SPECIAL: Unsere zehn „Evergreens“ – ältere Devices (AVR/Verstärker/Lautsprecher/Kopfhörer/Player/TV), die immer noch auf hohem Niveau sind

Manchmal kommen Devices, ganz gleich, ob AV-Receiver, Lautsprecher, Kopfhörer, TV oder Stereo-Vollverstärker, schnell aus der Mode. Doch es gibt auch Modelle, die sich immer nich behaupten können, obwohl wir sie bereits vor geraumer Zeit getestet haben. Hier stellen wir Ihnen unsere zehn herbstlichen „Evergreens“ vor:

Denon AVR-X4300H Front Seitlich2

  • Denon liefert exzellente AV-Receiver aus, auch wenn sie nicht mehr brandaktuell sind. Gerade vom 1.599 EUR kostenden AVR-X4400H abgelöst, stellt das 2016er Modell AVR-X4300H nach wie vor eine hervorragende Wahl dar, vor allem, wenn man bedenkt, dass man den klangstarken 9-Kanal-Receiver für schlanke 1.050 EUR Marktpreis bekommen kann. Da heißt es, schnell zuzugreifen, denn mehr Qualität für weniger Geld ist schwer zu finden. Der AVR-X4300H bringt, das „H“ im Modellnamen deutet es an, bereits ein Heos-Modul mit. Die Videosektion erfreut durch tadelloses Upscaling, und die Bedienung ist sehr komfortabel. 

Denon AH-GC20 3

  • Und wieder Denon: Der AH-GC20 Bluetooth-Kopfhörer mit aktivem Noise Cancelling ist nach wie vor extrem bequem, sehr klangstark, gut verarbeitet und mit rund 200 EUR mittlerweile richtige preiswert. Ein toller Reisebegleiter für sehr faires Geld. Mit 2 Apps bieten sich viele Möglichkeiten (eine Traveller-App umsonst und eine EQ-App für knapp 2 EUR).

Heco Ascada 600 Tower Gruppenbild1

  • Der Heco Ascada 600 Tower – immer noch einer der besten Bluetooth-Lautsprecher, wobei man sich hier eher etwas Kompaktes vorstellt. Die Ascada 600 Tower-Speaker sind aber voll aktive ausgewachsene Standboxen, die überdies einen USB-DAC besitzen und auch mittels konventionellem Digitalanschluss z.B. mit dem TV verbunden werden können. Edel sehen sie aus, und Kraft haben sie – ein tolles Angebot für derzeit rund 2.000 EUR Komplettpreis. 

Nubert nuLine Set 2016 nuLine 34 Front Seitlich3

  • Nubert nuLine 34: 335 EUR pro Stück für eine rundherum erstklassige Regalbox – die nuLine 34 ist nach wie vor ein unglaublich verlockendes Angebot. Top-Tiefgang, sehr gute Auflösung, enorm pegelfest und überragend verarbeitet, mehr kann man kaum noch erwarten. 

Panasonic_TX58DXW904_komplett2

  • Panasonic TX-58DXW904 – der LCD-basierte TV aus 2016 liefert, auch nachhaltig modellgepflegt hinsichtlich der Firmware, immer noch eine Top-Performance ab. Der leistungsstarke Tuner, die sehr gute Frame Interpolation, die für einen LCD sehr homogene Helligkeitsverteilung und die hohe Betriebssicherheit zeichnen den schicken LCD, der überdies erstaunlich gut klingt, aus. Mit einem Marktpreis von rund 1.900 EUR ist diese Leistung nicht zu teuer bezahlt. 

Panasonic-DMP-UB704EGK-Front-Seitlich3

  • Passender Ultra HD-Blu-ray-Player dazu gesucht? Der bildstarke Panasonic DMP-UB704 mit sehr gutem Video-EQ und tollem Upscaling auch niedriger auflösender Inhalte zeigt sich für Marktpreise um die 340 EUR in Bestform. 2 x HDMI, zahlreiche VoD-Streaming-Optionen auch in 4K – es bleibt kaum ein Wunsch offen. 

Pioneer_A-30-K_FrontSeitlich1

  • Anstatt für 299 EUR bekommt man ihn zurzeit für rund 230 EUR – die Rede ist vom Pioneer Stereoverstärker A-30. Sehr gut verarbeitet, in klassischer Optik, begeistert der Pioneer Zweikanal-Vollverstärker mit vollem, kraftvollem Sound und enormer Dynamik. Echter Geheimtipp für Stereofreunde, die nicht viel Geld anlegen möchten, dafür aber eine richtig gute Leistung erwarten. 

Teufel Ultima 40 Surround Complete UL 40 Mk2 Gruppenbild

  • 469,99 kostet die 3-Wege-Stereo-Standbox Teufel Ultima 40 MkII zurzeit – nicht pro Stück, sondern als Paar! Grandios, nach wie vor. Pegelfest, angenehm klingend, mit tadelloser Auflösung und gutem Wirkungsgrad: Das Musterbeispiel für maximalen Sound fürs Geld, daran hat sich nichts geändert. 

XTZ Sub3x12 Front Seitlich3

  • Nie „out“ ist der gigantische XTZ SUB 3X12, aktuell für 2.095 EUR zu haben. Er spielt bis auf sagenhafte 16 Hz herunter, und eigentlich sind das drei aktive Subwoofer mit jeweils eigenen Endstufen in einem Gehäuse. THX Ultra-zertifiziert und mit sinnvollen akustischen Konfigurationsmöglichkeiten versehen, brilliert der riesige Bass-Experte auch im Spitzen-Heimkino: 2700 Watt Gesamtleistung sprechen zudem eine eindeutige Sprache. 

Yamaha YSP-5600 NS-SW300 Gruppenbild

  • Enorme Wertstabilität – das zeigt auch, wie gut der Yamaha Sound-Projektor YSP-5600 ist. Mit Dolby Atmos und dts:X, genug HDMI-Anschlüssen, MusicCast-Modul und sehr aufwändiger, hochwertiger Technik zieht der YSP-5600 an der Spitze nach wie vor einsam seine Kreise. Andere Soundbars sind auch exzellent, aber entschuldigen Sie bitte: Der YSP-5600, im Paket mit dem passenden Subwoofer „YSP-5600SW“, ist keine Soundbar, die mit pyschoakustischen Effekten arbeitet. Yamahas Beam-Technik verwendet echte Schall-Reflexionen, zudem gibt es ein tolles Einmesssystem. Satte 44 einzelne Lautsprecher, inklusive Height-Arrays für Dolby Atmos und dts:X, ermöglichen höchst authentischen Klang. Auch App-Steuerung und ein OSD gehören hier dazu. Preise: Um 1.700 EUR ohne und rund 2.000 EUR mit aktivem Subwoofer. 

Special: Carsten Rampacher
Datum: 28. September 2017




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK