IFA: LG stellt neuen hochwertigen Gaming-Monitor 34GK950G aus der "UltraGear" Serie vor

LG zeigt auf der IFA in Berlin, die am 31.8. offiziell beginnt, ein neues Line-Up an hochwertigen Game-Monitoren, das "UltraGear" heißen wird. Erstklassige Bildqualität soll mit extrem kurzer Reaktionszeit einher gehen. Topmodell der Serie ist der 34GK950G, der laut LG-Angaben 98 Prozent des DCI-P3-Farbraums und mehr als 135 Prozent des sRGB-Farbraums abdeckt und über Nano IPS-Displaytechnologie verfügt.

Ansicht von hinten

Curved-Shape

Durch NVIDIA G-Sync™ Unterstützung gibt der UltraGear 34GK950G Bewegungen flüssig ohne "Tearing" oder Ruckeln wieder. Die mögliche Bildrate von 120 Hz (übertaktet) erlaubt eine Darstellung mit maximaler Bildschärfe.

Mit seiner gebogenen (immersiven) Design und 34 Zoll Bilddiagonale sowie der scharfen UltraWide QHD-Auflösung (3.440 x 1.440) bringt der 21:9 Monitor aktuell angesagte Leistungsmerkmale mit. Auf dem besonders breiten Bildschirm des UltraGear 34GK950G werden auch Bildbereiche dargestellt, die anderswo nicht sichtbar wären.
Seitliche Ansicht

Der extrem dünne Rahmen ist ideal für Multi-Monitor-Setups und sorgt für ein nahtloses Gaming-Erlebnis auf hohem Level. Die "Sphere Lighting Technologie" offeriert überdies durch stimmungsvolle Beleuchtung in sechs Farben noch mehr Ausdruckskraft, ganz gleich, ob beim intensiven Gaming oder beim Betrachten eines Films - was bei der großen Bilddiagonale durchaus Sinn macht.

Anschlüsse hinten

Der Monitor ist mit einer sehr umfangreichen Anschlussbestückung ausgerüstet, die kaum Wünsche offen lässt.

Special: Carsten Rampacher
Bilder: LG Presse
Datum: 29. August 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK