INFO: Samsung 65-Zoll-Ultra HD-Fernseher QLED-TV Q9FN als Referenz in der Redaktion

Der Samsung Q9FN (2018) für 3.999 EUR konnte sich im Test im Mai 2018 glänzend behaupten. Grund genug für uns, den edlen Ultra HD-Fernseher mit Full Array LED Backlight nun als Referenz in der Redaktion zu verwenden. Die Gründe liegen auf der Hand, denn der Q9FN produziert nicht nur ein extrem helles Bild mit maximal 2.000 Nit Spitzenhelligkeit, sondern gibt sich aus visueller Sicht auch überaus angenehm. Im Bildmodus "Film" realisiert der Q9FN ein äußerst authentisches Bild mit realistischer Farbgebung. Wer bei Tageslicht und deutlichem externem Lichteinfall Inhalte betrachtet, kann auch den "Natürlich" Bildmodus verwenden. Für den Q9FN sprechen auch der hochwertige TV-Tuner und das ausgezeichnete Upscaling mittels der "Q Engine".

Vier Bildmodi - reicht aber für fast alles aus

Der Samsung verfügt zudem über eine leistungsfähige Zwischenbildberechnung, die für ein bewegungsstabiles Bild mit flüssigen Bewegungsabläufen und ruckelfrei verlaufenden Kamerafahrten sorgt. Hier konnten wir gegenüber der Generation 2017 weiteren Feinschliff erkennen. Insgesamt wirkt der Q9FN (2018) kultivierter, angenehmer, ohne an visueller Dynamik eingebüßt zu haben.

Übersichtliche Bedienung

One Connect Box

Anschlussmöglichkeiten hinten

3 x USB seitlich

Quellgeräte werden an die kompakte, externe "One Connect" Box angeschlossen. Lediglich ein extrem dünnes Kabel, welches sogar den Strom transportiert, geht von der One Connect Box zum Display. Dank der aktuellsten Variante der Samsung Smart TV-Plattform (Smart Hub 2018) lässt sich der Q9FN problemlos bedienen.

Fernbedienung

Die Metall-Fernbedienung ist edel, aber relativ klein und bringt recht wenige Tasten mit. Nach kurzer Zeit der Eingewöhnung ist die Handhabung sehr leicht zu durchschauen, und zudem erfreut uns der Q9FN mit seiner hohen Betriebssicherheit. In der ganzen Zeit, in der der Q9FN bei uns lief, gab es keine Betriebsstörungen. Zudem dauert es nach dem Starten nur recht kurz, bis das Betriebssystem hochgefahren und der TV einsatzbereit ist.

Smart Things-App, für alle netzwerkfähigen Samsung-Devices

Umfangreiche Einstellmöglichkeiten

Die Reaktionszeiten auf Befehle, die mit der Fernbedienung gegeben werden, sind äußerst kurz. Umfangreiche Vernetzungsmöglichkeiten mit der Samsung Smart Things App, der neue Ambient Mode (Foto der Wand wird mittels Smartphone/Smart Things App aufgenommen und auf dem TV-Screen platziert, so integriert sich der TV perfekt in den Raum und das Ambiente) und die per Smartphone (bei entsprechender Kompatibilität) mögliche Einrichtung des Ultra HD-TVs sind weiterer Merkmale des Q9FN. Wir werden den Q9FN wegen seines authentischen Bildes, der umfangreichen Netzwerk-Optionen und der hohen Betriebssicherheit in den nächsten Monaten im Alltags- und Testbetrieb in Verbindung mit anderen Komponenten verwenden.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 14,. Juli 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK