Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „The Purge – Election Year“ (Blu-ray Disc)

The Purge - Election Year Blu-ray Disc

Original: The Purge: Election Year

Anbieter: Universal Pictures Video

Laufzeit: ca. 109 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 (Englisch)
  • DTS 5.1 (Deutsch u.a.)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 19.01.2017

Film

Die Purge-Nacht, in der zwölf Stunden lang auf den Straßen alle Regeln des Gesetzes ausser Kraft gesetzt werden, findet diesmal am Abend vor der US-Präsidenten-Wahl statt. Die Präsidentschafts-Kandidatin Charlie Roan (Elizabeth Mitchell) geht mit der Forderung nach Abschaffung dieses blutigen Events in den Wahlkampf und macht sich dadurch bei den Befürwortern des Gesetzes einige Feinde, die sie in eine Falle führen: Zusammen mit ihrem Sicherheitschef Leo Barnes (Frank Grillo) wird Charlie Roan in der Purge-Nacht auf die Straße getrieben und für beide wird die Nacht zu einem Kampf ums nackte Überleben …

„The Purge – Election Year“ ist ein mittelmäßiger B-Movie, der trotz einiger Gewaltexzesse nur punktuelle Action und ziemlich wenig Spannung bietet. Trotz der ziemlich Level-artigen Inszenierung und einiger wirklich sehr käsig wirkenden Darstellungen der Schauspieler ist der Film aber durchaus einen Blick wert, weil sehr interessant zu beobachten ist, wie das dystopische Ausgangsszenario der „Purge-Nacht“ hier noch einmal auf die Spitze getrieben wird und sich als zynisches Mächtespiel der Politik erweist.

 

Bild 79 %

„The Purge – Election Year“ wurde mit Arri Alexa-Kameras gedreht. Der Film spielt dem Thema entsprechend zum Großteil in der Nacht und bietet einen ziemlich harten Kontrast, der für tiefe Schatten sorgt aber trotzdem verhältnismäßig plastisch wirkt. Die rauhe Optik wird durch die üppigen, aber auch schmutzig wirkenden Farben noch einmal verstärkt. Das Bild zeigt überwiegend ein recht grobes Rauschen, was die Detaildarstellung auf großen Bildschirmen etwas reduziert. Auf Bildschirmen bis 55 Zoll bietet die Blu-ray Disc aber noch eine ganz ordentliche Bildschärfe.

 

Ton 84 %

Der Mehrkanalmix von „The Purge – Election Year“ setzt nicht auf lauten Bombast-Sound sondern mehr auf düstere Atmosphäre. Der Music Score wird sehr räumlich von allen Seiten wiedergegeben und in den Action-Szenen gibt es auch immer wieder gute Split Surround-Effekte. So ausgefeilt wie bei den großen Hollywood-Blockbustern ist der Sound zwar nicht, aber für eine Low Budget-Produktion ist der Surround-Mix wirklich gut gelungen.

 

Special Features

– Unveröffentlichte Szenen
– Ein Blick in „The Purge“
– Im Spotlight: Leo


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK