Special: Nubert High-End-Analog-Stereoendstufe nuPower A wieder lieferbar - Top-Kombination mit nuControl 2

Nubert hat gute Nachrichten für alle Fans grandioser Stereo-Endstufen: Die nuPower A, Luxus-Analogendstufe, ist nun wieder lieferbar. Natürlich haben wir schon vor geraumer Zeit einen ausführlichen Testbericht der pro Stück 3.750 EUR kostenden Endstufe angefertigt.

nuPower A von oben

Die Leistungsdaten sind immens: Mit einer Dauerausgangsleistung von 2x 540 Watt (4 Ohm) und einem großzügig dimensionierten Netzteil, das bis zu 2.300 Watt bereitstellt, treibt der nuPower A praktisch jeden denkbaren Lautsprecher an. Um die Ausgangsleistung zu maximieren, lässt sich der nuPower A für besonders leistungshungrige Anwender im Monomodus betreiben. In diesem Anwendungsfall werden zur Versorgung eines Lautsprecherpaars zwei nuPower A kombiniert. Pro Kanal stehen dann bis zu 1.150 Watt (4 Ohm) bereit - das dürfte auch für den großen Hörraum ausreichen. Trotz dieser geballten Kraft treten selbst bei voller Aussteuerung keine erhöhten Klirrwerte auf. Der Rauschabstand von 117 dBA und die gesamtharmonische Verzerrung (THD) von nur 0,002 % erfüllen höchste Ansprüche an die Klangreinheit.

Innenleben

Alles ist auf maximale Performance ausgelegt

Rückseite

Unser Fazit: Es ist die Mischung aus unbändiger Kraft und extremer Kontrolle, welche diese Zweikanal-Endstufe unverwechselbar macht. Grob- und Feindynamik sind beispielhaft, die Reserven des schwäbischen Kleinkraftwerkes dürften selbst leistungshungrige Lautsprecher nur selten voll ausnutzen. Das sorgfältige Layout und die selektierten Bauteile sind weitere Faktoren, die beweisen: Mit Nubert ist nicht nur als Hersteller hochwertiger HiFi-Komponenten zu rechnen, sondern man ist dabei, sich ganz vorn zu etablieren. Gleichzeitig driftet das Preisniveau nicht ins Abnormale ab, sondern bleibt schwäbisch-bodenständig. 3.750 EUR sind nicht zu viel für eine der besten analogen Zweikanal-Endstufen auf dem gesamten Markt.

Perfekte Ergänzung: Gleich im Nubert-Sortiment findet sich die passende Vorstufe, die gerade frisch renovierte nuControl 2 für 1.940 EUR Stückpreis - auch die nuControl 2 ist aktuell direkt verfügbar.

nuControl 2 von innen

Die beliebte und anerkannt exzellente Stereovorstufe wurde überarbeitet und nennt sich nun nuControl 2. Diese Evolutionsstufe wurde im Mai in München auf der High End präsentiert. Neu ist nun die HiRes-Audio-Wiedergabe per eingebautem asynchronen USB-DAC bis 192 kHz/24-Bit, der verbesserte Rauschabstand bis 124 dB (A) sowie die digitalen Ausgänge mit Klangmanagement.

Rückseite

Nochmals die Haupteigenschaften von nuControl 2 im Überblick:

  • Siebenbändiger teilparametrischer EQ zwischen 20 und 20.000 Hz
  • Trennfrequenz, Flankensteilheit und Signalverzögerung für Hauptlautsprecher und Subwoofer einstellbar
  • Loudness-Funktion
  • Bass- und Höhenregelung
  • Präzise, störungsfreie Lautstärke-Regelung
  • Alle Digitaleingänge bis zu 192 kHz/24-Bit kompatibel
  • 1 x XLR, 3 x Stereo-Cinch Eingänge
  • Digital: 2 x optisch, 2 x koaxial, 1 x USB
  • Ausgänge: 1 x XLR, 1 x Stereo-Cinch (geregelt), 2 x Stereo-Cinch (ungeregelt), 2 x Subwoofer (geregelt)
  • Ausgänge Digital: 1 x optisch, 1 x koaxial, ungeregelt
  • Preis: 1.940 EUR

Fernbedienung der nuControl 2

Rechnet man die 3.750 EUR für die nuPower A und die 1.940 EUR für die nuControl 2 Vorstufe zusammen, landet man bei 5.690 EUR. Nicht zuviel Geld für eine grandiose, extrem hochwertige und leistungsfähige Stereokette.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 8. Juli 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK