Samsung Roadshow: Multiroom-Soundlösung M7/M5/Hub

Multiroom Gruppenbild

Samsung M5, M7 und Hub

Schon auf der CES 2014 war es zu sehen, nun steht das Samsung Wireless Audio/Multiroom-System auch auf der deutschen Roadshow. Es ermöglicht den kabellosen Musikgenuss aus verschiedenen Quellen in jedem Raum eines Hauses. Laut Samsung gestaltet sich die Installation einfach, ob dies allerdings stimmt, muss ein späterer Test bei uns klären. Auf jeden Fall bringen M7 und M5 Bluetooth und NFC mit.

 Multiroom Speaker Front Seitlich

 Schickes Design, wahlweise ist die Aufstellung horizontal oder vertikal möglich

Multiroom Speaker Rueckseite2

 Rückseite

Multiroom Speaker Anschluesse Bedienelemente

 Anschlüsse

Multiroom Speaker Bedienelement

 Im Detail

 Der sogenannte “Multiroom Hub” muss mit dem WLAN-Router zu Hause verbunden werden, natürlich muss der Netzstecker in die Steckdose gesteckt werden – fehlt nur noch die passende App, die für iOS und Android-Devices heruntergeladen werden kann. Die Integration von Samsung TV-Geräten des Jahres 2014 funktioniert elegant über die im TV eingebaute drahtlose TV Sound Connect -Funktion. Diese gab es bereits 2013 und wurde für die 2014er Modelle erweitert und umbenannt. 2013 hieß das Prinzip „SoundShere“. 

Multiroom Anschlussbox

Multiroom Hub

Multiroom Anschlussbox Rueckseite

 Rückseite

Multiroom Speaker Rueckseite

 Schwarze Version

Die beiden Lautsprecher heißen M7 und M5. Auffällig ist das spezielle Design des Gehäuses. Vorteil im Sinne einer flexiblen Aufstellung – wahlweise können sie waagrecht oder senkrecht aufgestellt werden. Ebenso ist eine einzelne Aufstellung oder eine kombinierte Aufstellung möglich. Beide Lautsprecher sind wahlweise in weißer oder schwarzer Version lieferbar. 

Text: Carsten Rampacher
Bilder: Sven Wunderlich
Datum: 6. März




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK