SPECIAL: Cambridge Audio Bluetooth-Lautsprecher Yoyo S

Sommerzeit -Urlaubs- und Partyzeit. Perfekte Bedingungen für einen hochwertigen transportablen Bluetooth-Lautsprecher wie den Yoyo S von Cambridge Audio. Das "S" hinter Yoyo steht für "Sommer", "satten Klang", "schlaue Bedienung" und  für "stilvoll", so der britische Hersteller, der sich vor allem mit hochklassigen HiFi-Komponenten einen Namen gemacht hat. Der Preis für die britische Sommer-Sound-Brise: 179 EUR.

Hier in blauer Variante

Mit äußerst kompakten Abmessungen (246 mm breit, 128 mm hoch, 67 mm tief) eignet sich der Yoyo S für viele Einsatzzwecke. Im kompakten Gehäuse sind zwei Vollbereichstreiber, ein Subwoofer und ein passiver Bassradiator untergebracht. Ein satter Klang mit präzisem Bass sind laut Cambridge Audio die Vorzüge, mit denen sich der Yoyo S auch von der Konkurrenz abheben möchte.

Bedienfeld,, Teil 1

Bedienfeld Teil 2

Der Yoyo S kann mittels Gestensteuerung bedient werden. Zum Starten oder zum Pausieren der Wiedergabe genügen einfache Wisch-Gesten über das Panel hinweg. Und wenn der Smartphone-Akku droht, schlapp zu machen, kann man das Smartphone per USB-Kabel am Yoyo S anschließen und den Akku wieder füllen. Ebenfalls integriert in den britischen Mobil-Klangkünstler ist eine Freisprecheinrichtung.

In grüner Version

dunkelgraue Variante

Edler Bezugsstoff im Detail, hier das hellgraue Modell

Wie es sich für die Yoyo-Modelle von Cambridge Audio gehört, ist auch der Yoyo S mit edlem, maßgeschneidertem Stoff des britischen Webers Marton Mills bespannt. Natürlich ist der Stoff akustisch transparent und in den Farbgebungen Dark Grey, Light Grey, Blue oder Green erhältlich. Der noble Stoff ist überdies speziell vorbehandelt, damit er auch bei äußeren Einflüssen immer "in Form bleibt".

Special: Carsten Rampacher
Datum: 31. August 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK