufend auch mit den Fernbedienungs-Codes neuer Geräte aktualisiert wird.

Insgesamt fünf verschiedene Geräte lassen sich mit der Smart Control 5 steuern. Zur Auswahl stehen die Kategorien TV, Set Top Box, Blu-ray Disc/DVD, Media-Player und Audio/Tuner/Verstärker. Auf der Fernbedienung schaltet man über die „Device“-Taste zwischen den verschiedenen Geräten um. Dabei werden nur die Geräte, für die auch Codes programmiert wurden, nacheinander ausgewählt.

Die App ist sowohl für Android-Geräte im Google Play Store als auch bei iTunes für iOS erhältlich. Eine List der kompatiblen Smartphones gibt es auf der One for All-Website. Tablets werden laut One for All nicht unterstützt.

Die Bluetooth-Fernbedienung dient ausschließlich zur App-Programmierung. Die Fernbedienung selbst sendet ihre Codes ausschließlich im Infrarot-Bereich an die Gerät. Eine Steuerung von Bluetooth-Geräten ist nicht möglich.

One For All Smart Control 5 02

Mit der App kann man die einzelnen Geräte über die Suchfunktion aus der Datenbank auswählen. Nach der Auswahl und Bestätigung des Geräte-Codes werden die Einstellungen direkt auf der Fernbedienung gespeichert. Eine zusätzliche Synchronisation ist nicht erforderlich. Das ermöglicht eine schnelle Programmierung der Fernbedienung innerhalb weniger Minuten.

One For All SmartControl

Neben der Programmierung via Smartphone-App ist auch eine manuelle Programmierung mit Hilfe einer Code-Liste von der One For All-Website möglich und einzelne Tasten lassen sich auch separat anlernen. Ausserdem gibt es eine „Smart“-Taste speziell für die Smart-TV-Funktionen moderner Fernseher und die „Net TV-Taste“ lässt sich z.B. mit einem Streaming-Dienst wie Netflix oder Amazon Prime Video belegen, indem die einzelnen Schritte zum Abruf der App von der Originalfernbedienung aufgenommen und als Macro abgespeichert werden. Da bei den Herstellern in der letzten Zeit teilweise ein Trend zur Vereinfachung der Original-Fernbedienungen zu beobachten ist, kann die One For All-Fernbedienung sogar bei einzelnen Geräten Funktionen übernehmen, die auf der Original-Fernbedienung gar nicht vorhanden sind. Die unteren Tasten zur Wiedergabe-Steuerung eignen sich dann z.B. auch bei einzelnen TV-Apps wie Netflix oder YouTube.

One For All Smart Control 5 03

Sammelfunktionen wie „Watch TV“ oder „Listen Music“ ermöglichen auch die Kombination mehrerer Infrarot-Codes auf einen Knopfdruck. So können z.B. durch „Watch Movie“ ein Fernseher, Blu-ray Disc-Player und eine Soundbar mit einem Tastendruck eingeschaltet werden.

Neben der App-Programmierung ist auch eine händische Lernfunktion für die URC 7955 vorhanden. Mit einer Kopierfunktion lassen sich individuelle Bediencodes vom Original auf die Smart Control übertragen, um z.B. fehlende Funktionen zu ergänzen.

One For All Smart Control 5 04

Die Tasten der URC 7955 sind aus Kunststoff und geben der Fernbedienung ein sehr sanftes Tastgefühl. Die Tasten reagieren sehr präzise und der geringe Hub erleichtert das Zapping durch eine schnelle Wiederholung des Tastendrucks. Die Smart Control 5 wird mit vier Micro-Zellen bestückt. Eine Tastenbeleuchtung gibt es nicht. Im Dunkeln blinkt bei jedem Tastendruck nur kurz die LED-Anzeige des ausgewählten Geräts. Aufgrund der logischen Aufteilung der Tasten mit etwas unterschiedlichen Formen sind die wichtigsten Funktionen aber auch bei schwacher Beleuchtung einfach zu handhaben.

One For All Smart Control 5 05

Fazit

Die One For All Smart Control 5 bietet zum recht günstigen Preis von 40 EUR eine einfache Möglichkeit zur Steuerung mehrerer Geräte. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand und die flachen Kunststofftasten sorgen für eine präzise Steuerung.  

Mit der App-Programmierung oder der Direkt-Eingabe von Fernbedienungscodes bietet One For All gleich mehrere Optionen zur schnellen Programmierung. Dabei wird auch die Benutzung von Smart TVs und Streaming-Apps durch eigene Direktanwahl-Tasten vereinfacht. Und teilweise bietet die Fernbedienung sogar Funktionen, die auf den Original-Fernbedienungen der Hersteller gar nicht vorhanden sind.


Test: 04. November 2016

+ Handliche Fernbedienung mit präzisem Druckpunkt der Tasten
+ Einfache Programmierung per App oder Code-Direkteingabe
+ Einzelne Tasten mit individuellen Funktionen belegbar

– App-Programmierung systembedingt (Bluetooth LE) nur mit relativ neuen Smartphones möglich

www.oneforall.de




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK