IFA 2013: Highlights & Neuheiten von JVC

Nicht nur hochwertige Kameras sondern auch Sound-Systeme waren bei JVC zu sehen

JVC nimmt sich auf der IFA 2013 derer an, die Wert legen auf kompakte, aber dennoch aktuell ausgestattet All-in-One Soundlösungen in moderner Optik.

Das Design des Audiosystems NX-W5 wie das des SP-AP1 ist in Bauhaus-Anlehnung gestaltet und kombiniert schlichte Eleganz mit klarer Formensprache.

NX-W5

Das System NX-W5 ist ausgestattet mit einem RDS-Radio, CD-Player, Stereo-Cinch-Eingang, USB- und optischen Digitalanschluss sowie Bluetooth. Über die USB-Schnittstelle können iOS-Geräte zum laden und abspielen angeschlossen werden, Android-Devices lediglich zum laden.

Die Wiedergabe erfolgt wahlweise über die beiden integrierten und mit 15 Watt befeuerten Lautsprecher oder über einen an der entsprechenden Buchse angeschlossenen Kopfhörer.

Das in Schwarz oder Weiß gehaltene Gehäuse erfährt durch eine „Unterbodenbeleuchtung“ eine optische Besonderheit. Der Lieferstart wird von JVC mit November 2013 angegeben und die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 329,- EUR.

SP-AP1

Das Soundsystem SP-AP1 setzt auf die selbe Formensprache, verfügt aber über ein integriertes 4.1 Lautsprechersystem. JVC gibt die Leistung der 4 Mittel-Hochtöner mit je 12 Watt und die das nach unten abstrahlenden Tieftöners mit 60 Watt an. Verschiedene Klangmodi sowie eine gewisse Regelbarkeit sollen die Wiedergabe an persönliche Vorstellungen wie lokale Gegebenheiten anpassbar machen.

Die Ausstattung des Design-Audiosystems SP-AP1 richtet sich an den modernen „Digital Native“: Einfache Netzwerkeinbindung dank DLNA übers WLAN, AirPlay, Bluetooth und Wi-Fi Direct. Direkten Kontakt können externe Komponenten via USB, optischen Digital- und Stereo-Chinch Analog-Eingang aufnehmen. Die USB-Schnittstelle ist dahingehend eingeschränkt, dass Android-Devices nur aufgeladen werden können.

Wie das System NX-W5 ist auch das SP-AP1 in Schwarz oder Weiß ab November lieferbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 599,- EUR.

 

Bericht: Thomas Hermsen
Redaktion: Philipp Kind




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK