IFA 2018: Sharp präsentiert drei TV-Prototypen in Zusammenarbeit mit dem Pininfarina-Designstudio

IFA-Zeit ist auch immer Prototypen-Zeit: Sharp zeigt drei 55-Zoll-Ultra HD-TVs, die in Zusammenarbeit mit Pininfarina entwickelt wurden. Der "Tripot"- Prototyp (Bild oben) ist mit der ACE PRO ULTRA Multicore Picture Processing Engine ausgestattet, ist HDR-kompatibel und verfügt über ein Harman Kardon Soundsystem. DTS Studio Sound ist ebenfalls an Bord.

"Pyramid" Prototyp

Der Media Player funktioniert über Heimnetzwerk, USB oder Miracast. Das Smart Portal AQUOS NET+ mit 4K-Inhalten sowie ein SD-Kartenleser mit 4K Video und 4K Photo-Unterstützung sind weitere Merkmale, ebenso ein Triple-Tuner.

Origami-Prototyp

Der "Pyramid" Prototyp sowie der "Origami" Prototyp ist ebenfalls im 55-Zoll-Format gehalten und bringt die identischen technischen Merkmale mit wie der "Tripod"-Prototyp.

Special: Carsten Rampacher, Philipp Kind
Datum: 04. September 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK