IFA 2013: Highlights & Neuheiten von Huawei

Smartphones, WLAN to Go & die neue Set Top Box gibt es bei HUAWEI in Halle 9 zu sehen

Satelliten-Receiver Huawei MediaCast HD500

Huawei steigt mit dem MediaCast HD 500 in den deutschen Set-Top-Boxenmarkt ein. Der DVB-S2 Satellitenreceiver will aber nicht nur stabile und hochwertige Signalübertragung bieten sondern auch als Medien- und Entertainmentzentrale im Haus dienen.

Mit dem eingebauten Twin Tuner ist eine zeitgleiche Aufnahme von parallel laufenden Programmen problemlos möglich. Damit das auch bei Pay TV-Inhalten klappt sind ein CI+ Steckplatz sowie ein Smartcard-Reader integriert. Außerdem kann dank Huawei MultiScreen und DLNA das Signal auf ein Smartphone oder Tablet übertragen werden – während am TV die Nachrichten laufen, kann ein junges Familienmitglied gleichzeitig den Kinderkanal laufen lassen. Über AirSharing können auch Fotos und Videos vom Smartphone/Tablet mit dem MediaCast Receiver am TV angezeigt werden.

Oberseite des MediaCast HD500

Integriert ist auch eine 500 GB Festplatte, die Speicherplatz für bis zu 250 Stunden HD-Material bietet, eine zusätzliche Platte kann via USB am Gerät angeschlossen werden.

Die Konnektivität wird kabelgebunden oder per integriertem WLAN im 2, 4 und 5 GHz-Band realisiert. HbbTV und HD+Replay (inkl. kostenlosem 3-Monats Abo) ist auch an Bord.

Der MediaCast HD500 Sat-Receiver ist ab November ab 349 EUR im Handel erhältlich.

MediaQ M310

(Micro) USB-Slot & Optical Audio

MediaQ Interface

Zugriff auf den Google Play Store, hier mit dem M310

MediaQ M210

Mit den beiden MediaQ M310 und M210 machen Sie ihren TV „smart“. Der MediaQ M310 verbindet sich mit allen verfügbaren DLNA-Geräten im Netzwerk und stellt die Dateien zur Wiedergabe am TV zur Verfügung. Dank dem kraftvollen 1,4 GHz QuadCore-Prozessor, 1 GB RAM und Android-Betriebssystem können auch komplexere Apps und Spiele am M310 wiedergegeben werden.

In Alu-Optik misst der M310 gerade einmal 65 x 65 x 14 mm. Die Bedienung ist über eine mitgelieferte Remote oder komfortabel mit dem Smartphone möglich. Der M310 bietet HDMI Ein- und Ausgänge, einen 3,5mm Klinkenanschluss, USB 2.0 und ein microSD-Kartenslot. WLAN und Bluetooth ist auch an Bord. Mit dem M310 greift man problemlos auf den Google Play Store zu.

Der M210 im kleineren USB-Dongle-Format unterstützt ebenfalls 1080p h.264, MPEG2 TS und RMVB. Bluetooth 4.0 und WLAN ist natürlich auch hier integriert.

Beide Geräte sind ab Oktober erhältlich, der M310 für 149 EUR, der M210 für 99 EUR UVP.

Natürlich waren auch neue Smartphones und Tablets zu sehen – hier das MediaPad 7 Vogue

Rückseite aus Aluminium

MediaPad 7 Youth

Seitenansicht

Das schicke MediaPad 7 Vogue in 7 Zoll bietet neben WLAN auch 3G-Konnektivität. Auch ohne Headset kann man mit dem 7-Zöller – sofern man dies möchte – telefonieren. Mit kraftvollem 1,2 GHz Prozessor stellt das Pad auf dem Display mit 1024 x 768 Bildpunkten auch hochauflösende Inhalte problemlos dar.

Das jüngere Publikum lockt Huawei mit dem MediaPad 7 Youth. Das ebenfalls 7 Zoll große Tablet ist mit WLAN ausgetattet und bietet ähnliche technische Spezifikationen. Der 1,6 GHz Prozessor wird von einem leistungsvollen 4100 mAh Akku mit Strom versorgt. Auch die Youth-Variante zeigt sich in Aluminium in Unibody-Optik.

Huawei Ascend G700

Huawei Ascend G700 Rückseite

8 MP Kamera

Haptisch macht das neue Huawei Ascend G700 einen exzellenten Eindruck, aber auch die inneren Werte scheinen zu überzeugen. Das Dual-SIM Smartphone ist mit einem 5 Zoll IPS-Display und einem 1,2 GHz Quad-Core Prozessor ausgestattet. Der Akku bietet 2150 mAh, damit sollen 180 Gesprächsminuten und bis zu 150 Stunden im Dual-Sim Standby möglich sein.

Die Hauptkamera arbeitet mit 8 Megapixeln und ist mit einem LED-Blitz ausgestattet, vorne sitzt eine 1,3 MP Kamera. Die Benutzeroberfläche ist Android 4.2, darüber legt Huawei seine Emotion UI. Der 8 GB Speicher kann via microSD auf 32 GB erweitert werden.

Das Huawei Ascend G700 ist ab Oktober 2013 in Schwarz und Schwarz-Weiß zur UVP von 299 EUR erhältlich.

Huawei Ascend W2

Rückseite

Das Windows 8 Phone Ascend W2 bietet ein 4,3 Zoll Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln und ist mit einem 1,4 GHz Snapdragon DualCore-Prozessor ausgestattet.

Der interne Speicher beträgt 8 GB, 512 MB Arbeitsspeicher stehen zur Verfügung.

Das Smartphone ist etwa 1 cm dick und in den Farben Schwarz, Rot und Gelb erhältlich, auch die Farbe der Leuchtanzeige ist veränderbar.

Huawei Ascend P6 in Pink

Das erfolgreiche Huawei Ascend P6 mit 4,7 Zoll Display und 1,5 GHz Quadcore-Prozessor ist mit 2 GB RAM ausgestattet. Das hochwertige Gehäuse aus Aluminium mit lediglich 6,18mm Dicke ist jetzt auch in Pink erhältlich. Auch das Interface ist auf die neue Farbe abgestimmt.

Außerdem präsentierte Huawei eine Reihe verschiedener WLAN to Go-Modelle, die teilweise bis zu 10 Geräte mit WLAN versorgen und hohe Downloa/Upload-Geschwindigkeit bieten

Huawei E5732

Huawei E5220

Huawei E8131

Huawei E3531




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK