High End 2018: Eindrücke vom Thorens-Auftritt mit TD 907, TD 309/209 und TD 148 A Vollautomaten-Prototyp

Thorens TD907

Gunter Kürten, der in führenden Positionen unter anderem bei Denon, LG und Elac tätig war, erfüllte sich einen Traum und übernahm den Traditionshersteller Thorens. Nicht nur für die legendären Plattenspieler steht dieser Name, sondern Thorens ist auch der älteste Unterhaltungselektronik-Hersteller der Welt. Nun siedelt diese berühmte Marke ins bergische Land um, so dass immer mehr Hersteller der analogen Welt aus dieser schönen Region ein "Analog Valley" machen. Wir haben auf der High End bei Thorens vorbei geschaut und stellen im folgenden Text einige Produkte vor. 

Beginnen wir mit dem "Häuptling", einem ultimativen Plattenspieler mit Sub-Chassis, dem Thorens TD 907 für 9.999 EUR inklusive TP 92.10 (oben im Bild).

Thorens TD907 detail

Der TD 907 ist das absolute Spitzenmodell

Dieses nobel auftretende und erlesen verarbeitete Gerät verfolgt getreu dem Motto "Tradition neu interpretiert" das Ziel, das Beste aus der Thorens-Erfahrung für den extrem anspruchsvollen Vinyl-Liebhaber anzubieten. Das gewichtsoptimierte Sub-Chassis ist aus triCom, einem Aluminium-POM-Verbundmaterial gefertigt. Vorzüge dieses teuren Materials sind extrem gute Dämpfungseigenschaften und eine hohe Steifigkeit. 

Thorens TD907 Detail2

"Carefully handcrafted in Germany"

Thorens TD907 back

Anschlüsse

Damit störende Schwingungen effektiv vermieden werden, ist der AC-Synchronmotor direkt am gedämpften Subchassis montiert und über einen geschliffenen Präzisionsriemen mit dem Subteller verbunden. 

Die Aufhängung des Subchassis erfolgt über drei Kegelfedern, die von oben für eine gleichmäßige Spannung einstellbar sind. Ein aus hochwertiger Sinterbronze gefertigtes Tellerlager mit einem Teflonspiegel ist auf optimale Leichtläufigkeit hin optimiert. Die darin gelagerte Stahlachse erzeugt eine äußerst geringe, gleichzeitig konstante Reibung, was den Vorteil einer gleichmäßigen Grundlast des Motors mit sich bringt. Zwei der Chassisfüße können von oben nivelliert werden, das erleichtert den Aufstellungsprozess. Die flexible Bauart des TD 907 macht den Einbau einer großen Auswahl von 9 Zoll und 10 Zoll Tonarmen unterschiedlicher Hersteller möglich. 

Thorens TD309

TD 309

Auch gezeigt in München wurde der TD 309, ein modern gestaltetes Laufwerk mit neuartiger Federungstechnik und eigens entwickeltem Tonarm. Zur Federungstechnik: Es handelt sich um eine Drei-Punkt-Federungstechnik (Tri-Balance), die für eine perfekte Balance des Laufwerks sorgt. Der eigens für Thorens entwickelte Tonarm TP-92 besitzt ein außerordentlich reibungsarmes Hochleistungslager sowie ein innovatives Magentisches Anti-Skating-System mit einer Haftreibung von Null. Das Tonarmrohr besteht aus gerolltem Aluminium, das mit Hilfe der RMR (Reduced Modal Resonance) Technologie bedämpft wird. An seinem Ende befindet sich ein doppelt entkoppeltes Gegengewicht aus Messing. Der Schwerpunkt des Tonarms befindet sich auf dem Niveau der Nadelspitze. 1.599 EUR ruft Thorens für den TD 309 auf. 

Thorens TD209

TD 209

Der kleinere TD 209 kommt auf 999 EUR und ist sozusagen der kleine Bruder vom TD 309. Natürlich ist er nicht so aufwändig konstruiert. Der neu entwickelte Tonarm TP90 basiert auf dem bewährten TP92. Er verwendet wie dieser extrem reibungsarme Hochleistungslager sowie ein innovatives Magentisches Anti-Skating-System mit null Haftreibung, das kennen wir vom TD 309. Das Tonarmrohr besteht auch hier aus gerolltem Aluminium, das mit Hilfe der RMR-Technologie bedämpft wird. An seinem Ende befindet sich ein doppelt entkoppeltes Gegengewicht aus Edelstahl. Tonarmhöhe, Azimuth und Überhang sind anpassbar. 

Thorens Prototyp1

TD 148 A als Prototyp eines Vollautomaten, der Ende 2018 kommen soll

Thorens Prototyp Detail1

Tonarm

Auf der High End präsentierte Thorens-CEO und Besitzer Gunter Kürten noch den Prototypen TD 148 A, einen vollautomatischen Plattenspieler, der für die "neue Kultur des Komforts" stehen soll und im sehr hochwertigen, traditionellen Design gehalten ist. Ab Ende des Jahres, so die aktuelle Planung, soll das hervorragend verarbeitete Laufwerk für rund 1.500 EUR in den Handel kommen.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 16. Mai 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK