SPECIAL: Frühjahrs-Schnäppchen bei TVs, Soundbars und AV-Receivern

Onkyo TX-NR737 Front Seitlich1

Der alljährliche Frühjahrs-Modellwechsel ist in vollem Gange, das heißt: Die Modelle des Jahrgangs 2014, ganz gleich, ob AV-Receiver, Soundbar oder TV, werden ausverkauft und sind nicht selten sehr günstig. Zu bedenken ist allerdings, dass man am besten versucht, an die Preise der Nachfolger zu kommen. Es kommt häufig vor, dass das neue 2015er Device hinsichtlich der unverbindlichen Preisempfehlung unter der UVP des 2014er Gerätes liegt, das heißt dann im Endeffekt, dass das nagelneue Gerät unter Umständen nur geringfügig teurer ist als das 2014er Modell zum Schnäppchenpreis. Ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit haben wir ein paar Komponenten herausgesucht, bei denen der Kauf lohnen dürfte, wenn man auf den allerneuesten Stand der Technik verzichten kann.

panasonic_sc_hte180_komplett_seit

Panasonic Speaker Board SC-HTE180

panasonic_sc_hte180_oberflaeche

Kunststoff-Oberfläche in elegantem Look

Preiswert den Klang des TVs aufpeppen? Bitte sehr – mit dem gut verarbeiteten und ansprechend ausgestatteten Panasonic Speaker-Board SC-HTE180 (schwarz oder silbern) geht dies für schlanke 220 EUR Marktpreis. Die UVP lag einst bei rund 350 EUR. Mit HDMI Ein- und Ausgang, Dolby Digital- sowie DTS-Decoder, guten Klangprogrammen und harmonischem Sound trifft man hier für wenig Geld eine gute Wahl.

Sony HT-XT1 Front Seitlich4

Sonys Alternative: HT-XT1

Sony HT-XT1 Bedienelemente

Bedienelemente und LS-Gitter aus Metall

Für gut 240 EUR kann man auch die ehemals 349 EUR teure Sony-Alternative HT-XT1 kaufen. Dieser aktive TV-Lautsprecher hat gleich mehrere HDMI-Inputs, sieht extrem gut aus und klingt dynamisch sowie überraschend kraftvoll. Ein Display sowie verschiedene, richtig gut gemachte DSPs gehören ebenso wie alle relevanten Decoder zur Serienausstattung.

Samsung HW-H550 Gruppenbild4

Samsung Soundbar HW-H550

Samsung HW-H550 Soundbar Verarbeitung

Kompakt und solide verarbeitet

Lieber eine Soundbar gefällig? Hier drängt sich die Samsung HW-H550/551 (550 schwarz und 551 silbern) geradezu auf. Mit drahtlosem aktivem Subwoofer, Display an der Soundbar, HDMI-Beschaltung, guten DSPs und ordentlichem, räumlichem Klang kann man zu diesem Kampfpreis nur schwer Nachteile finden: Ab rund 210 EUR (silberne Version) kann man hier zuschlagen, die UVP lag einmal bei 399 EUR.

Denon DHT-S514 Gruppenbild1

Denon DHT-S514

Denon DHT-S514 Soundbar Wandhalter

Kann auch problemlos an der Wand befestigt werden

Eine der besten Soundbar-/Subwoofer-Packages hat ebenfalls im Preis nachgelassen: Denons DHT-S514 mit hochwertiger Verarbeitung, ausgezeichneter Fernbedienung und HDMI-Beschaltung kostet anstatt 499 EUR nur noch rund 350 EUR. Dafür gibt es sehr klaren, gleichzeitig angenehmen Klang, eine erstaunliche Pegelfreude und ordentlich Basskraft. Decoder für Dolby Digital sowie DTS fehlen auch nicht im Angebot.

Pioneer VSX-924 Front Seitlich4

Pioneer VSX-924 AV-Receiver

Pioneer VSX-924 Rueckseite Seitlich3

Rückseite

Sehr günstig zu haben ist so der Pioneer 7.2 AV-Receiver mit Netzwerkfunktionalität VSX-924. Für unter 400 EUR (UVP 549 EUR) geht das klangstarke und voll ausgestattete Gerät über die Ladentheke. Saubere Verarbeitung, hohe Pegelfestigkeit, hervorragende MCACC-Einmesssystem für die Lautsprecher, tadellose Videosektion mit Upscaling bis auf 4K und eine tolle App zur Steuerung übers Smartphone zeigen – zum kleinen Preis wird Großes geboten. 

Sony STR-DN1050 Front Seitlich6

Sony STR-DN1050

Sony STR-DN1050 Verarbeitung2

Schicke Optik, hochwertige Verarbeitungsqualität

Letztes Jahr war der Sony STR-DN1050 eine der großen Überraschungen – enorm pegelfest, sehr sauber klanglich abgestimmt, mit tollem Upscaling von FullHD auf 4K sowie grafisch gut gemachter App gab es viel Lob für den 7.2 Netzwerk-Receiver. Die UVP betrug 649 EUR, zu haben ist der elegante und tadellos verarbeitete AV-Receiver nun für rund 480 EUR.

Onkyo TX-NR737 Front Seitlich1

Der TX-NR737 von Onkyo

Onkyo TX-NR737 Fernbedienung

Typische Onkyo-Remote

Auch nicht schlecht – für rund 650 anstatt 899 EUR kann man zum Onkyo TX-NR737 greifen, ebenfalls ein 7.2 AV-Receiver, der besonders auch bei musikalischem Material zu überzeugen weiß. Sehr gute Detailwiedergabe selbst bei HiRes-Audiodateien, authentische Räumlichkeit und sehr gutes Upscaling von Blu-rays auf 4K – der 737 ist eine runde Sache. Nur das von Onkyo selber entwickelte AccuEQ-Einmesssystem ist nicht ganz vorn mit dabei.

Samsung UE65HU7590 Front Seitlich1

Samsung UE65HU7590

HU7590 Standfuss Detail

Sehr schicker und flacher Standfuß

Großes Bild, Spitzentechnik, kleiner Preis? Der Samsung UE65HU7590 kostete einst 4.499 EUR, nun ist der Flachbildschirm (kein Curved) für unter 2.700 EUR zu bekommen. Dafür gibt es ein harmonisches Bild, einen zügig arbeitenden Prozessor, viele Smart TV-Funktionen, zwei mitgelieferte Fernbedienungen und üppig Anschlussmöglichkeiten. Der Video-EQ ist gut, aber nicht exzellent ausgestattet, vordefinierte Bildprogramme ab Werk finden sich nur wenige. Das ist aber bewusst so laut Samsung, denn der Anwender soll nicht verwirrt werden. THX- oder ISF-Bildprogramme fehlen.

Panasonic TX-55ASW754 Front Seitlich2

Panasonics FullHD-TV TX-55ASW754

Panasonic TX-55ASW754 3D Brille1

Sehr leichte, passive 3D-Brille

Wer noch nicht auf den UHD-Hypetrain aufspringen möchte und mit FullHD, zumindest bis Content in größerer Auswahl verfügbar sein wird, noch absolut zufrieden ist, kann sich Panasonics ASW754 genauer ansehen. Panasonic- und auch Sony-Geräte aus 2014 scheinen generell sehr preisstabil zu sein, den ASW754 in 55 Zoll oder auch in anderen Zoll-Größen kann man aber durchaus für etwa 400 EUR unter der ursprünglichen UVP von 1699 EUR ergattern. Überdurchschnittlich gute Ergebnisse im Display Basic Check und auch sehr positive Eindrücke im Praxisbetrieb garantieren authentischen Filmgenuß. Mit integriertem Doppeltuner und SAT>IP-Funktion ist auch für mehr als ausreichend Flexibilität gesorgt. Dank leistungsstarker CPU bietet der TV saubere Upconversion, exzellenten 3D-Betrieb und eine sehr gute Zwischenbildberechnung. Abstriche muss man bei den HDMI-Anschlüssen machen, davon gibt es lediglich drei Stück.

Sony KD65X9005B Front Seitlich2

Sonys 2014er UHD-Modell X9005

Sony KD65X9005B Speaker

Für einen TV sehr klangstark

Sonys bildstarker UHD-TV in 65 Zoll kostete damals 4.199 EUR. Wer den, extravagant mit seitlichen Lautsprecher ausgestatteten, X9005 noch ergattern will, muss allerdings ein wenig Glück haben. Hat man einen gefunden, muss man noch mit ca. 3500 EUR rechnen, als echtes Schnäppchen kann er also nur bedingt gelten. Allerdings liefert er exzellentes Upscaling von FullHD-Material und ein sehr dynamisches und lebendiges Bild in allen Kategorien. Auch der Tuner arbeitet sehr gut und die Frame-Interpolation gefällt. Klangstark ist er allemal, die zusätzlichen Lautsprecher können kein vollwertiges LS-System ersetzen, eine Soundbar ist dann aber nicht unbedingt mehr notwendig. Gegenüber den aktuellen Neuheiten steht er zunächst mal bezüglich dem Bedienkomfort zurück – hier hat Sony bei den 2015er Modellen erfolgreich nachgezogen.

 

Special: Carsten Rampacher, Philipp Kind
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 12.03.2015




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK