SPECIAL: Alles über den neuen Quadral Aurum Streaming-Vollverstärker A10S für 3.000 EUR

quadral aurum multimedia player 1

Quadral erweitert das Portfolio seiner edlen Aurum High-End HiFi-Komponenten um den neuen Streaming-Vollverstärker A10S und ruft für das multimedial talentierte Gerät eine unverbindliche Preisempfehlung von 3.000 EUR auf. Die neue Fernbedienung RC3 in besonders hochwertiger Verarbeitungsqualität schlägt mit weiteren 250 EUR zu Buche.

An Bord sind Ethernet-Anschluss, WiFi-Modul sowie ein USB-A-Terminal, was für flexible Verwendungsmöglichkeiten sorgt. An Formaten gibt der A10S WAV, FLAC, ALAC, LPCM, WMA, MP3 und AAC wieder, also nahezu alles Gängige an Hi- und Low-Res-Audio-Standards. In der Liste fehlt unserer Meinung nach nur Direct Stream Digital (DSD). Der A10S ist mit einer speziellen AURUM-App für Apple iOS und Android steuerbar. 

quadral aurum multimedia player detail 2

Schlichtes, zeitlos schönes Design

Der im gewohnt schlichten und edlen Aurum-Design gehaltene A10S bietet als Streaming-Services TIDAL, Airable Radio und Airable Podcasts. Das in mittlerweile beinahe allen Kreisen beliebte Spotify fehlt in der Liste. Dafür trägt der A10S mit Stolz das Logo „Handmade in Germany“, wie auch die anderen Aurum HiFi-Devices. 

Verbaut ist eine sehr hochwertige Class AB Ausgangsstufe, die für ein enorm verzerrungsarmes Klangbild verantwortlich ist. Mit einer satten Leistung von 2 x 100 Watt an 8 Ohm und 2 x 180 Watt an 4 Ohm offeriert die Endstufe großzügige Daten. Und wie wir aus Tests anderer Aurum HiFi-Bausteine aus der Praxis wissen, wird diese akustische Performance beileibe nicht nur auf dem Papier geboten.

Entkoppelte Sektionen für höchstmögliche klangliche Reinheit sowie selektierte Bauteile mit äußerst geringen Fertigungstoleranzen sind weitere Merkmale. Zwei getrennt arbeitende, streuarme Netzteile sowie ein überdimensionierter Transformator lassen Konstruktionsmerkmale klassisch-hochwertiger Vollverstärker aufblitzen. 

quadral aurum multimedia player detail

Extrem präzise Lautstärkeregelung, nur wenige Bedienelemente

Hochwertigkeit auch im Detail wird durch die überdurchschnittlich präzise Lautstärkeregelung mit echten 1 dB Schritten deutlich gemacht. Für semiprofessionelle Anschluss-Ansprüche ist der A10S mit symmetrischen XLR-Terminals ausgerüstet. 

Unser erstes Fazit: Schön, dass auch Quadral Aurum nun auf den „Streaming-Zug“ aufspringt. Technisch sehr hochwertig und dafür vom Preis her noch fair, können wir einige Pluspunkte feststellen. Die Leistungdaten lesen sich vielversprechend. Was fehlt? Auch, wenn HiFi-Kenner die Nase rümpfen, wir vermissen Spotify und Apple AirPlay. Die noch nicht so bekannten Dienste Airable Radio und Airable Podcast sind dafür an Bord – aber hinter Airable Radio steht Tune In, ein sehr bekannter Internet Radio- und Musik-Streaming-Dienst. Hier kann man sich über Airable Radio näher informieren. Und: Gerade in High-End-Kreisen ist Airable Radio durchaus beliebt. So verwendet auch Edel-HiFi-Hersteller AVM aus Malsch Airable Radio bei seinen Streaming-Devices – und das schon seit 2015. 

Wir werden den A10S einem detaillierten Test unterziehen. 

Special: Carsten Rampacher
Datum: 11. November 2017




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK