SPECIAL: Auf diese fünf Neuheiten und Testgeräte 2018 freuen wir uns besonders

Zahlreiche neue Geräte sind angekündigt - wir haben jetzt schon fünf herausgesucht, auf die wir uns besonders freuen, wenn sie zum Test bei uns eintreffen. In diesem Special stellen wir die Komponenten kurz vor und erklären, warum gerade hier die Vorfreude groß ist. 

Canton A 45 und A 35:

canton_a35_gruppenaufnahme_2018

Canton A 35

Darum freuen wir uns besonders: Canton schafft es, dem eigenen Stil optisch treu zu bleiben, sich aber trotzdem weiter zu entwickeln. Wunderschön sehen sie aus, die A 45 und die etwas kleinere, schlankere, neuere A 35.

Canton_A45_gesamt

A 45

Aufwändige Chassistechnik und feinste Verarbeitung zu vergleichsweise fairen Preisen: Wir werden umgehend von den akustischen Eindrücken aus dem Testraum berichten. Sorry an dieser Stelle für die Verzögerung des A 45-Tests, erst jetzt ist ein Sample verfügbar. In 4 Wochen hoffentlich werden wir mehr darüber wissen, wie gut die A 45 ist, A 35 folgt im Anschluss. Wer Regalbox, Center, Top Firing Module oder den passenden aktiven Subwoofer sucht: Alles ist vorhanden! 

Das finden wir schade: Eigentlich nichts - die A 45 Serie und der A 35 gefallen uns sehr. Vielleicht vom A 45 noch eine hochwertige aktive Variante?

Dali Wireless-Lautsprechersystem Callisto

Dali_Callisto_6_schwarz

Callisto 6

Darum freuen wir uns besonders: Auf der IFA 2017 schon vorgestellt, kommt Callisto nun bald in den Handel. Wir waren schon bei den ersten Vorführungen beeindruckt, wie satt, klar und dynamisch gerade der große Callisto 6 Standlautsprecher aufspielt.

dali_callisto_regallautsprecher_staender

Callisto 1

Dali_Callisto_hub

Hub

Toll ist auch, was Dali alles selber macht - hier wird nicht einfach irgendwo etwas eingekauft: So werden nicht nur die für die Dänen typischen Holzfaser-Membranen für den Tief- und Mitteltonbereich direkt im Haus gefertigt, sondern auch die Module des Hybrid-Hochtonsystems bei Standbox und Regallautsprecher. Dieses Hybrid-Modul umfasst ein Bändchen und eine neu entwickelte Kalotte für die perfekte Anbindung an den Mitteltonbereich. Auch die Verstärkertechnik der aktiven Boxen wurde von Dali selbst entwickelt. 

Das finden wir schade: Streaming-mäßig ist die Unterstützung von BluOS mittels Modul für den Sound Hub geplant - aber kein sehr gängiges System wie z.B. DTS Play-Fi. 

Nubert nuPyramide 717

nupyramide_schwarz_offen

 

Darum freuen wir uns besonders: Rundstrahler in schwäbischer Perfektion - wir erwarten eine neue Benchmark bei Thema Räumlichkeit.

 

nupyramide_weiss_gitter

Sehr aufwändige Technik (Frequenzweiche!), wir erwarten auch ein tolles Auflösungsvermögen und einen starken sowie straffen Bass. Gespannt sind wir auch auf das edle Finish des Remakes. 

Das finden wir schade: Nubert verlässt endgültig die "bezahlbaren" Preisklassen. Aber wir sind zuversichtlich, dass die nuPyramide ihr Geld Wert sein wird. 

Panasonic TX-65FZW954 Ultra HD OLED-TV

Panasonic 2018 OLED 954 front

EZW954

Darum freuen wir uns besonders: Weiter entwickelter Studio HCX Bildprozessor für nochmals gesteigerte Bildgüte - wir sind gespannt, ob der TX-65FZW954 den TX-65EZW1004 aus 2017 hinter sich lassen kann. Zudem hören wir auch genau hin, ob das Technicus-getunte Soundsystem noch besser geworden ist.

Panasonic FZW954 CalMAN

CalMAN ready

Sollte sich die Möglichkeit bieten, untersuchen wir auch das AutoCAL-Feature. Später wird es dann nochmal spannend, denn Panasonic möchte die Steuerungsmöglichkeit mittels Alexa und Google Assistant integrieren. 

Das finden wir schade: Bislang nur maximal in 65 Zoll angekündigt. Kein Support für Dolby Vision bislang geplant. 

Philips OLED-TV der Baureihe 973

25_Philips 973_komplett 2

Serie 973 in 65 Zoll

Darum freuen wir uns besonders: Edles Design trifft auf Ambilight und verbessertes Android-Betriebssystem. Neue, extra für Google Assistant entwickelte zweite Stab-Fernbedienung. Schon der 55POS9002 im 55 Zoll-Format überzeugte uns, wir sind uns aber sicher, dass der ebenfalls mit dem leistungsstarken P5 Bildprozessor ausgestattete 973 nicht nur mehr Bilddiagonale, sondern auch mehr Bildqualität offerieren wird.

25_Philips 973 detail

Edle Stoffbespannung des 6.1 Soundsystems

Gespannt sind wir auch auf das edel integrierte 6.1-Soundsystem. Schön, dass Philips auch HDR10+ als dynamisches HDR-Format unterstützen wird.

Das finden wir schade: 4.999 EUR Kaufpreis ist schon eine Ansage. Und: Nur 65 Zoll maximal, derzeit kein 77 Zoll geplant. Kein Dolby Vision-Support.

Special: Carsten Ranpacher
Datum: 24. Februar 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK