SPECIAL: HEOS by Denon Super Link – neuer Multiroom-Vorverstärker für anspruchsvolle Smart Home-Anwendungen

Denon HEOS Super Link front 2

Für umfangreiche und entsprechend anspruchsvolle Multiroom-Anwendungen sieht Denon den neuen HEOS Super Link Pre-Amplifier vor. 1.399 EUR kostet das neue Device, das voraussichtlich im November 2017 erhältlich sein wird und mittels Update der Firmware, nach aktuellen Angaben noch im selben Monat (November 2017) auch für die Amazon Alexa Sprachsteuerung geeignet sein wird. 

Denon HEOS Super Link front 1

Winkel für die Rack-Montage werden mitgeliefert

Der Super Link ist enorm flach und kann auch in einem Rack fest montiert werden.  Entsprechende Winkel werden direkt mitgeliefert.Bis zu vier unabhängige Hörzonen werden unterstützt, die er jeweils ohne Verzögerungseffekt zuordnet (Matrix-Switching). Mit diesem neuesten Modell der HEOS Serie spricht Denon vor allem Anbieter im Bereich professionelle Smart Home-Anwendungen und Customer Installations an.

Denon HEOS Super Link back

Anschlussangebot

Der HEOS Super Link ist kompatibel mit Drittanbieter-Steuerungen wie zum Beispiel RTI, Control4 oder Crestron und bietet vier 12 V Trigger-Ausgänge. Weiter stehen zwei optische, zwei koaxiale und vier analoge Eingänge (Matrix-Schaltung) bereit. Ebenfalls vorhanden: 4 USB-Slots. Des Weiteren finden sich unabhängige, analoge, digital-optische und digital-koaxiale Ausgänge für jede Zone. Das Anschlussangebot wird von zwei Ethernet-Ports vervollständigt. 

Der Super Link decodiert Dolby Digital (Downmix auf 2.0) und kann verschiedene Hi-Res-Audio-Formate wiedergeben: FLAC, ALAC, WAV (bis 192 kHz/24-Bit) sowie DSD 2,8 und 5,6 MHz. 

Der Super Link ist umschaltbar zwischen Stereo und Mixed Mono. Er ist mit schaltbaren Hochpass-Filtern sowie einem konfigurierbaren Tiefpass für die Subwoofer-Verwendung ausgestattet. Das Netzteil ist mehrfachspannungsfähig.

 HEOS-Drive_fr_wo_Ear

Ebenfalls für den professionellen Customer Installations-Bereich konzipiert ist das große Brudermodell HEOS Drive HS2, ein Multiroom-Verstärker, der eine leistungsstarke 8-Kanal-Class D-Endstufe mit 60 Watt/Kanal an Bord hat. Der HEOS Drive bietet ebenso vier verschiedene Hörzonen und kostet 2.699 EUR.

Der HEOS Drive HS2 wurde ebenfalls speziell für professionelle, benutzerdefinierte Installationen entwickelt, damit alle vier HEOS Zonen über ein einzelnes 2-HE-Gehäuse (3,5 Zoll) versorgt werden können. Darüber hinaus bietet HEOS Drive HS2 spezielle Einstellmöglichkeiten für Einbaulautsprecher und 2.1-Systeme.

heos_drive

Auch der HEOS Drive ist perfekt für anspruchsvolle Multiroom-Installationen

Acht leistungsstarke Class D-Verstärker mit paarweiser Brückungsmöglichkeit, Rackmontagewinkel, aktive Kühlung und zwei Ethernet-Schnittstellen bei kompakter Bauform machen den HEOS Drive HS2 zur sinnvollen Wahl für den Aufbau eines Multiroom-Audiosystems im gesamten Haus.

Der HEOS Drive ist geeignet für nahezu jeden Lautsprecher und jede Lautsprecher-Konfiguration – dank eingebautem DSP-Hochpass- / Tiefpassfilter – kann man 2.1-Systeme und Deckenlautsprecher perfekt justieren.

Die Lautsprecherausgänge sind als hochwertige Schraubklemmen, die mit Bananensteckern kompatibel sind, ausgeführt. Wie beim Super Link finden sich 4 x 12V Trigger-Ausgänge, so können zudem gegebenenfalls noch an die Vorverstärkerausgänge angeschlossene zusätzliche Endstufen angeschaltet werden. Das Chassis verfügt über eine Lüfterkühlung für langfristige Stabilität und Betriebssicherheit.

Dual- RJ-45 -Ethernet- LAN-Ports erlauben eine optimale Skalierbarkeit des Systems und ermöglichen die LAN-Nutzung für weitere Geräte. Der HEOS Drive HS2 wird mit abnehmbaren Füßen und Rackmount-Ohren für optimale Flexibilität geliefert. Steuerbar ist der HEOS Drive HS2, genauso wie der Super Link, sowohl über professionelle Steuerungssysteme als auch über die HEOS App für iOS, Android und Kindle Fire. Wie auch der HEOS Super Link ist die HS2-Version des Drive für die Hi-Res-Audio-Wiedergabe geeignet.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 21. Oktober 2017



Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK