IFA 2017: Die neue JBL Link-Serie mit Google Assistant für Bedienung per Sprachbefehl

JBL Link 10_Black top

Gleich drei neue JBL Link-Lautsprecher hat Harman mit zur IFA nach Berlin gebracht. Alle drei Modelle haben das Sprachsteuerungssysteme Google Assistant an Bord.

JBL Link 10_Black Hero

Link 10

JBL Link 20_White Hero

Link 20

JBL Link 300_Black Hero

Link 30

Der Link 10 kommt auf 169 EUR, der Link 20 auf 199 und der Link 30 auf 299 EUR. 2 x 8 Watt beim Link 10, 2 x 10 Watt beim Link 20 und satte 50 Watt beim Link 30 – so sieht die Staffelung bei der Leistung aus.

JBL Link 20_White Top

Link 20 von Oben

Alle drei beherrschen HD Aufiostreaming mit bis zu 96 kHz724-Bit. Bluetooth ist ebenfalls Feature aller drei Produkte.

Google Home App 12

Google Chromecast/Google Home sowie Google Assistant sind schwer im Kommen

Die beiden kleineren Modelle sind tragbar und mit Akku ausgestattet. 5 Stunden beim Link 10 und 10 Stunden beim Link 20 beträgt die Laufzeit. Die beiden kleineren Link 10 und Link 20 sind überdies auch nach IPX7 wasserdicht.

JBL Link 300_Black backside

Link 30 von hinten

JBL Link 300_Black top

Link 30 von oben

JBL Link 300_White frontLink 30 in weißer Version 

Der Link 30 ist als Heimlautsprecher konzipiert und bringt daher keinen Akku mit. Es ist einfach, aus mehreren Link-Speakern ein Netzwerk für Multiroom-Audio aufzubauen. Die Google Home App sorgt für einfaches Handling.

Special: Harman PR, Carsten Rampacher
Fotos: Harman PR, Carsten  Rampacher (Screenshot)
Foto-Bearbeitung: Philipp Kind
Datum: 31. August 2017




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK