IFA 2017: Dreamwave zeigt Kompakt-Bluetooth-Lautsprecher „Genie“ für 69,95 EUR

Dreamwave_Genie4

Sehr kompakt und damit überall mit dabei ist der Dreamwave Genie Bluetooth-Lautsprecher. Dank eingebautem Mikrofon eignet er sich für die Zusammenarbeit z.B. mit Apple Siri, Google Assistant oder Amazon Alexa. Wichtig zu wissen ist, dass der Service nicht im Lautsprecher selber verbaut ist, sondern mittels des gekoppelten Smartphones gestartet wird. Mittels des an der Seite untergebrachten „Multi-Function“ Knopfes wird auf dem per Pairing verbundenen Device der jeweilige Voice Assistant Service gestartet, was wir uns in einer kurzen Demonstration auch angeschaut haben.

Dreamwave_Genie1

Multi Function-Button an der Seite

10 Stunden ist die Spielzeit, wenn man z.B. dauerhaft Musik über „Genie“ wiedergibt. 5 Stunden bleiben bei voller Lautstärke übrig. Das akustische Konzept ist aufwändig für diese Preisklasse, Dreamwave verspricht dank „360 GradOmni-Directional Sound“ ein räumlich erstaunlich gutes Klangerlebnis. Wasser- und staubresistent ist Genie auch, wirklich ein umfassendes Paket für einen Preis von rund 70 EUR. Verfügbar ist Genie in Deutschland ab November. 

Dreamwave_Genie3

360 Grad-Sound

Die Ausgangsleistung gibt Dreamwave mit 5 Watt an, die Zertifizierung für die Resistanz gegenüber Schnee, Staub und Wasser entspricht dem IPX5-Standard.  Verbaut ist ein „Anti-Distortion Circuitry“ und natürlich kann man Genie auch als Freisprecheinrichtung verwenden. Das Bluetooth-Modul entspricht der BT-Norm 4.0+EDR. 0,195 kg wiegt Genie, er misst 43,3x95x95 mm. Ein 3,5 mm AUX-Eingang und ein Micro USB Anschluss zum Aufladen sind vorhanden. Dreamwave liefert ein 3,5 mm AUX-Cable mit.

Dreamwave_Genie2

Ansprechende Material- und Verarbeitungsqualität

Bei ersten kurzen Checks funktionierte der überraschend hochwertig daher kommende Lautsprecher sehr gut und bot auch klanglich eine gute Leistung. Sicher, man muss Preisklasse und die recht kleinen Treiber immer mit ins Kalkül ziehen, aber für knapp 70 EUR kann sich die Performance des Dreamwave-BT-Speakers sehen lassen. Die Verarbeitung ist sehr gut, die räumliche Wirkung im Spielbetrieb tadellos. Wir warten gespannt auf unser Testgerät.

Special und Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 09. September 2017




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK