IFA Innovations Media Briefing: Bildeindrücke der Panasonic UHD-Serien CXW804 und CRW854

Panasonic_Curved

Natürlich hat es sich Panasonic nicht nehmen lassen, zwei absolute UHD-Topmodelle, selbstverständlich mit HDMI 2.0 nebst HDCP 2.2, mit nach Berlin zum IFA Innovations Media Briefing zu nehmen. Es handelt sich zwar nicht um direkte Neuheiten, dafür aber hatten wir die Gelegenheit, vor den auch bald stattfindenden Tests dieser UHD-TVs zumindest nochmals einen kurzen Eindruck von der visuellen Leistungsfähigkeit zu verschaffen. Präsentiert wird derzeit in Berlin die 65-Zoll-Variante der Curved-Baureihe CRW854, der TX-65CRW854, der auf 4.499 EUR kommt und der Energieeffizienzklasse A entspricht. Mit 1.600 Hz Intelligent Frame Creation, der Frame-Interpolation von Panasonic, werden derzeit Maßstäbe in der flüssigen Bewegbild-Wiedergabe gesetzt, Der 4K Studio-Master-Bildprozessor ist mit verantwortlich für die grandiose Bildgüte. Diese hat uns vor Ort wahrhaftig gefesselt: Natürliche, authentische Farben, eine sehr tiefe Gesamtbildwiedergabe (hier zeigen sich auch die Vorteile des gebogenen Curved-Displays) und erstklassiger Gesamt- sowie Detailkontrast.

Panasonic_Curved_Video_EQ

Umfangreicher Video-EQ

Panasonic_Curved_TV_Intelligent_Frame_Creation

 Die sehr wirkungsvolle Intelligent Frame Creation bietet drei Intensititätsstufen

Durch schwarze Auskleidung des Panasonic-Standes im BCC in Berlin am Alexanderplatz konnte man wenigstens etwas verlässliche Aussagen hinsichtlich der Bildgüte treffen. Zwei Expert (ISF) untermauern Panasonics Anspruch, beim Bild durch die Bank erstklassige Leistungen zu bieten. Und bei zahlreichen Naturaufnahmen beweist uns der CRW854, wie gut er ist: Das Blau des Himmels wirkt strahlend und satt, aber nicht übertrieben, einzelne Wolken werden ungemein plastisch eingebunden. Das können andere TVs auch, aber dann wirkt das Gebotene teilweise, auch bei guter Justage seitens des Users, schon wieder überscharf. Dieses hohe Maß an visueller Harmonie, welches von Panasonic offeriert wird, beweist uns der Curved-TV auch bei der Großaufnahme eines Schmetterlings. Fein herausmodelliert sind die zarten Fühler zu erkennen, in fein gestuften Nivellierungen kommen die Flügel zur Geltung. Die Blüte, auf der das Insekt sitzt, erscheint in reiner, klarer Farbgebung. Dieses ungemein Natürliche, Echte – das ist das, was die Panasonic TVs auszeichnet, und diese Effekte wirken in UHD-Auflösung noch überzeugender als in Full-HD.

Panasonic_Curved_Remote

 Fernbedienung der Curved-TVs im Premium-Design

Mit SAT>IP-Funktion, Twin Triple Tuner, My Home Screen 2.0 und mit Firefox-Betriebssystem ist der CRW854 in jeder Beziehung auf absoluter Höhe der Zeit. 

Panasonic_804_1

 CXW804

Der TX-65CXW804 ist ebenfalls im Einsatz, hierbei handelt es sich um einen Flat TV im klassischen Panasonic Design. Sehr schick und hochwertig, hat auch der 804 die 1.600 Hz Intelligent Frame Creation und Luca Timing Pro für optimalen Detailkontrast. Der TV ist Firefox-basiert, und bringt My Home Screen 2.0 ebenfalls mit. Wie auch der CRW854, kann er im SAT>IP-Betrieb als Server und Client Verwendung finden. Kostenpunkt für diesen UHD-TV im 65-Zoll-Format: 3.999 EUR.

Panasonic_804_Bildfelder

Zahlreiche Bildfelder beim CXW804 

Panasonic_804_video_eq1

Video-EQ

Panasonic_804_Remote

 Fernbedienung des CXW804 – bestens bekannt seit Generationen

Der TX-65CXW804 entspricht der Energieeffizienzklasse A und überzeugt durch die beiden THX-Bildmodi für helle und dunkle Seh-Umgebung. „Studio Master Drive“  optimiert Kontrast, Detailkontrast und Detailwiedergabe. Lieferbar sind die Modelle der CXW804 Baureihe in 65, 55, 50 und 40 Zoll. Das Bild, dies beweisen unsere Vor-Ort-Checks, beeindruckt durch ungemein hoch liegende Authentizität. Farben werden exakt gestaffelt wiedergegeben, der Schwarzwert ist sehr gut. Die Helligkeitsausleuchtung ist ebenfalls tadellos. Wie auch beim Curved-TV CRW854 beweist der CXW804, warum Panasonic als führend bei der Bildgüte gilt: Man kann nicht nur scharf und plastisch, sondern gleichzeitig harmonisch und bis ins Detail in sich schlüssig. Bildinhalte werden nicht nur – z.B. die Kette am Hals einer blonden Lady oder die Architektur des Metropol Parasol, Sevilla (Spanien) einfach scharf gezeigt, sondern die gesamte Harmonie im Bild stimmt schlichtweg. Keine störenden Einging-Effekte, kein überzogener Kontrast – alles ist sauber ausbalanciert. Hauttöne werden überragend wiedergegeben, die Hautoberfläche erscheint realistisch und klar.

Bericht: Carsten Rampacher
Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 08. Juli 2015




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK