Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Unser blauer Planet II“ (Ultra HD Blu-ray)

Original: Blue Planet II

Anbieter: Polyband

Laufzeit: ca. 369 min.

Bildformat: 1,78:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 7.1 (Deutsch)
  • Dolby Digital 5.1 (Englisch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 23.03.2018

Film

Wie bereits „Planet Erde II“ wurde auch die Fortsetzung von „Unser blauer Planet“ von der BBC in Ultra HD und HDR produziert. Die Serie umfasst sieben Episoden:

  • Ein Ozean
  • Die Tiefsee
  • Die Korallenriffe
  • Das weite Blau
  • Die grünen Meere
  • Die Küsten
  • Unser blauer Planet

Die ARD hat davon im Rahmen der TV-Ausstrahlung ab 19. Februar 2018 aber nur sechs gezeigt. Die Blu-ray Disc & Ultra HD Blu-ray-Edition enthält die originale BBC-Schnittfassung aller 7 Episoden inklusive englischer Tonspur mit David Attenborough als Erzähler.

 

Bild 86 %

„Planet Erde II“ wurde überwiegend mit digitalen RED Dragon-Kameras in 6k-Auflösung gedreht und in 4k mit „High Dynamic Range“ (HDR) gemastert. Da die Episoden zu einem Großteil unter Wasser gedreht wurden, sind die Rahmenbedingungen noch komplexer als bei „Planet Erde II“. Neben der Trübung des Wassers stellen auch die Lichtverhältnisse oft eine Herausforderung dar. Daher sieht man stellenweise ISO-Rauschen im Bild. Nichtsdestotrotz gelingt es meist ein sehr kontrastreiches und plastisches Bild zu zeigen, welches im BT.2020-Farbraum eine große Farbenpracht mit sehr zurückhaltendem Filtereinsatz bietet. Besonders rote Farben leuchten häufig besonders schön.

Die HDR-Optik sorgt für einen sehr dynamischen Bildeindruck und lässt das Bild noch etwas plastischer wirken. Die Darstellung wirkt trotz HDR auch meist noch recht natürlich. Lediglich helle Flächen wirken in einzelnen Szenen insgesamt etwas zu grell statt nur Spitzenlichter zu betonen.

Die Bildschärfe ist auf sehr hohem Niveau. Auch wenn aufgrund der bereits beschriebenen Rahmenbedingungen nicht immer perfekte native 4k-Auflösung zu erkennen ist, zeigt doch ein Großteil der Aufnahmen eine Menge Detail und im Vergleich zur ersten „Unser blauer Planet“-Serie aus dem Jahr 2001 ist die Verbesserung der Bildqualität ein Meilensprung.

 

Ton 88 %

„Unser blauer Planet II“ bietet wie bereits „Planet Erde II“ einen richtigen Soundtrack, der von Hans Zimmer komponiert wurde. Neben der fast ständig hörbaren Musik gibt es eine Menge Umgebungsgeräusche, die verschiedene Geräusche kristallklar von allen Seiten wiedergeben. Die gesamte Surround-Abmischung klingt sehr atmosphärisch und gerade die Musik verleiht der Dokumentation eine intensive Dramatik, die mit einigen satten Bässen auch den Subwoofer immer wieder in Aktion bringt. Im Vergleich zu „Planet Erde II“ ist der Surround-Mix von „Unser blauer Planet II“ noch einen Tick besser, weil er durch die von allen Seiten hörbaren Geräusche der Unterwasserwelt noch intensiver den Zuschauer mitten ins Geschehen hineinversetzt.

 

Special Features

  • 50 Min. „Into the Blue“-Making-ofs
  • ausführliches Begleit-Booklet

Unser blauer Planet II [Ultra HD Blu-ray] bei Amazon.de


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK