SPECIAL: Home Cinema Trends 2013 – der Auftritt von Bose und SONOS

SoundLink Mini

Sound Link

Mit einem großen Auftritt glänzt Bose in der Stadthalle Kassel. Zwei neue Sound Link-Bluetooth-Lautsprechern wurden gezeigt, für 199 EUR der Sound Link Mini 2 und der größere Sound Link 2 für 299 EUR (mit Lederapplikation, Leder weiß oder braun, 349 EUR). Der kleine BT-Lautsprecher Sound Link Mini ist in 3 Farben lieferbar und äußerst kompakt. Der Preis von unter 200 EUR bedeutet auch, dass Bose offensichtlich die Produktpalette nach unten ausweitet und auch im gehobenen Einstiegssegment nun Präsenz zeigt. Der kleine BT-Lautsprecher ist sehr gut verarbeitet. An Bose Profi-Produkte erinnert der große Bose Schriftzug auf dem LS-Schutzgitter. Bis zu 7 Stunden Akkulaufzeit sind möglich, beim größeren Sound Link 2 bis zu 8 Stunden. Der größere der beiden BT-Lautsprecher ist in drei Gehäuseausführungen und vier verschieden farbigen faltbaren Abdeckungen lieferbar. Zwei Subwoofer und sechs weitere Lautsprecher sind integriert. Klanglich überzeugt uns der klar und räumlich klingende Sound Link 2 besonders. Auch die maximal erzielbaren Pegel können sich sehen lassen.

Lifestyle 235 mit externem Subwoofer-Modul

Lifestyle 135 – Konsole

Bose hat weiteres Equipment mit nach Kassel gebracht, wie z.B. die Lifestyle 235 in 2.1 Konfiguration (2699 EUR) mit kompaktem Subwoofer, Steuerkonsole, Dock für iPod/iPhone,2 Gemstone ES Speaker Arrays, AdaptIQ Einmesssystem sowie hochwertiger Radiofrequenz-Fernbedienung. Weiter geht es mit dem Lifestyle 135, ein Soundbarbasiertes System mit Soundbarlautsprecher, Entertainment-Konsole und kompaktem, leistungsstarkem aktivem Subwoofer. AdaptIQ ist auch hier mit an Bord. Besonderheit – das FlexMount Compensation System, das, ganz gleich, in welcher Form die Soundbar aufgestellt bzw. befestigt ist, stets eine gleichbleibend hohe Klangqualität garantiert. Die Unify Technolgie ermöglicht das Steuern von bis zu 6 Zuspielern auf einfache Art und Weise. LifeStyle 135 (2699 EUR) klingt räumlich, angenehm und klar, mehr kann man auf einer Messe nicht zum Sound sagen. Man kann auch die Bose 1SR als reine Soundbar inklusive aller erforderlichen Anschlüsse für 1.499 EUR kaufen, dazu gibt es auch hier einen Wireless-Subwoofer.

Schon kommende Woche liefert Bose die überarbeiteten Lifestyle-Systeme aus., die mittels entsprechenden Zusatzoptionen netzwerkfähig sind (SoundTouch-Offensive) . Sie hören auf die Namen V510 bis V535 und sind mittels Zubehör für Internet Radio und DLNA-Funktionalitäten ausgelegt. Ferner sind sie per App steuerbar.  Allerdings kommt der Wireless-Adapter erst im Frühjahr 2014, der erforderlich ist für die Nutzung. Wir werden von diesen neuen Lifestyle-Systemen noch berichten. Im Prinzip werden die bekannten Lifestyle-Anlagen nun um reichhaltige Netzwerk-Features erweitert. Alles andere bleibt wie gehabt.

Der Klassiker Bose Wave kommt ebenfalls in einer „SoundTouch“ Variante. Hier kann man mittels Music Streaming Musik aus dem Heimnetzwerk übertragen. Die SoundTouch Wi-Fi Musik-Systeme sind komplett neu und umfassen derzeit zwei Geräte für 399,99 EUR (SoundTouch 20, SoundTouch portable für unterwegs) und ein Device für 699,99 EUR (SoundTouch 30 Waveguide Speaker, kraftvoll aufspielend für große Räume).

Kopfhörer-Portfolio

Bose hat auch viele Kopfhörer, On/Over-Ear und In-Ear, im Gepäck: So der ultrakompakte Quiet Comfort 3 mit Lithium Ionen-Akku (349 EUR) und der Quiet Comfort 15 ( mit AAA-Batterien, 299 EUR), beide mit aktiver Noise Cancelling Funktion: So kann man entspannt der Musik oder dem Hörspiel lauschen, ohne durch Außengeräusche belästigt zu werden. Die On Ear/Over Ear -Headphones eignen sich natürlich auch für das Zusammenspiel mit iPhone/iPod. Die In-Ear-Variante hört auf den Namen Quiet Comfort 20 (299 EUR, auch mit aktivem Noise Cancelling). Beim Quiet Comfort 20 kann man auch dann, wenn der Lithium Ionen Akku leer ist, weiter Musik hören und/oder telefonieren. Wir haben uns den Quiet Comfort 15 Over-Ear-Hörer für 299 EUR kurz angehört. Das Noise Cancelling arbeitet ungemein effektiv, störende Außen/Umgebungsgeräusche werden praktisch komplett ferngehalten. Der Kopfhörer bietet einen klaren, räumlichen Klang und überzeugt durch seine akustisch angenehme Auslegung. Pluspunkt ist auch der sehr komfortable Sitz, die Ohrmuscheln sind angenehm gepolstert.

Es gibt noch von weiteren Headphones zu berichten. Der Bluetooth-Kopfhörer Bose AE2w (299 EUR) ist für kabellosen Musikgenuss ausgelegt. Der Bose OE2 (149 EUR) ist ebenfalls ausgestellt, der AE2 (149 EUR) ist größer als der OE2. Beide Kopfhörer sind auch in Ausführungen für Apple iOS-Devices verfügbar und sind in silbern/weiß sowie in schwarz mit silbergrauen Akzenten ausgestellt. Der Bose SIE2 ist ein In-Ear-Sportkopfhörer (149 EUR), der IE2 (129 EUR) ist die „normale“ In-Ear-Variante.

Sonos PLAY:5 und PLAY:3

PLAYBAR

SONOS ist natürlich ebenfalls vertreten, und zwar mit den Klassikern PLAY5 und PLAY3 (5 Lautsprecher, 5 Verstärker,399 bzw. 3 Lautsprecher, 3 Verstärker, 299 EUR, Messepreis 359 bzw. 259 EUR), aber auch mit weiteren Produkten. SONOS hat auch die PlayBar parat – SONOS Sound für den TV. Die Soundbar im attraktiven und hochwertigen Design kommt auf 699 EUR (Messepreis 659 EUR) und bietet volle Integrationsfähigkeit ins SONOS System und natürlich, wie auch bei den anderen SONOS Komponenten, die Steuerungsmöglichkeit mittels App. Der SONOS SUB überzeugt ebenfalls durch edle Optik mit Hochglanzlackierung und sehr charakteristischem Design. 659 EUR (Messepreis), 699 EUR (UVP) kostet der Wireless-Aktivbass.

Text: Carsten Rampacher
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 12. Oktober 2013




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK