SPECIAL: Ersteindruck des Samsung Curved UHD TV UE105S9W Timeless im 21:9 Format

samsung_curved_uhd_s9w

Exklusiv wird es bei Samsung auf dem IFA Innovations Media Briefing, denn der Samsung UHD TV UE105S9W Timeless  kommt als avantgardistisch gestaltetes neues Flaggschiff aus der Highend-Serie S9.

Die Vorzüge des Curved-Screens, schon aus den Serien H8090 (Full HD) und HU8590 (UHD) bekannt, lassen sich natürlich auch auf den S9W übertragen. Anders als auf planen Bildschirmen werden Bildverzerrungen bei Veränderungen der Perspektive vermieden, das Bild wirkt äußerst räumlich – schon ganz ohne 3D-Brille. Zudem verliert die Farb- und Kontrastdarstellung auf der gesamten 105 Zoll (266 cm) messenden Bildfläche nicht an ihrer intensiven Wirkung. Dass dies mehr als leere Worte sind, beweist uns der Hightech-TV nur wenige Minuten später, als wir erste Bildeindrücke selber sammeln.
Mit 5120 x 2160 Pixeln übertrifft die Auflösung des Cinemascope 21:9 Panels  nochmals um rund drei Millionen Pixel die derzeit gängige UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Das Breitbildformat  spricht vor allem leidenschaftliche Cineasten  an – denn das Seitenverhältnis von 21:9 entspricht dem ursprünglichen Kinoformat 2,35:1 (Cinemascope) und stellt Cinemascope-Filme ohne störende schwarze Balken oben und unten dar.

samsung_curved_uhd_s9w_fuss

Edel anmutende Solidität

samsung_curved_uhd_s9w_detail_links

Hochwertige Detailverarbeitung, zu erwarten in dieser Preisklasse

Umrahmt wird der S9W von einem so edel wie schlicht anmutenden Design. Entsprechend der elitären Formsprache der S9 Serie, weicht die Formgebung von gängigen Konventionen ab. Statt aus dem herkömmlichen Dreiklang Bildschirm, Hals und Fuß besteht der S9W aus einem Display, das in in einem scheinbar freischwebenden Rahmen aus einer speziellen Aluminiumlegierung zentriert ist. Der untere Rahmen des Bildschirms beherbergt ein leistungsstarkes Soundsystem mit 60 Watt Leistung. Die exquisite Holzrückwand des UE105S9W Timeless erlaubt eine freistehende Platzierung im stilvollen Wohnambiente. Nahezu alle Anschlüsse sind in einer separaten Anschlussleiste, der „One Connect Box“ (kennen wir auch von F9090 und HU8590 sowie HU7590), verstaut, sodass praktisch keine losen Komponenten die Ästhetik beeinträchtigen – lediglich ein dezentes Kabel führt von der Box zum Fernseher.

samsung_curved_uhd_s9w_rueck

„Cleaner Look“ der Rückseite

Wie alle Modelle der S9 Serie wird auch jedes Exemplar des S9W für jeden Kunden auf Bestellung speziell angefertigt. Die Verwendung hochwertiger Materialien und deren Verarbeitung in einem aufwändigen Fertigungsprozess im Stile einer Manufaktur heben sich deutlich von gängigen Herstellungsprozessen ab und verleihen dem S9W seine unverwechselbare Wertigkeit und Identität.
Soviel Exklusivität hat seinen Preis. Der Samsung UHD TV UE105S9W Timeless kann ab Kalenderwoche 28 für 119.999 Euro (UVP) bei ausgewählten Fachhändlern bestellt werden.

samsung_curved_uhd_s9w2

Natives 4K-Material auf dem S9W Timeless

Natürlich konnten wir schon einige eigene Eindrücke sammeln.  Beim Betrachten verschiedener Filmtrailer und speziell produziertem Material, das Fallschirmspringer und Bungee-Springer zeigt, beweist der TV Stärke: Das Bild wirkt extrem plastisch, die verschiedenen Bildebenen sind räumlich erstklassige gestaffelt. Als man mit einer Kamera virtuell auf einer Seilbahn mitfährt, fühlt man sich, als wäre man selber mitten im Geschehen – so intensiv und direkt ist die Darstellung. Sofort fällt auch die exzellente Bildstabilität auf,  auch bei schnellen Bewegungen (Bungee-Jumper, der von Klippen springt) bleibt das Bild sehr ruhig, sämtliche Details sind nach wie vor sichtbar. Motion Plus als Frame Interpolierer war in den Testreihen aktiv, was natürlich auch zur flüssigen Bewegtbilddarstellung beitägt. Erfreulicherweise halten sich negative Nebenwirkungen in engen Grenzen, lediglich leichte Pixelwölkchen-Bildung an Objektkanten sind zu erkennen. Zur Farbgebung: Farben wirken  sehr satt und intensiv, allerdings kann man hier je nach Bildfeld eine unterschiedliche Wirkung erzielen.  Beeindruckend ist auch, dass der Blickwinkel extrem breit ist. Selbst wenn man schräg direkt daneben steht, gibt es praktisch keine störenden Farbverfälschungen. Kanten- und Detailschärfe sind aus nahezu jedem Blickwinkel auf absolutem Spitzenniveau.

 

Special: Carsten Rampacher, Philipp Kind




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK