SPECIAL: Alles über den neuen 9-Kanal-AV-Receiver Denon AVR-X4300H

Denon AVR-X4300H Front Seitlich3

Für 1.599 EUR ist der brandneue Denon AV-Receiver AVR-X4300H mit neun eingebauten Endstufen, Decodern für dts:X und Dolby Atmos (inklusive dts Neural:X und Dolby Surround als Upmixer für konventionelle Tonspuren) und Heos-Modul für die komplette Einbindung in ein Heos-Setup oder für den Heos-Start zu haben, und zwar wahlweise in Premium-Silbern oder in klassischem Schwarz.

Denon AVR-X4300H Verarbeitung

Neu: Heos-Modul an Bord. Schon bekannt: Top-Verarbeitung, großer Lautstärkedrehregler

Denon AVR-X4300H Bedienelemente Front2

Eingangswahlschalter

Denon AVR-X4300H Bedienelemente Frontklappe

Bedienelemente unter der Frontklappe

Denon AVR-X4300H Display

Zweizeiliges Punktmatrix-Display

Bei uns ist das Gerät nun in der Redaktion eingetroffen, und wir werden in Kürze mit den Testreihen beginnen. Schon jetzt möchten wir den im traditionell-zeitlosen Denon Design gehaltenen AVR genau vorstellen. Wie man es kennt, ist Auro-3D für 150 EUR zusätzlich als weiteres objektbasiertes „Immersive Sound“ Tonformat per Download erhältlich. 

HeosHomeCinema_App9

Heos nun auch für den AVR-X4300H

Im Vergleich zum 2015er Modell AVR-X4200W hat sich eine Menge getan. Für lediglich 100 EUR mehr (laut UVP, tatsächlich wird das ältere Modell aktuell deutlich günstiger angeboten) gibt es volle Heos-Kompatibilität und zwei zusätzliche Endstufen – hört sich ganz so an, als wäre der AVR-X4300H ein „guter Fang“.

Denon AVR-X4300H Innenleben Gesamt

Innenleben. Der 13,5 kg wiegende AVR-X4300H bringt zwei Endstufen mehr mit als der Vorgänger, nun sind 9 Einheiten an Bord

Denon AVR-X4300H Innenleben1

Platinenlayout

Denon AVR-X4300H Innenleben2

Transformator

Denon AVR-X4300H Innenleben3

Aluminium-Kühlkörper

Denon AVR-X4300H Innenleben4

ELKOs

Die 9-Kanal-Endstufe stemmt 200 Watt pro Kanal, zusätzlich vorhanden ist ein 11.2 Vorverstärkerausgang. Schon mit den eingebauten Endstufen kann man ein 5.1.4 Setup fahren. Mit entsprechender Zweikanalendstufe zusätzlich sind dann 7.1.4 möglich. Zudem verfügt das neue Gerät über genügend Leistung, um auch in größeren Hörräumen und an großen Mehrkanal-Lautsprechersets eine erstklassige Figur abzugeben. Schon der AVR-X4200W war äußerst pegelfest und stellt auch anspruchsvolle Anwender zufrieden. Der Innenaufbau auch des neuen Modells mit Alu-Kühlkörper sowie großem Trafo und groß dimensionierten ELKOs als Kurzzeit-Stromspeicher für plötzliche Leistungsspitzen gefällt sehr gut. Das Platinenlayout ist sorgfältig, die Verkabelung ebenfalls. Der AVR-X4300H setzt auf Denons D.D.S.C. Schaltkreis für detailreichen Klang und auf AL24 Processing Plus. 

Denon AVR-X4300H Rueckseite Seitlich

Rückseite komplett. Der AVR-X4300H ist mit 434 mm Breite, 339 mm Tiefe und lediglich 167 mm Höhe (mit Antenne Tiefe 389 mm, Höhe 236 mm) recht kompakt

Denon AVR-X4300H Anschluesse Rueckseite4

11.2 Pre-Out

Denon AVR-X4300H Anschluesse Rueckseite3

Genug analoge Cinch-Anschlüsse, Ausgänge für Zone 2/3

Denon AVR-X4300H Anschluesse Rueckseite2

HDMI-Sektion mit drei Ausgängen und drei Eingängen

Denon AVR-X4300H Anschluesse Rueckseite

Etwas enttäuscht sind wir von den durchschnittlichen Schraubterminals für den Anschluss des Lautsprecherkabels

Mit 8 HDMI-Eingängen (4K60 Hz Full Rate-Passthrough, 4:4:4-Farbauflösung, HDR, BT2020-Support) ist der AVR-X4300H sehr gut ausgerüstet – dieses Merkmal haben aber sogar schon deutlich kleinere und günstigere Denon AV-Receiver des Jahres 2016. Drei HDMI-Ausgänge sorgen zusätzlich für Flexibilität. Die für Denon und Marantz AV-Receiver typische, hochklassige Video-Signalverarbeitung inklusive Analog-zu-HDMI-Konvertierung, 4K Upscaling und Video-EQ mit 2 ISF-Bildmodi (Day und Night) zeichnet auch den AVR-X4300H aus. 

Umfangreich, auch das kennen wir von D&M Modellen, ist der Support von HiRes-Audiodateien. DSD (2,8/5,6 MHz), FLAC (bis 192/24), ALAC (bis 96/24) und WAV (bis 192/24) wird zum Beispiel unterstützt, natürlich fehlt auch die Gapless-Wiedergabe ohne störende Unterbrechungen nicht. Weiter vorhanden sind die typischen Heos-Musikdienste: Tidal, Deezer, Tune-In Internet Radio, Spotify, hinzu kommen AirPlay und die Möglichkeit zur Wiedergabe von HiRes Dateien nicht nur von USB, sondern auch aus dem Netzwerk. 

Denon AVR-X4300H Mikro

Audyssey-Einmesssystem: Mikrofon

Das beste Audyssey Lautsprechereinmess- und Room EQ System ist mit dabei. MultEQ XT32 sorgt mit höchster Genauigkeit, Einmess-Möglichkeit an 8 Hörpositionen und eigenem SubEQ für Zufriedenheit beim Anwender. Wir wissen, dass Audyssey nach der letzten Überarbeitung noch präziser und homogener arbeitet, eine sehr gelungene Front-Surround-Balance und eine verbesserte Arbeit bei der EQ-Anpassung im Hochtonbereich sind Pluspunkte. 

Im Ausstattungsumfang ist natürlich auch ein WLAN-Modul enthalten. Unterstützt werden 2,4 und 5 GHz, Bluetooth ist ebenfalls dabei. Hinten, auf der Rückseite, sind die beiden Antennen für den Empfang untergebracht.

Denon AVR-X4300H Fernbedienung

Mitgelieferte Fernbedienung

Denon AVR-X3300W App 3

Alternative (App-Screenshot vom AVR-X3300W) ist die 2016er Denon AVR Remote verfügbar

Steuern kann man den AVR-X4300H wahlweise mittels der mitgelieferten Fernbedienung oder mit der in diesem Jahr überarbeiteten AVR Remote App. Fürs Smartphone ist die App für Android und iOS am Start, die Tablet-Variante gibt es zusätzlich für Kindle Fire Tablets von Amazon. 

Denon AVR-X4300H Front Seitlich2

Unser Fazit: Wir sind sehr gespannt auf den Test. Mit sorgfältiger Verarbeitung innen und außen, enorm üppiger Ausstattung und flexiblen Einsatzmöglichkeiten sind wir uns sicher, dass der Denon AVR-X4300H einige Akzente setzen wird.

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 29. September 2016




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK