IFA Innovations Media Briefing 2016: Alle Neuheiten von Teufel

Teufel Mediadeck 1

Das Teufel Mediadeck ist derzeit auf der IFA Innovations Media Briefing zu bestaunen. Integriert ist ein 3-fach USB-Hub, hinzu kommt ein 3,5 mm Klinkeneingang. Eine Soundkarte ist im hochwertig erscheinenden Mediadeck mit Vollaluminium-Gehäuse eingebaut, ebenfalls kommt ein Headset-Anschluss hinzu. Praktischerweise ist der Kopfhöreranschluss direkt auf der Gerätefront. Ins Mediadeck ist ein eigener Subwoofer für eine kraftvolle Basswiedergabe eingelassen.

Teufel Move BT 2

Move BT

Teufel Move BT 3

Fernbedienung

Neu aus Berlin kommt auch ein In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer, der auf den Namen „Move BT“ hört. Eine effektive Reichweite von bis zu 30 Metern, bis zu 20 Stunden (!) Akkulaufzeit und Wasserdichtigkeit garantiert nach IP54 Norm – der In-Ear hat das Zeug zum „Highlight-Produkt“. Die verwendete Bluetooth-Version ist 4.0, aptX ist inklusive. Die In-Line Fernbedienung mit Mikrofon, Lautstärkeregler sowie Play/Pause-Taste fehlt auch nicht. Drei Paar Ear-Tips sind im Set enthalten.

Teufel Bamster Pro 2 

Der Bamster Pro ergänzt Teufels Produktportfolio an Bluetooth-Lautsprechern. Edel wirkt das sandgestrahlte, matt eloxierte Gehäuse. Dank speziellem „Stereo Widening“-Effekt bietet der Bamster Pro eine breite, aber gleichzeitig präzise gestaffelte Stereo-Klangbühne. Bluetooth 4.0 mit aptX und eine Freisprechfunktion gehören mit den zu den Kern-Features. NFC fehlt ebenfalls nicht. Die Steuerung von Lautstärke sowie Wiedergabe kann auch direkt am Gerät erfolgen. Ein LED-Ring informiert über die aktuell anliegende Lautstärke und über den Akkustand. Teufel liefert praktischerweise gleich eine Ladeschale mit. Hört man in Zimmerlautstärke, hält der eingebaute Akku 10 Stunden lang durch.

Teufel Kombo 62 1

Im klassischen HiFi-Design vervollständigt der CD-Receiver Kombo 62 das Teufel-Sortiment. Der 2.1 Receiver kommt mit CD-Player, DAB+/FM-Radi mit RDS sowie Bluetooth inklusive aptX und NFC. Im gängigen 43 cm Rastermaß gehalten, besticht das Vollaluminium-Gehäuse mit gebürsteter Gerätefront durch Stilsicherheit. Auch die Fernbedienung besteht aus Aluminium. An Anschlüssen finden sich zwei Kopfhörerausgänge (6,25 und 3,5 mm), ein Stereo-Cinch-Ausgang, zwei Stereo-Cinch-Eingänge, ein Miniklinken- und ein Phono-Eingang, ein optischer Digitaleingang plus 2 x USB (1 x Charging, 1 x Playback). Der Kombo 62 wird auch im preislich attraktiven Bundle mit der Ultima 40 angeboten.

Teufel Cinesystem 42 1

Cinesystem 42

Teufel Cinesystem 42 3

Wireless Rear-Adapter

Darauf haben viele Anwender gewartet: Das Teufel „Cinesystem 42“ ist ein 3.1 Soundbar mit dem T 4000 Flachsubwoofer (wireless ansteuerbar) und mit der Möglichkeit auf eine 5.1 Erweiterung mit Wirless-Rear-Modulen. 225 Watt beträgt die Ausgangsleistung, für Noblesse sorgt das schicke Gehäuse aus Aluminium. Teufel führt als Vorteil die außergewöhnlich gute Sprachwiedergabe an. Dank des hochwertigen Gesamtaufbaus eignet sich das Cinesystem 42 für Filmton und Musikwiedergabe gleichermaßen. Bluetooth mit aptX und NFC ist integriert.

Teufel Ultima 500 Mk3

T 500 Mk3

Teufel zeigt auf der IFA Innovations Media Briefing in Berlin am Alexanderplatz auch einen Prototypen der neuen Standbox T 500 Mk3. Neu ist, dass der beim Vorgänger optisch durch eine Kante im Gehäuse zurückversetzte Hochtöner fehlt. Ein neuer Hochtöner mit Waveguide kommt nun zum Einsatz. Das Gehäuse kommt in zeitloser Optik, die neue T 500 Mk3 wirkt deutlich eleganter und richtig schick. 2 x 16 cm Tieftöner sind verbaut, hinzu kommt ein 16 cm Mitteltöner. Die Gewebekalotte des Lautsprechers misst 28 mm.

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Sven Wunderlich
Datum: 05. Juli 2016




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK