INFO: Panasonic stellt neue 5.1 Anlagen SC-BTT805 und SC-BTT505 mit 4K Upscaling vor

panasonic_komplettsystem_4k2

Panasonic SC-BTT865, ab Mai für 999 EUR

panasonic_sc_btt505_1

 Panasonic SC-BTT505, ab April für 799 EUR

Panasonic stellt zwei neue 5.1 Komplettsysteme mit hohem Ausstattungsniveau vor. Im einzelnen handelt es sich um die SC-BTT865 für 999 EUR, ab Mai erhältlich, und die SC-BTT505, für 799 EUR ab April im  Handel. Optisch sollen die beiden Anlagen durch das Aluminikum-Hairline-Finish Noblesse ausstrahlen. Laut Panasonic können beide Devices mit satter Ausgangsleistung in Höhe von insgesamt 1.200 Watt (RMS) auftrumpfen. WLAN, Bluetooth, NFC und Miracast gehören ebenso zum Ausstattungsumfang wie ein leistungsfähiger Scaler, der in der Lage ist, Bildsignale auf bis zu 4K hochzurechnen. Für das Erreichen hoher Bildgüte wird enormer Aufwand betrieben, denn jeder einzelne Bildpunkt wird hinsichtlich Farbe und Leuchtkraft untersucht. 

panasonic_sc_btt505_headunit

Headunit SC-BTT505

panasonic_sc_btt865_headunit

 Headunit SC-BTT805 – identische Optik und fast identischer Funktionsumfang

Für zum Bild passende Klangqualität sorgt die zweite Generation des LincsD-Verstärkers. Frequenzschwankungen auf dem digitalen Übertragungsweg werden bereinigt, was ein authentisches Klangbild zur Folge hat. Ebenfalls optimiert wurde die „3D Cinema Surround“ Funktion.  Virtuell wird ein Klangbild erzeugt, als würden sich neben dem 5.1 Ensemble 31 virtuelle Lautsprecher im Hörraum befinden. 

Mit zwei HDMI-Eingängen und einem HDMI-Ausgang sind die beiden Komplettsysteme anschlussseitig ausgerüstet. Signale werden auch im Standby-Betrieb durchgeschleust. Natürlich fehlt bei der HDMI-Beschaltung auch der Audio Return Channel (ARC) nicht. 

panasonic_sc_btt865_mit_funkadapter

SC-BTT805 mit Funk-Adapter für die Ansteuerung der Rears

panasonic_sc_btt865_funkadapter

 Für das SC-BTT505 ist der Funk-Adapter optional erhältlich

Unterschiede zwischen den Systemen finden sich bei der Lautsprecherbestückung. Die SC-BTT865 verfügt über zwei 1,30 Meter hohe Standsäulen für die Frontbeschallung. Das SC-BTT505 System ist mit vier identisch großen Tischlautsprechern ausgestattet. Damit man von der Headunit zu den Surroundlautsprechern keine Kabel ziehen muss, ist die SC-BTT865 mit einem Funk-Adapter serienmäßig ausgestattet. Dieser hört auf den Namen SH-FX82 und ist optional auch für die SC-BTT505 zu bekommen. 

panasonic_sc_btt865_tabletop

Tischlautsprecher, hochwertig verarbeitet

Panasonic hat einem soliden Aufbau der Lautsprecher besonderes Augenmerk gewidmet. Starke Außenwände und Alu-Blenden sorgen für Steifigkeit und Hochwertigkeit. Das exzellente Abstrahlverhalten soll einen klaren sowie verzerrungsarmen Klang ermöglichen. In allen Front- und Surroundlautsprechern wandeln zwei 8 cm Chassis und ein 2 cm Hochtöner mit Polypropylen-Membran die Audiosignale um. Der Centerlautsprecher verfügt über zwei 6,5 cm Chassis und einen 2 cm Hochtöner. Der Subwoofer ist tadellos verarbeitet und ist mit Pegelregler sowie 20 cm Tieftöner ausgestattet. Mit der für Android- und Apple iOS-Devices herunterzuladenden Panasonic Remote App kann das Lautsprecher-Layout komfortabel angepasst werden. 

Auch aus multimedialer Sicht zaubern die beiden Komplettsysteme einige Trümpfe aus dem Ärmel. LAN-Anschluss und integriertes WLAN-Modul stellen dabei die nötige Verbindungsbasis sicher. Das Internet steht den stolzen Besitzern offen, mit den Lieblingsapps direkt auf der Startseite für gelungenen Bedienkomfort. Medien können auch aus dem heimischen DLNA-Netzwerk gestreamt werden. Gleich zwei USB-Terminals sind ferner vorhanden. Miracast zum Spiegeln des Bildschirms von Android-basierten Endgeräten wird ebenso unterstützt. 

Text: Carsten Rampacher, Panasonic PR
Fotos: Thomas Hermsen, Panasonic PR
Datum: 25. März 2014 




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK