High End 2017: Dali bringt die „Phantom S“ Einbaulautsprecher-Baureihe auf den Markt

Dali_Phantom_S_serie

Dali erweitert sein Sortiment um die neue „Phantom S“-Baureihe aus der beliebten „Phantom“ Einbaulautsprecher-Serie. Die Neuheiten nehmen unter den Einbaulautsprechern der Dänen den Spitzenplatz ein. Generelle Kennzeichen der neuen Lautsprecher sind Dali-typische Holzfaser-Membranen, eine solide MDF-Front und ein hochwertiges Magnet-Laylout inklusive der Dali SMC-Technologie.

Was verbirgt sich hinter SMC? Die Dali-Ingenieure entwickelten einen speziellen Magnet-Antrieb für die Tiefmitteltöner, deren Besonderheit Polstücke aus dem pulverförmigen Magnetmaterial Soft Magnetic Compounds, kurz SMC, sind. Das besondere Vermögen von SMC, eine enorme magnetische Leitfähigkeit mit einer außergewöhnlich geringen elektrischen Leitfähigkeit zu verbinden, hat zur Folge, dass sich auf der Oberfläche des Polstücks Wirbelstromfelder nur in deutlich geringerer Form als sonst üblich ausbilden können – was dafür sorgt, dass die in der Opticon-Baureihe verwendeten Tieftöner praktisch frei von störenden Wärmeentwicklungen und Widerständen sind, welche sonst durch Wirbelstromfelder ausgelöst werden. Mehr Belastbarkeit und ein souveränerer Klang sind die unmittelbaren Vorteile für den Hörer.

Nun kommen wir wieder zu den „Phantom S“ Schallwandlern. Folgende Modelle werden erhältlich sein:

Dali_Phantom_S_280

Phantom S-280

Der größte und leistungsstärkste Lautsprecher ist der Dali Phantom S-280. Bei diesem Schallwandler setzt Dali sogar auf denn Hybrid-Hochtöner, der aus einem Kalottensystem für den perfekten Übergang vom Mitteltonbereich und auf einen ultraleichten Bändchenhochtöner für die überragende Darstellung feinster Impulse „ganz weit oben“ im Frequenzspektrum sorgen soll. Bestückt ist der Schallwandler neben dem schon erwähnten Hybrid-Hochtöner mit zwei jeweils 20,32 cm messenden Mittel-/Tieftonsystemen und mit zwei großen 25,4 cm Passiv-Radiatoren. Laut Hersteller kann man den großen Einbaulautsprecher als Center, als Front L/R-Speaker oder aber für den Surround-Einsatz verwenden. 

phantom-s-180-background

Phantom S-180

phantom-s-80-background

Phantom S-80

Darunter rangiert der Phantom S-180, der mit etwas weniger Chassis bestückt ist. Ein 20,32 cm Tiefmitteltöner und ein 25,4 cm Passivradiator treffen hier auf das Hybrid-Hochtonmodul. Der Dali Phantom S-80 hat ebenfalls das Hybrid-Hochtonmodul, verzichtet auf Passivradiatoren und bringt das aus den anderen Modellen bekannte Mittelton-/Bassmodul mit 20,32 cm Durchmesser mit. Für stets perfekten Klang sind die Hybrid-Hochtonmodule der neuen Phantom S-Lautsprecher übrigens drehbar. Hochwertige Lautsprecher-Grills und platzsparend untergebrachte Lautsprecherkabel-Anschlussterminals sind weitere Merkmale. 

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Philipp Kind
Datum: 26.05.2017




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK