SPECIAL: Smartphone-Vorschau 2. Quartal 2015

Nach dem GSM Mobile World Congress in Barcelona geht es wieder rund auf dem Smartphone-Parkett. AreaDVD listet auf, welche Mobiltelefone Frühlingsgefühle auslösen wollen.

Samsung Galaxy S6

Samsung_Galaxy_S6

Alles auf Anfang: Dank hochwertiger Vollverglasung, keinen Slot für externe Speicherkarten sowie einem fest verbauten Akkublock sieht das neue Flaggschiff wie aus einem Guss aus. Auch beim Innenleben wurde gegenüber dem für viele enttäuschenden Vorgängermodell kräftig an Verbesserungen geschraubt: Luxus-Display mit 577 Bildpunkten pro Zoll, leistungsstarker Akku mit induktiver Lademöglichkeit, modernste 64-Bit-Technologie sowie eine Hochleistungskamera.

Erscheinungsdatum: 10. April
Preis:  ab 700 Euro

Samsung Galaxy S6 Edge

Samsung Galaxy S6 Edge

Zeitgleich mit dem S6 kommt auch das Edge, das durch das seitlich gebogene Display ein optisches Alleinstellungsmerkmal aufweist. Das ist nicht nur eine Designfinesse, sondern weist auch praktischen Nutzwert auf. So werden durch ein farbiges Aufleuchten am Displayrand eingehende Anrufe oder Nachrichten angezeigt. Außerdem lassen sich dadurch Pull-Menüs aktiveren, wodurch der Nutzer beispielsweise Zugriff auf die fünf wichtigsten Kontakte hat.

Erscheinungsdatum: 10. April
Preis:  ab 849 Euro

HTC One M9

HTC One M9

Never change a winning team: Das Nachfolgergerät des M8 gleicht einer reinen Modellpflege. Die Display- & Kamera-Qualität sowie Performance wurden laut Hersteller nochmals kräftig optimiert. Optisch bleibt hingegen nahezu alles unverändert.

Erscheinungsdatum: Anfang April
Preis:  ab 749 Euro

Samsung Galaxy A7

Samsung Galaxy A7

Ob das Spitzenmodell der neuen A-Klasse auch germanisches Festland erreichen wird, ist derzeit leider immer noch nicht 100% sicher.

Erscheinungsdatum: 2. Quartal
Preis:  ca. 499 Euro

LG G Flex 2

LG-G-Flex-2

Die Koreaner setzen die junge Tradition der Smartphones mit gebogenen Displays weiter fort und verpassen dem neuen Topmodell ein Rundum-Update: 5,5 Zoll großes OLED-Display, Snapdragon-810-Prozessor sowie eine 13-Megapixel-Kamera.

Erscheinungsdatum: 2. Quartal
Preis:  ca. 749 Euro

Sony Xperia M4 Aqua

Sony Xperia M4 Aqua

Rechtzeitig für die Urlaubssaison hat Sony dieses wasserdichte Xperia-Smartphone angekündigt. Mit an Bord: 5-Megapixel-Frontkamera mit Weitwinkel-Linse, Hauptkamera mit 13 Megapixel, LTE-Modem und Octa-Core-CPU.

Erscheinungsdatum: Juni
Preis:  ca. 279 Euro

Microsoft Lumia 640/Lumia 640 XL

Microsoft Lumia 640 XL

Lumia 640 XL

Lumia 640

Lumia 640

Frisch auf dem Markt sind diese günstigen Windows-Smartphones mit Dual SIM Funktion und 5- /5,7-Zoll-Displays. Nette Boni: Office 365 Personal 1-Jahres-Abo, drei Monate BILDplus Digital mit BUNDESLIGA bei BILD sowie1 TB Cloud-Speicher bei OneDrive und 60 Minuten für Skype Unlimited World pro Monat

Erscheinungsdatum: Anfang April
Preis:  ca. 159/220 Euro

Honor 4X

Honor 4X

Die Huawei-Tochter hat sich auf preisaggressive Smartphones spezialisiert. Für zwei Scheine bekommt der Besitzer immerhin einen 5,5 Zoll großen IPS-Bildschirm mit HD-Auflösung, 13 Megapixel-Hauptkamera & 5 Megapixel Frontkamera sowie einen achtkernigen Kirin-620-Prozessor mit einer Taktung von 1,2 Gigahertz.

Erscheinungsdatum: zweites Quartal
Preis:  ca. 199 Euro

Blackberry Leap

The-Blackberry-Leap

Auch von Blackberry gibt es wieder ein Lebenszeichen. Das reine Touchscreen-Smartphone weist im Wesentlichen alle Ausstattungsmerkmale des Z30 auf und wurde optisch nochmals aufgepeppt. Für Fans sicherlich eine interessante Neuerscheinung.

Erscheinungsdatum: zweites Quartal
Preis:  ca. 275 Euro

LG Joy, Spirit, Leon, Magna

LG Joy, Spirit, Leon, Magna

Die Koreaner zeigten auf dem GSM World Congress gleich eine ganze Riege an „Brot & Butter“-Smartphones für den schmalen Geldbeutel, um mit den chinesischen Manufakturen mithalten zu können. Interessant: Mit dem Modell Magna bietet LG erstmals ein Smartphone mit gebogenem Display in der unteren Preisklasse an.

Erscheinungsdatum: April
Preis:  ca. 99 – 199 Euro

Archos 50 Oxygen Plus

Archos 50 Oxygen Plus

Das französische Unternehmen lassen in China fleißig Billig-Smartphones mit erstaunlichem Ausstattungsmerkmalen produzieren. Das interessanteste der insgesamt vier Messe-Neuheiten hat ein 5-Zoll-Display mit 720 x 1280 Pixel Auflösung, ist rund 7,2 Millimeter schlank und ist dank Octa-Core-Prozessor (Mediatek MT6752), 8-Megapixel-Hauptkamera, 5-Megapixel-Frontkamera sowie Dual-SIM-Funktion zumindest auf dem Papier top aufgestellt. Im Juni soll eine LTE-fähige Version folgen.

Erscheinungsdatum: April
Preis:  ca. 199 Euro

Sony Xperia E4g

Sony Xperia E4g

Die Japaner haben nun auch ein echtes Low-Budget-Smartphone an Start. Für einen guten Hunderter bekommen Käufer immerhin ein 4,7-Zoll-Display, einen Quad-Core-Prozessor, LTE-Funk und eine 5-Megapixel-Kamera.Für zehn Euro mehr gibt es sogar eine Dual-SIM-Variante.

Erscheinungsdatum: April
Preis:  ca. 119 Euro

Apple Watch

Apple Watch

Die SmartWatch der Kalifornier kann zwar nicht (viel) mehr als bereits erhältliche, allerdings bietet sie mit einem dezenten Drehrädchen und einem berührungsempfindlichen Display, das auch erfassen kann, ob man fest drückt oder nur leicht tippt, ein ausgeklügeltes Bedienungskonzept. Apple bleibt außerdem ihrer Hochpreispolitik treu und siedelt das jüngste Familienmitglied wieder im obersten Preissektor an. Der Einstiegspreis liegt bei rund 399 Euro für die sportive Ausführung mit Plastikband und streckt sich bis zur Edition mit Goldgehäuse für satte 18.000 Euro!

Erscheinungsdatum: 24 April
Preis:  ab. 399 Euro

Sony Xperia Z4 Tablet

Sonys Tablet geht in die vierte Saison, was man aber optisch erst auf dem zweiten Blick erkennt. Beeindruckend: Es ist größer als das iPad Air 2 aber nochmals 50 Gramm leichter. Unter der Haube wurde zudem viel Feintuning betrieben.  Qualcomm Snapdragon 810 (2,0 / 1,5 Gigahertz), 3 Gigabyte RAM, 32 Gigabyte Speicher, 2.560 x 1.600 Pixel Auflösung sowie für 100 Euro Aufpreis ein LTE-Modem.

Erscheinungsdatum: Juni
Preis:  ab 549 Euro

emporiaSmart

emporiaSMART

Nach dem enttäuschenden Ergebnis des ersten seniorengerechten Smartphones haben die Österreicher auf das Feedback der Nutzer reagiert und das Nachfolgemodell unter anderem mit einer abnehmbaren Zahlentastatur ausgestattet.

Erscheinungsdatum: April
Preis:  ca. 299 Euro

Acer Liquid M220

Acer Liquid M220

Ein Lichtblick der anderen Art ist dieses Einsteiger-Smartphone, denn es arbeitet mit Windows Phone 8.1, wobei ein Update zu Windows 10 in Aussicht gestellt wird. Für den Kampfpreis gibt es immerhin ein 4-Zoll-Display mit 800 x 480 Bildpunkten, ein Dualcore-Prozessor (1,2 GHz) mit 512 Megabyte Arbeitsspeicher, 4 Gigabyte interner Speicher sowie eine Hauptkamera mit 5 Megapixel und für Selfies steht ein Knipser mit 2 Megapixel bereit.

Erscheinungsdatum: April
Preis:  ca. 79 Euro

 

Special: Ulf Schneider
Datum: 01.04.2015




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK