SPECIAL: Alles über die neue Generation der DENON Bluetooth-Lautsprecher Envaya, Envaya Mini und Envaya Pocket

Denon Envaya komplett oben

Denon hat schon eine Weile keine neuen Bluetooth-Lautsprecher mehr präsentiert. HEOS-Komponenten kamen mit Bluetooth-Support, da dachte sich vielleicht mancher Denon-Fan, dass sich bei reinen Bluetooth-Lautsprechern nicht mehr viel tun wird. Aber falsch –  ab Dezember 2017 sind gleich drei neue Modelle verfügbar: Der Envaya für 199 EUR, der Envaya Mini für 149 EUR und das kleinste Modell, der Envaya Pocket für 99 EUR. Die Bluetooth-Lautsprecher sind jeweils in schwarzer Version mit Stoffbespannung in schwarz oder grau-schwarz gestreiftem Design verfügbar. Mehr Details in Kürze im Special. 

Alle drei Bluetooth-Lautsprecher sollen aus akustischer Sicht den hohen Denon-Ansprüchen gerecht werden, bei Denoin heißt das „Denon Premium-Soundqualität dank aufwändiger Konstruktion“ sowie „kristallklarer, kraftvoller und räumlicher Klang dank patentierter DSP-Technologie“. Wie kann man das übersetzen? Kräftige digitale Class D-Endstufen und cleveres digitales Signal-Processing sorgen zusammen mit sorgfältig auf die Gehäuse-Größen abgestimmten Chassis für einen vollen, runden, lebendigen Klangeindruck.

Denon Envaya plus Zubehoer

Mit Zubehör

Weitere Merkmale umfassen:

  • Bluetooth® aptX® Low Latency Streaming für einfache Übertragung in CD-Qualität mit geringer Latenz, optimal für Musik, Video und Gaming
  • Staub- und wasserdicht nach IP67-Zertifizierung
  • Integriertes, hochwertiges Mikrofon ermöglicht Freisprechfunktion über Android- und Apple-Geräte
  • Sofortzugriff auf Siri-Sprachassistentin per Knopfdruck
  • Perfektes Stereo-Pairing: zwei beliebige Produkte aus der neuen Envaya Reihe lassen sich problemlos zu einem Paar kombinieren; für ein noch räumlicheres Klangbild oder um größere Räume zu beschallen
  • Gummifüße für optimalen Stand auf allen Oberflächen
  • AUX-Eingang zum Anschluss eines beliebigen Gerätes mit Analogausgang
  • Akkulaufzeiten: Envaya (bis zu 13 Stunden), Envaya Mini (bis zu 11 Stunden) und Envaya Pocket (bis zu 10 Stunden). Das sind überall ordentliche, aber nirgendwo erstklassige Werte
  • Denon spricht von einem „Schnell-Lademechanismus“ (innerhalb von 2,5 – 3,5 Stunden; modellabhängig), unserer Meinung nach hat das hat mit schnellem Laden nicht wirklich viel zu tun. Besser wäre es, wenn man z.B. nach 15 Minuten Aufladen schon wieder 1,5 Stunden Spielzeit hätte.
  • Abmessungen in BxHxT (Envaya, Envaya Mini, Envaya Pocket): 209x77x74 mm, 187x65x63 mm, 163x58x56 mm
  • Geringes Gewicht (Envaya, Envaya Mini, Envaya Pocket): 750 g, 540 g, 390 g
  • Verfügbar in Schwarz mit hochwertiger Stoff-Bespannung in schwarz oder grau-schwarz gestreiftem Design

Wo sieht Denon den jeweiligen Einsatzzweck?

Denon Envaya

Drei Größen, aber immer schick und robust

Das Spitzenmodell Envaya ist ideal zum Einsatz in der Küche oder im Wohnzimmer geeignet und leistungsstark genug, auch höhere Pegel im größeren Raum bereitzustellen. Dabei ist das Spitzenmodell immer noch kompakt genug, um es mühelos zu transportieren. Das mittlere Mitglied dieser Lautsprecherfamilie, der Envaya Mini, ist beispielsweise geeignet fürs Badezimmer und generell für kleinere Räumlichkeiten. Der Envaya Pocket ist für die alltäglichen Abenteuer gedacht, denn mit ihren geringen Abmessungen kann man den Lautsprecher problemlos überall hin mitnehmen – sogar in der Jackentasche.  

Denon Envaya Bedienelemente

Bedienelemente

Haltbar und robust sind alle drei Lautsprecher. Die tragbare Envaya Lautsprecherfamilie wurde speziell für alle entworfen, die viel unterwegs sind und dabei gern Musik in hochwertiger Soundqualität hören. Durch ihre robuste Konstruktion aus Polymer und strapazierfähigem Gewebe überstehen die Modelle Stürze, verzeihen Schrammen und werden so mit fast allen Situationen drinnen wie draußen fertig. Die drei Speaker sind staub- und wasserdicht und somit idealer Begleiter – ganz gleich ob im Garten, auf der nächsten WG-Party, zu Hause neben der Badewanne oder im Urlaub am Pool. 

Oben in den Daten schon erwähnt: Um Stereo-Klang mit breiterer Bühne zu realisieren, lassen sich jeweils zwei beliebige Ausführungen aus der neuen, transportablen Envaya Modell-Reihe ganz einfach miteinander zu einem Stereo-System verbinden. So können ambitionierte Nutzer ihre Musik auch simultan raumfüllend in größeren Räumen abspielen.

Über die Siri-Aktivierungsfunktion kann man auf Knopfdruck direkt auf seine „persönliche iPhone“-Assistentin zugreifen. Dank einem integrierten Mikrofon, über das man ganz einfach zwischen Musik und Anrufen umschalten kann, hat eine komfortable Freisprechanalage, was gerade bei längeren Telefonaten oder dann, wenn mehrere mithören sollen, ein Vorteil ist. 

Wir werden versuchen, mindestens zwei der neuen Envaya-Modelle einem Test zu unterziehen. 

Special: Denon PR, Carsten Rampacher
Datum: 04. November 2017




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK