SPECIAL: Smartphone-Vorschau 3. Quartal 2016

In den warmen Monaten drängen vor allem interessante Exoten und innovative Smartphones auf dem Markt. AreaDVD hat die Kandidaten unter die Lupe genommen.

Acer Liquid Zest Plus

Acer Liquid Zest Plus

Acer setzt auf Akkupower, und das ist ein cleverer Schachzug, um sich ein Alleinstellungsmerkmal zu verschaffen. Unter der Haube des Dauerläufers steckt ein potenter 5.000-Milliamperestunden-Akku, der auch schnelles Laden unterstützt. Abseits dieser Finessen ist das Smartphone aber ein recht unspektakulärer Funker mit 5,5 Zoll Display und einer eher mageren Auflösung (1280×720 Pixel) sowie einem günstigen Prozessor. Dank attraktivem Preis dürfte dieser Acer dennoch häufig über die Ladentheke gehen.
Erscheinungsdatum:  Juli
Preis:  199 Euro

Honor 8

Die Tochter des chinesischen Herstellers Huawei zeigte jüngst einen ersten Teaser zum neuen Flaggschiff, der vermutlich wieder zum Kampfpreis angeboten wird. Besonderes Kennzeichen ist die 12-Megapixel-Doppelkamera, der 5,7 Zoll Touchscreen, ein Achtkern-Prozessor sowie ein Fingerabdrucksensor. Gerüchten zufolge soll es auch eine Luxus-Variante mit einem Quad-HD-Display (2560×1440 Pixel) geben.
Erscheinungsdatum:  3. Quartal
Preis:  nicht bekannt

Alcatel Idol 4S

Alcatel Idol 4S

Gute Idee: Die Verpackung lässt sich auch als Virtual-Reality-Brille im Stile vom Googles Cardboard nutzen. In technischer Hinsicht spielt das Alcatel Idol 4S an vorderster Front mit: 5,5-Zoll-AMOLED-QHD-Display, hochwertig ausgestattete 16-Megapixel-Kamera mit Dual Tone LED-Blitz, Octacore-Prozessor und schnellstes LTE. Besonders erfreulich sind zudem die spielstarken Stereo-Lautsprecher und der edle Design-Mix aus Aluminium und Glas. Als Dual-SIM-Smartphone wird es aber nur über den freien Markt erhältlich sein.
Erscheinungsdatum:  10. Juni
Preis:  ca. 469 Euro

ZTE Blade V7

ZTE Blade V7

ZTE versucht sich das Klischee des billigen Handy-Herstellers abzustreifen und setzt daher auf ein edles Unibody-Metallgehäuse. Auch das 5,2 Zoll Full-HD-Display, das durch ein 2,5D-Gorilla-Glass geschützt wird, macht einen hochwertigen Eindruck. Auf besondere Ausstattungsfinessen, wie ein Fingerprintscanner, wird zwar verzichtet, doch dafür ist die Grundausstattung hochwertig und der Achtkern-Prozessor flott. Das kleinere Lite-Modell, das nur für 169 Euro kostet ist, verfügt sogar über einen Fingerabdrucksensor.
Erscheinungsdatum: Juni
Preis:  ca. 249 Euro

Phicomm Passion 2S

Ein weiterer Fernöstler drängt diesen Sommer auf den deutschen Markt. Der Chinese hat einiges auf den Kasten: 5,5-Zoll-Amoled-Display, Dual-SIM, und eine 21-Megapixel-Kamera. Der Qualcomm Snapdragon 810 mit 2 GHz Taktfrequenz und 3 GB RAM sorgen zudem für eine starke Performance. Laut Aussage von Phicomm werden in Deutschland Media Markt und Notebooksbilliger.de die ersten Händler sein, die das Gerät in ihr Sortiment aufnehmen.
Erscheinungsdatum: Juni
Preis:  ca. 349 Euro

Hewlett-Packard HP Elite x3

hp_elite3x

Bei diesem Smartphone handelt es sich um ein waschechtes Phablet mit Luxus-Ausstattung. So bietet es ein 6-Zoll-QHD-Display, die CPU Qualcomms Snapdragon 820 mit 4(!) GB RAM oder einen erweiterbaren 64 GB Speicher. Dank USB-Typ-C-Schnittstelle lädt es sich schnell auf und selbst Finessen, wie ein Iris-Scanner oder einen Fingerabdrucksensor, sind verbaut. Der Clou: Es unterstützt auch Continuum, sodass es sich via Docking-Station in einen Mini-PC verwandelt.  Erscheinungsdatum:  3. Quartal
Preis:  nicht bekannt

OBI Worldphone MV1

OBI Worldphone MV1

Kein Baumarkt-Ableger: Hinter der Firma steckt der frühere Apple/Pepsi-CEO John Sculley. Die Ähnlichkeiten zum iPhone kommen daher nicht zufällig. Interessant ist das besondere Betriebssystem, denn es bietet mit Cyanogen OS 12.1.1 eine ganz speziellen Android-Variante. Ziel dieser Modifikation ist, dass trotz des schwachen Prozessors keine Performance-Probleme auftreten. Über den Kampfpreis könnte sich das Worldphone so gerade in Schwellenländern gut verkaufen. Die Ausstattung ist insgesamt bestenfalls solide, wobei immerhin eine 8 Megapixel Kamera eingebaut wurde.
Erscheinungsdatum:  3. Quartal
Preis:  ca. 139 Euro

LG X Screen & Cam

LG X screen & cam

Auch LG kann günstig, wobei die Namen bereit verdeutlichen, dass es sich um Spezialisten handeln. So bietet das LG X Cam gleich zwei rückseitige Kameras (13 und 8 Megapixel), die tolle Panorama-Aufnahmen ermöglichen sollen. Das X Screen hat als Besonderheit dagegen ein stromsparendes Mini-Display, das über Uhrzeit, Wetter oder eingehende Nachrichten informiert. Beide Modelle werden durch einen Octa-Core-Chip mit 1,14 Gigahertz Taktung und 2 Gigabyte RAM befeuert.
Erscheinungsdatum:  Juni
Preis:  ca. 249/299 Euro

Coolpad Max

Coolpad Max

Die Besonderheit dieses Smartphone ist vor allem für diejenige interessant, für die die Privatsphäre besonders wichtig ist. Das Coolpad Max bietet nämlich die Möglichkeit eine zweite Nutzeroberfläche einzurichten, die man nur via vierstelligen PIN-Code freischalten kann. Die restliche Ausstattung ist hochwertig: 5,5 Zoll Full HD Display, Achtkern-Prozessor Qualcomms Snapdragon 650 mit 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine 13-Megapixel-Kamera.
Erscheinungsdatum:  Juni
Preis:  ca. 299 Euro

TP-Link Neffos C5L

TP-Link Neffos C5L

Was bekommt man Anno 2016 für unter 100 Euro? Beim Neffos C5L immerhin ein 4,5 Zoll Display mit 854 x 480 Pixeln, den Vierkern-Chip Snapdragon 210 mit 1 GB Arbeitsspeicher, LTE, Dual-SIM sowie eher mageren 8 GB interner Speicherplatz, der sich aber via microSD-Karte erweitern lässt. Eine Hauptkamera mit immerhin 8 Megapixel ist angesichts des Kampfpreises durchaus beeindruckend. Erscheinungsdatum:  Juni
Preis:  ca. 99 Euro

Asus Zenfone 3

Beim neuesten Zenfone hält sich der Hersteller noch mit Informationen recht bedeckt. Gerüchten zufolge wird es optisch durch ein abgerundetes 2,5D-Glas optimiert. Im Inventar ist unter anderem ein Fingerabdrucksensor und der neue USB-C-Standard neu an Bord. Die Kamera soll zudem durch einen Laser-Autofokus und einem Selfie-Blitz stark verbessert werden. Die Nutzer haben diesmal die Wahl zwischen den Varianten Schwarz, Weiß und Gold.
Erscheinungsdatum:  3. Quartal
Preis:  Nicht bekannt

 

Special: Ulf Schneider
Datum: 08.06.2016




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK