High End: Advance Acoustic zeigt X-i220 Monoendstufe, X-i1000 Vollverstärker sowie X-L1000 Lautsprecher von Advance Paris

20140515_HighEnd_Advance_Acoustic_026

Neues aus Frankreich auf der High End

20140515_HighEnd_Advance_Acoustic_016

 X-A220

Neu von Advance Acoustic ist die Endstufe X-A220 für einen Stückpreis von 1.299 EUR. Ein großes VU-Meter bestimmt die Gerätefront, die sonst schlicht und zeitlos im neuen Advance Acoustic Design gehalten ist. An 8 Ohm stehen 220 Watt, und an 4 Ohm stehen 350 Watt zur Verfügung. 

20140515_HighEnd_Advance_Acoustic_022

Beeindruckend – X-i1000 Vollverstärker

20140515_HighEnd_Advance_Acoustic_021

Leistungsstark und ausladend

Für 3.200 EUR kommt der Vollverstärker X-i1000. Er leistet 2 x 220 Watt an 8 Ohm sowie 400 Watt pro Kanal an 4 Ohm und stellt somit eindrucksvoll dar, dass er der größte Vollverstärker im neuen Advance Acoustic-Design ist. Bis 45 Watt läuft der X-i1000 im reinen Class A-Betrieb. Im Inneren gibt es einen riesigen Ringkerntrafo mit 700 VA und große ELKOs sowie ein übersichtliches Layout. Der Burr Brown PCM 1796 arbeitet im  X-i1000 als D/A-Konverter. Für die Nutzung als USB-DAC ist ein USB3318 / XMOS 24-Bit 192 kHz Wandler zuständig.  Der Standby-Stromverbrauch soll weniger als 0,5 Watt betragen. 

20140515_HighEnd_Advance_Acoustic_007

X-Uni mit großem Farbdisplay

20140515_HighEnd_Advance_Acoustic_006

899 EUR kostet X-Uni (oberes Gerät)

Ebenfalls in München: Der Netzwerk Player X-Uni kann wahlweise kabellos oder kabelgebunden ins Heimnetzwerk integriert werden. Ist dies geschehen, kann der Anwender nicht nur auf Musikdateien in praktisch allen relevanten Dateiformaten (MP3, WMA, AAC+, RealAudio, FLAC, PCM, WAV) von PC oder Server zurückgreifen, sondern auch auf die große Programmvielfalt des Internet Radio. Auch Smartphone oder Tablet finden dank Bluetooth mit aptX rasch Zugang zum X-Uni. Damit sind die Möglichkeiten des X-Uni aber noch nicht erschöpft, denn er hat zusätzlich noch ein hochwertiges CD-Laufwerk verbaut. Neben dem DAB/DAB+ Tuner ist auch noch ein konventioneller analoger FM-Tuner integriert. Mehrere analoge und digitale Ein- und Ausgänge komplettieren diesen Generalisten.

20140515_HighEnd_Advance_Acoustic_003

Auf 399 EUR kommt der X-Cd3 CD-Spieler

Im zeitlosen, aktuellen Advance Acoustic-Design gehalten, bietet der CD-Player X-Cd3 einen stabilen Metallrahmen und eine präzise sowie langzeitstabil arbeitende Laufwerkseinheit. Natürlich liest das Laufwerk nicht nur Audio-CDs, sondern auch CD-Rs und MP3-CDs ein. 192 kHz/24-Bit Digital-Analog-Wandler ermöglichen eine absolut exakte Umwandlung des digitalen Signals in ein analoges.

Der Netzwerkplayer X-Uni ist für eine UVP von 899 EUR und der CD-Player für 399 EUR erhältlich.

20140515_HighEnd_Advance_Acoustic_025

Rund 9.000 EUR soll die X-L1000 pro Stück kosten

20140515_HighEnd_Advance_Acoustic_020

Gala-Aufführung mit den X-L1000 Hightech-Boxen

Die neuen Lautsprecher-Spitzenmodelle von Advance Paris sind ebenfalls noch bis morgen zu bewundern. Die X-L1000 soll rund 9.000 EUR pro Stück kosten und bietet einen 30 cm Woofer, einen 20 cm Mitteltöner und einen Bändchenhochtöner mit 12,5 x 3,5 cm Abmessung. Die Nennimpedanz liegt bei 8 Ohm, Verstärkerleistungen bis 800 Watt/Kanal werden verkraftet. Der Frequenzgang – 29 Hz bis 23 kHz. Der Wirkungsgrad wird mit immens hohen 98 dB (2,83 V/1m) angegeben. Der Lautsprecher ist extrem aufwändig aufgebaut – es gibt 3 voneinander unabhängige MDF-Gehäuse mit hoher Wandstärke. 




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK