High End 2017: Quadral Aurum begeistert mit A8 Vollverstärker und C8 Referenz-CD-Player

quadral_aurum_a8

Neu von Quadral kommt der Aurum A8 Highend-Vollverstärker, der in Deutschland handgefertigt wird. Der im gewohnt edlen Design der Aurum-Elektronikkomponenten gehaltene Stereoverstärker begeistert mit seinem Doppelmono-Aufbau, die auch eine getrennte Stromversorgung umfasst, ebenfalls komplett voneinander getrennt sind Signalverarbeitung und Signalverstärkung. Auf soliden, schicken silbernen Standfüßen stehend, verwöhnt der A8 mit aufgeräumt-minimalistischer Gerätefront, die vom zentralen, großen und gut zur Hand liegenden Lautstärkedrehregler mit schmalem Chromring dominiert wird. Darüber finden wir ein kleines Display und auf der Oberseite der Gerätefront die schicke Chromspange, Kennzeichen der Aurum Elektronik-Komponenten.

quadral_aurum_a8_detail

Typisch: sehr solide Detailverarbeitung

quadral_aurum_a8_detail_display

Design-Akzent und Display

100 W an 8 Ohm und 160 W stehen an Leistung zur Verfügung. 13,3 kg wiegt der noble Vollverstärker, er ist 453 mm breit, 130 mm hoch und 345 mm tief. An Eingänge gibt es 3 Paar Stereo-Cinch, zudem zwei optische Digitaleingänge, einen koaxialen Digitaleingang und auch einen USB-Eingang. Im Standby-Betrieb werden weniger als 0,5 Watt an Strom verbraucht. Der A8 ist, und hier gehen wir zum C8 CD-Spieler über, ebenso wie der C8 ausschließlich in dezentem Schwarz Hochglanz lieferbar.

quadral_aurum_c8

C8 CD-Player

quadral_aurum_c8_detail

Auch der C8 ist sehr schick und mit höchster Detailgüte verarbeitet

Der C8 CD-Player setzt Maßstäbe mit seinem laut der Aurum-Manufaktur „kompromisslosen Aufbau“. So gibt es beispielsweise besonders aufwändige Schwingungsdämpfer, die das Laufwerk von der Umgebung entkoppeln. Weitere Highlights umfassen diskret aufgebaute Class A-Ausgangsstufen und ein besonders hochwertiges, steifes Gehäuse. Analog-Cinch-Stereo und Digital-koaxial stehen an Ausgängen bereit. 6,8 kg wiegt der First Class-Audio-CD-Spieler aus Hannover. Er ist 453 mm breit, 82 mm hoch und 305 mm tief. 

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Philipp Kind
Datum: 24.05.2017




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK