SPECIAL: Definitive Technology mit erweitertem Portfolio in Europa in 2018

Nach einem eher zaghaften Beginn in Deutschland im letzten Jahr bringt Definitive Technology nun einen deutlich größeren Teil des eigenen und am US-Amerikanischen Markt enorm erfolgreichen Lautsprecher-Portfolios  in den europäischen Handel. Vor kurzem erst haben wir über die Präsentation der neuen DEMAND-Lautsprecherserie auf der Sound United European Dealers Convention berichtet. Darüber hinaus sind auch die Schallwandler der BP9000 Serie zu erwarten, die wir bereits auf der High End Messe in München begutachten konnten. Zur Freude von Heimkino-Enthusiasten und Freunden von sauberen System-Lösungen bringt Definitive Technology auch die In-Wall-Produktserien UIW und DI nach Deutschland und füllt die Lücke im Custom-Installation-Portfolio.

In-Wall Subwoofer

UIW RSS III

UIW steht für Ultimate in Wall: Die Serie ist mit den gleichen fortschrittlichen Technologien, die auch in den Definitive Technology Top-Modellen zum Einsatz kommen. So sind die UIW-Lautsprecher ebenfalls als geschlossenes Gehäuse konzipiert. Resonanzfreie Gusskorbkonstruktionen schließen mit flachen Oberflächen laut Hersteller bündig und nahezu unsichtbar ab. Dank harmonischer Abstimmung sollen die Lautsprecher in jeglicher Kombination eine hervorragende Klangqualität bieten und gleichzeitig kundenspezifischste Wünsche auf höchstem Niveau erfüllen.

DI 65 LCR

Die In-Wall-Serie DI ist optimal für Heimkino-Installationen geeignet. Das für Definitive Technology typische Balanced Dual Surround System BDSS und die schwenkbaren Aluminiumkalotten-Hochtöner sollen für eine überdurchschnittliche hohe Audioperformance sorgen, die hochwertigen freistehenden Lautsprechern in nichts nach steht. Dennoch bleiben die Komponenten laut Hersteller selbst für Do-it-Yourself-Puristen einfach zu installieren - Rigipsplatten- oder Spachtel-Kenntnisse sind nicht notwendig. Kompakte Abmessungen, verdeckte Blednen und flache, mikroperforierte Gitter verhelfen der DI-Serie für einen beinahe unsichtbaren Auftritt.

Die BP9000 Serie von Definitive Technology

Die Lautsprecher der BP9000 Serie sind für Kenner kein unbekannter Faktor mehr. Schon auf der CES konnten wir einen Blick darauf werfen und spätestens seit der High End in München sind die Schallwandler auch in Deutschland bekannt. Die Serie soll das Erbe des kompromisslosen und vollen High-Performance-Sounds von Definitive Technology fortführen. Neu gestaltet und mit zahlreichen Detailoptimierungen versehen sieht der Hersteller eine Anpassung an europäische Hörgewohnheiten als Ziel, der "über den Status Quo hinausgeht und den gestiegenen Anforderungen an modernstes Heimkino gerecht wird". Dazu gehört natürlich die authentische Wiedergabe von Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D. So ist das Spitzenmodell BP9080X direkt mit einem Dolby Atmos-Modul versehen, das die für die Höhenkanäle erforderlichen Audiosignale an die Zimmerdecke projiziert. Auch eine Nachrüstung der übrigen Standlautsprecher mit dem optionalen Atmos-Modul A90 ist ohne weiteres möglich. Alle vier Schallwandler sind mit Bedienelementen versehen, die einen Eingriff in die zu erwartende Klangqualität ermöglichen. Für eine besonders dichte und vereinnahmende Atmosphäre wählt man einen etwas diffuseren Sound, für maximale Präzision erhöht man die Fokussierung. Zudem ist jeder Standlautsprecher (BP9080X, BP9060, BP9040 und BP9020) für maximale Tieftonperformance mit einem aktiven Subwoofer ausgestattet.

Dolby Atmos-Modul im BP9080X

Komplettiert werden BP-Lautsprecher von drei Center-Speakern (CS9080, CS9060 und CS9040) und zwei bipolaren Surround-Lautsprechern (SR9080 und SR9040). In den Center-Lautsprechern CS9080 und CS9060 sind ebenfalls aktive Subwoofer integriert.

Highlights der BP9000 Serie

  • Patentierte Bipolar-Technik für raumfüllenden, immersiven Klang
  • Verstellbares Forward-Focused Bipolar Array™ zur Klangeinstellung ganz nach dem individuellen Geschmack
  • Integrierte Subwoofer mit Intelligent Bass Control™-Technology
  • BDSS™ Doppel-Surround-Woofer für erweiterten Hub und bessere Basswiedergabe
  • Über A90-Höhenmodul auf Dolby Atmos/DTS:X/Auro-3D erweiterbar
  • Schlankes, modernes Design mit eleganten Aluminiumsockeln
  • Nahtlose Surround-Integration für ein raumfüllendes Klangbild und präzise Anordnung von Soundeffekten

Die BP9000-Serie ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Demand-Serie in Weiß

Die elegante Regallautsprecher-Serie Demand haben wir bereits in einem separaten Special abgehandelt. Besonders eine hohe Präzision und ein raumfüllender Klang stehen trotz der kompakten Abmessungen der modernen Gehäusekonstruktion im Fokus. Ebenso eine weiche Hochfrequenzwiedergabe, ein breiter Sweetspot und die dreidimensionale Abbildung. Die Lautsprecher wurden von Experten der firmeneigenen Akustik-Spezialistenteams in Europa und Nordamerika abgestimmt.

Herzstück ist die einzigartige Treiberanordnung. In Kombination mit der neuen 20/20 Wave Alignment Lens soll der Aluminium-Kalottenhochtöner einen sehr weichen Hochtonbereich und bessere Abstrahlung realisieren. Der Hochtöner ist um 5 Grad versetzt und soll so ein präziseres Center-Stereobild erzeugen, indem die unerwünschte symmetrische Beugung von den Ecken der vorderen Schallwand verhindert wird.

Demand D9 in Kombination mit dem Denon PMA-60

Der Hochtöner ist versetzt

Das gleiche Prinzip kommt auch beim Design der in den Mittelton-/Basstreibern genutzten Linear Response Waveguide zur Anwendung, die sowohl das lineare als auch das seitliche Abstrahlverhalten verbessert und die Streuung optimieren soll. Auch hier kommt die BDSS Technologie, die in der BP9000 Serie Verwendung findet, zum Einsatz. Im D9 und D11 sind Passivmembrane integriert, in der kleinen D7 wird ein Reflexport eingesetzt.

Die Gehäuse sind in fünf Schichten schwarz glänzend lackiert und hochglanzpoliert, die Lautsprecher sind in einer inerten dreischichtigen Frontblende aus stranggepresstem Aluminium montiert. Neben der Möglichkeit, die Komponenten an der Wand zu montieren, sind optional auch Lautsprecherständer (ST1) erhältlich.

Auch die Demand-Lautsprecher sind ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Highlights der Demand-Serie:

  • Kompakte, leistungsstarke Regallautsprecher – das Einstiegsmodell D7 ist dabei weniger als 25cm hoch
  • Um 5° versetzter Kalottenhochtöner aus Aluminium für verbesserte Wiedergabe und Wave Alignment Lens™ Technologie für optimierte Streuung
  • Mittelton-/Basstreiber aus Polypropylen mit Linear Response Waveguide™ für ein glatteres seitliches Abstrahlverhalten im Mitteltonbereich
  • BDSS™ Double Surround-Woofertechnologie für knackigeren Sound und verbesserte Kontrolle
  • Reflexbassport bei D7, passive Bassstrahler bei D9 und D11
  • Perlgestrahlte Vorderschallwand aus Aluminium und Hochglanz-Gehäuse
  • Wandmontageeinsätze und Verriegelungshalterung für die optionale Nutzung mit ST1-Ständern.

 

Special: Philipp Kind
Bilder: Definitive Technology PR

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK