SPECIAL: Nubert hat Modelle der nuPro A-Serie (A-300/500/600/700) deutlich reduziert. Lohnt der Kauf?

"Aktive Vergünstigung": Unter dem Motto "nuProzente" bietet der schwäbische Lautsprecherspezialist Nubert ab sofort die nuPro-Aktivlautsprecher-Modelle A-300, 500, 600 und 700 zu deutlich reduzierten Preisen an. Diese vier Aktivlautsprecher werden nur noch, solange der Vorrat reicht, im Nubert-Programm geführt.

Schon ab 444 EUR Stückpreis für die nuPro A-300 geht es los

Und hier die Stückpreise:

nuPro A-300 jetzt 444 Euro statt 525 Euro
nuPro A-500 jetzt 777 Euro statt 895 Euro
nuPro A-600 jetzt 777 Euro statt 985 Euro
nuPro A-700 jetzt 1111 Euro statt 1265 Euro

Als Bonus erfolgt der Versand dieser Modelle in Deutschland und nach Österreich bis auf Weiteres kostenfrei.

Wir haben viele Modelle aus der nuPro A-Serie getestet und können nur sagen: Zuschlagen lohnt sich. Wir stellen die von uns ausführlich getesteten nuPro A-Modelle nochmals vor:

Merkmale aller nuPro A-Modelle

Zahlreiche Anschlüsse bei den nuPro A-Modellen

  • USB-DAC (bis 44,1 kHz/16-Bit)
  • Optischer und koaxialer Digitalausgang
  • Subwoofer Pre-Out
  • Stereo-Cinch

Gerätedisplay

  • Informatives Gerätedisplay
  • Zahlreiche nützliche Einstell-Optionen (Klangregelung, untere Grenzfrequenz, Single- oder Master/Slave-Betrieb z.B.)
  • Extrem leistungsfähige DSP-Verarbeitung für kompromisslosen Spitzenklang

Hochtöner

  • 25 mm Hochtöner mit Seidenkalotte und 25 mm Schwingspulendurchmesser
  • Tief- und Mitteltöner mit Polypropylen-Membranen

Fernbedienung

  • Fernbedienung im Lieferumfang

Unibody-Gehäuse

  • Unibody-Gehäuse in weißer oder schwarzer Schleiflack-Matt-Version
  • Schwarze Stoffschutzgitter bei beiden Farbversionen
  • Hochwertige Standfüße bei nuPro A-500 und nuPro A-700

nuFunk-Set

  • Kompatibel zu nuFunk-Produkten (nuFunk S-2, nuFunk EU-1, hier mehr dazu) für drahtlose Verbindung
  • Bluetooth per Adapter optional möglich
Nubert nuPro A-300

nuPro A-300

Elektronik

Tiefmitteltöner

Wer eine noch kompakte (37 cm hoch, 22,5 cm breit, 27,5 cm tief), aber gleichzeitig enorm leistungsstarke aktive Box sucht, liegt bei der nuPro A-300 goldrichtig. Die Verstärkerleistung von 2 x 100 Watt reicht auch für größere Räume bis knapp 25 Quadratmeter aus. Gleichzeitig sind die nuPro A-300 fürs semiprofessionelle Musikstudio im Keller eine tolle Wahl. Der Frequenzgang: 30 Hz bis 22 kHz. Sensationell ist der Tiefgang für einen Schallwandler in dieser Größe, hier müssen sich ausgewachsene Standboxen teilweise der nuPro A-300 beugen.

Nubert nuPro A-500

nuPro A-500 als schlanke Säule

Chassis

Sockel

Die nuPro A-500 ist eine schlanke und sehr elegante säulenförmige Box, die mit drei schnellen 120 mm Basschassis, einem 120 mm Mitteltöner und einem 25 mm Hochtöner bestückt ist. Sie gibt Frequenzen bei +/- 3dB von 36 Hz bis 22 kHz wieder. Die eingebauten Verstärker liefern 2 x 70 Watt Nennleistung für den Hoch- und Mitteltonbereich plus zusätzlich 210 Watt für den Bassbereich. Damit erzielt die nuPro A-500 enorme Pegel bei gleichzeitig erstklassiger Grob- und Feindynamik. Es ist diese Mischung aus schlanker Optik (komplett mit Standfuß 102,5 cm hoch, nur 17 cm breit (unten mit Standfuß 26 cm) und 17 cm tief unten mit Standfuß 26 cm) und vollem Klang, der die nuPro A-500 so reizvoll macht.

Nubert nuPro A-600

Große Regalbox: nuPro A-600

Zwei Bassreflex-Öffnungen hinten

Elektronik

Die nuPro A-600 stellt genau den Gegenentwurf zur nuPro A-500 dar: Sie sieht aus wie eine riesige Regalbox (60 cm hoch, 26,4 cm breit und 32 cm tief). Eine Gesamtleistung von 340 Watt pro Box (2 x 70 Watt plus 1 x 200 Watt Nennleistung) sind "nicht von schlechten Eltern". Eine der klanglichen Stärken ist der Grundtonbereich mit hervorragendem Fundament. Hier übertrifft die A-600 die Modelle A-500 und natürlich auch A-300. Der bekannte 25 mm Hochtöner, zudem ein 120 mm Mitteltöner und ein großer 22 cm Basstreiber, der für einen fuliminanten Nachdruck und enormen Tiefgang sorgt, sind die Bestückung. Eine untere Grenzfrequenz von 30 Hz (!) spricht Bände.

Nubert nuPro A-700

nuPro A-700

Elektronik

Standfuß

Die nuPro A-700 ist nach wie vor eine der besten aktiven Boxen auf dem gesamten deutschen Markt. Der Dreiwege-Standlautsprecher wird von insgesamt 560 Watt (2 x 90 plus 1 x 380 Watt) starken Verstärkereinheiten befeuert. Der bekannte 25 mm Hochtöner, dazu ein 180 mm Mitteltöner und zwei 180 mm Basschassis ermöglichen die Wiedergabe von Frequenzen zwischen 25 Hz und 22 kHz (+/- 3dB). Mit sensationellem Tiefgang und einer Pegelfestigkeit, an die gestandene Stereo-Vollverstärker oft nicht heranreichen, wird hier eine überragende Performance auch im Hörraum, der knapp 35 Quadratmeter misst, offeriert.

Fazit

Schnell noch zuschlagen - denn es lohnt sich. Wer nicht unbedingt eine gleich integrierte Wireless-Übertragung (nuFunk gibt es ja auch für nuPro A optional) und Hi-Res-Audio-Kompatibilität wie bei den nuPro X-Modellen benötigt, wird, so prognostizieren wird, auch mit einer nuPro A-Aktivbox äußerst glücklich.

Special: Carsten Rampacher
Datum: Donnerstag, 18.10.2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK