Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ (Blu-ray Disc)

Original: Valerian and the City of a Thousand Planets

Anbieter: Universum Film

Laufzeit: ca. 137 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 7.1 (Deutsch, Englisch)

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 30.11.2017

Bild 86 %

„Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ wurde mit digitalen Arri Alexa XT-Kameras gedreht. Im Rahmen der Postproduction wurde lediglich ein 2k Digital Intermediate angefertigt, so dass das Ausgangsmaterial im Vergleich zwischen Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray keinen großen Vorteil für die Ultra HD Blu-ray bietet.

„Valerian“ ist extrem CGI-lastig produziert worden. Ein sehr großer Teil der Filmszenen verfügt über viele digitale Animationen und neben zu hundert Prozent animierter Szenen sind an vielen Stellen die digitalen Effekte so dominant, dass nur noch wenige reale Filmelemente zu sehen sind. Das Master ist sehr sauber und lässt praktisch kein Rauschen erkennen. Die Blu-ray Disc zeigt einen sehr plastischen Kontrast mit guter Feinzeichnung in besonders hellen und dunklen Bildbereichen und ähnlich wie Luc Bessons „Das Fünfte Element“ ist auch „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ ein sehr farbintensiver Film. Da im Rahmen der digitalen Nachbearbeitung nur dezente Filter zum Einsatz kamen, sieht man eine Vielzahl von Farben mit sehr hoher Sättigung.

Die Bildschärfe bewegt sich zwischen gut und sehr gut. Gerade die Qualität der digitalen Animationen schwankt etwas und zumindest auf großen Bildschirmen über 55 Zoll Diagonale wirken einzelne Momente und insbesondere Hintergründe etwas weichgezeichnet. Auch die Integration der Realaufnahmen in digital animierte Umgebungen wirkt teilweise etwas künstlich. Die reinen Realaufnahmen bieten meist eine sehr gute Bildqualität mit hoher Kanten- und Detailschärfe.

 

Ton 87 %

„Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ wird auf Blu-ray Disc mit einem DTS HD MA 7.1-Mix in Deutsch und Englisch präsentiert. Auf der Ultra HD Blu-ray gibt es beide Sprachfassungen als objektbasierten Dolby Atmos-Mix.

Der Surround-Mix bietet einen sehr atmosphärischen Sound mit weiträumiger Surround-Kulisse und vielen Effekten von allen Seiten. Insbesondere der lebendige Music Score trägt mit zum raumfüllenden Klang des Films bei. Auch die Klangqualität von „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ überzeugt mit kräftigen Bässen und sauberen Höhen. Im Direktvergleich der beiden Sprachfassungen fallen nur geringe klangliche Unterschiede auf. Die deutsche Synchronfassung bietet aber sogar noch etwas sattere Bässe als die englische Originalfassung.

 

Special Features

  • Interviews mit Cast & Crew
  • Featurette


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK