TEST: „One For All Simple 4“ programmierbare Fernbedienung

One 4 All 1

Die One For All Simple 4 (URC 6440) ist eine einfache Universal-Fernbedienung für bis zu vier verschiedene Geräte zum Preis von 24,99 EUR (UVP).

Im Vergleich zu den Logitech Harmony-Fernbedienungen mit vielen Tasten ist die deutlich günstigere One For All im Funktionsumfang etwas einfacher und hat auch kein Display.

Das macht sie durch eine durchdachte Gestaltung und einfache Individualisierbarkeit aber wieder wett. Die Fernbedienung mit gummierter Unterseite liegt sehr gut in der Hand. Es gibt auch eine automatische Tastenbeleuchtung und obwohl die Simple 4 kein Leichtgewicht ist, ist der Schwerpunkt so definiert, dass sämtliche Tasten aus einer Hand gut erreicht werden können ohne dass man die Balance verliert.

Die Simple 4 ist auch so übersichtlich, dass man sie schnell in die Hand nehmen und etwas machen kann, ohne lange zu suchen. Die Druckpunkte sind klar definiert und ein leichtes Klicken mit kurzem Blinken signalisiert, dass eine Taste betätigt wurde. Die Anzahl der Tasten ist überschaubar. Neben den wichtigsten Funktionen sind aber auch einige Tasten frei, die individuell belegt werden können. Das Cursor-Kreuz in der Mitte ist klein, reagiert aber sehr präzise.

Die Stromversorgung erfolgt über Standard-Micro-Batterien.

One 4 All 2

Einrichtung der Fernbedienungscodes

One For All nutzt zur Programmierung eine Datenbank mit Geräte-Codes, die man in der Bedienungsanleitung findet (PDF) oder direkt im Internet nach Hersteller/Gerätebezeichnung suchen kann. Selbst bei offiziell unterstützten Geräten kann es aber vorkommen, dass einzelne Tasten noch manuell angelernt werden müssen. Dadurch, dass alle Lernfunktionen miteinander kombiniert werden können, findet fast immer einen Weg, die gewünschten Funktionen der Originalfernbedienung auf die One For All umzulegen.

1. Direkte Code-Eingabe:

  • Gewünschtes Gerät einschalten
  • SETUP-Taste drei Sekunden drücken
  • Gerätetaste auswählen (TV, PVR, DVD, EXTRA)
  • Vierstelligen Geräte-Code eingeben
  • EIN/AUS-Taste zur Bestätigung drücken > Das Gerät sollte ausgehen

Die ist die einfachste Variante, wenn man sich vorher die Mühe macht, die Codes herauszufinden.

2. Automatische Suche

  • SETUP-Taste drei Sekunden drücken
  • Gerätetaste auswählen (TV, PVR, DVD, EXTRA)
  • OK-Taste drücken und Fernbedienung auf das Gerät ausrichten. Im Abstand von drei Sekunden werden jetzt alle im Speicher befindlichen Codes getestet
  • EIN/AUS-Taste zur Bestätigung drücken sobald das Gerät ausgegangen ist

Die Suchfunktion ist die einfachste Variante, falls man die Codes nicht selbst suchen will. Sie kann aber auch entsprechend lange dauern, wenn das Gerät in der Liste weiter hinten ist.

One 4 All 4

 

3. Manuelles Kopieren einzelner Tasten von der Original-Fernbedienung

  • COPY-Taste drei Sekunden drücken
  • Gerätetaste auswählen (TV, PVR, DVD, EXTRA)
  • Auf der One For All-Fernbedienung die gewünschte Taste kurz drücken (LED flimmert)
  • Auf der Originalfernbedienung die gewünschte Taste kurz drücken
  • COPY-Taste drei Sekunden drücken bis die LED zweimal blinkt (oder einfach ca. 20 Sekunden warten

Das manuelle Anlernen geht sehr schnell. Hier kann auch man einzelne Funktionen, die mit den Codes nicht funktionieren, schnell anlernen oder die Belegung individualisieren. Es lassen sich auch mehrere Tasten direkt hintereinander anlernen solange man die Tasten zügig drückt.

4. Einrichtung via www.simpleset.com. Hierzu schliesst man die Fernbedienung via USB an einen Rechner an und lädt die Konfigurationsdatei Settings.bin auf den Server hoch, stellt die einzelnen Geräte ein und kopiert die aktualisierte Datei auf die Fernbedienung. Das funktioniert ganz ohne Software auf Windows, Mac OS X und Linux-Rechnern. Hier kann man auch Sondereinstellungen wie die kombinierte Steuerung eines Fernsehers mit Sat-Receiver anpassen oder z.B. einstellen, dass die Lautstärke-Steuerung aller Komponenten vom AV-Receiver übernommen wird. Leider werden bei der Internet-Programmierung nur Hersteller-Namen und nicht die genauen Typen abgefragt, so dass bei Problemen alternative Codes manuell ausprobiert werden müssen. Die Einrichtung dieser Codes direkt auf der Fernbedienung geht schneller.

Über die Internet-Programmierung kann die Fernbedienung aber auch die Codes neuer Geräte erhalten, die über eine Aktualisierung der Settings.bin-Datei auf die Fernbedienung übertragen werden. Der Support ist via E-Mail über die Adresse email@uebv.com erreichbar und teilt auf Anfrage in kurzer Zeit die Codes neuer Geräte mit.

One 4 All 5

CombiControl

Die zwei Tasten links und rechts oben lassen sich zur kombinierten Steuerung von Fernseher/PVR (Watch TV) und Fernseher/Blu-ray Disc/DVD (Watch Movie) nutzen.

Drückt man eine dieser Tasten kurz, so gibt die Fernbedienung für die Tasten AV, Stummschalten und Lautstärke an den Fernseher während der Rest der Tasten die PVR/Sat-Receiver oder Blu-ray Disc/DVD-Player-Stuerung erledigt.

Drückt man in diesem Modus die EIN/AUS-Taste für drei Sekunden, so werden beide eingeschalteten Geräte gleichzeitig ein- und ausgeschaltet.

One 4 All 3

Fazit

Die One for All Simpli 4 eine ideale Fernbedienung zum günstigen Preis für Leute, die eine Universal-Fernbedienung für bis zu vier Geräte haben wollen. Die übersichtliche Gestaltung und das ergonimische Design sorgen für eine angenehme Handhabung. Aufgrund der vielen verschiedenen Programmiermöglichkeiten bekommt man schnell die gewünschten Codes seiner Geräte auf die Fernbedienung. Sie bietet auch genügend weniger wichtige Spezialtasten, die man frei mit individuellen Sondertasten der Originalfernbedienung belegen kann. So hat die One for All Simpli 4 wirklich das Potential, im normalen Gebrauch die Originalfernbedienung ersetzen zu können.

Die vorprogrammierte Geräte-Liste erscheint teilweise etwas lückenhaft und bei der Web-Programmierung werden leider keine genauen Modellbezeichnungen abgefragt, so dass bei verschiedenen Codes eines Herstellers doch wieder auf die manuelle Eingabe zurückgegriffen werden muss. Immerhin teilt der Support auf Anfrage neue Codes aber innerhalb weniger Stunden mit.


Test: 8. April 2015

+ Ergonmisches Design mit guter Tastenanordnung
+ Einfach anlernbar, verschiedene Einstellmöglichkeiten können auch kombiniert werden
+ Manuelles Lernen verschiedener Tasten sehr schnell hintereinander möglich
+ Schneller Kunden-Support

– Geräte-Datenbank erscheint teilweise lückenhaft
– Web-Installation via www.simpleset.com ohne Geräte-Bezeichnungs-Abfrage




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK