Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Sicario 2" (Blu-ray Disc)

Original: Sicario: Day of the Soldado

Anbieter: StudioCanal

Laufzeit: ca. 122 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos (Englisch, Deutsch)

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 29.11.2018

Film

CIA-Agent Matt Graver (Josh Brolin) und Auftragskiller Alejandro (Benicio Del Toro) stehen an der US-mexikanischen Grenze vor einer Eskalation des Drogenkriegs, seit die mexikanischen Kartelle begonnen haben, Terroristen in die USA einzuschleusen. Mit einer verdeckten Mission soll durch die Entführung der Tochter des Kartellbosses und Terroristenschleusers Carlos Reyes ein Krieg der verfeindeten Drogenkartelle angezettelt werden, doch der Plan verläuft in der Umsetzung nicht so glatt wie erhofft und bringt alle Beteiligten in große Gefahr ...

"Sicario 2" kann mit der packenden Dramatik des ersten Teils leider nicht mithalten. Während dieser von einer konstanten Spannung und dem Foulplay von Josh Brolin und Benicio Del Toro gegen Emily Blunt lebte, bleibt die Handlung von "Sicario 2" in der Einöde Mexikos stecken und ist nur ein großer Rückzug von einem groß angelegten aber schnell gescheiterten Plan, bei dem es nur noch darum geht, dass die Beteiligten ihre Haut mit möglichst wenig Narben retten können. In kurzen Action-Momenten kommt die rauhe Gewalt des ersten Teils immer wieder zum Vorschein aber dazwischen gibt es auch viel Leerlauf. Immerhin gibt es noch in den letzten Momenten des Films einen finsteren Schlag in die Magengrube, der den Zuschauer schon einmal auf den nächsten Teil vorbereitet.

 

Bild 84 %

“Sicario 2" wurde mit Arri Alexa-Kameras in 3.4k-Auflösung gedreht. In der Postproduction wure ein Digital Intermediate mit 2k-Auflösung verwendet, so dass für die Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray fast die gleiche native Auflösung zur Verfügung steht.

Wie bereits der erste Teil wird auch "Sicario 2" in einer überwiegend recht finsteren Optik präsentiert. Das Bild wurde stark gefiltert und wirkt oft recht dunkel mit wenig Durchzeichnung. Es gibt aber durchaus auch einige Momente, in denen das Bild ziemlich plastisch wirkt und in hellen Bildbereichen wird ein Überstrahlen des Bildes durch eine gute Tonwertanpassung meist vermieden. In dunklen Szenen ist der Schwarzwert stellenweise leicht überhöht. Die Farben sind meist in gelb-grünlichen Tönen gefiltert und wechseln zwischen kräftigen Farben und einer ausgewaschenen Optik. Trotz aller Stilmittel, die dem Film einen sehr harten Schmuddel-Look geben, ist die Bildschärfe aber auf Top-Niveau und zeigt in jeder Szene sehr viel Detail.

 

Ton 84 %

StudioCanal präsentiert sowohl die englische Originalversion als auch die deutsche Synchronfassung im objektbasierten Dolby Atmos-Format. 

Der Surround-Mix von "Sicario 2" setzt vor allem auf Atmosphäre. Der Music Score produziert viele düstere Klänge, die sehr weiträumig auf den Surround-Kanälen wiedergegeben werden und in den Action-Szenen gibt es auch einzelne gut eingesetzte Surround-Effekte. Satte Bässe hört man nur vereinzelt aber Pistolensalven werden recht dynamisch wiedergegeben. Die Dolby Atmos-Deckenkanäle sind nur in wenigen Momenten deutlich hörbar, kommen aber immer wieder gezielt zum Einsatz, wenn z.B. Hubschrauber durchs Bild schwirren.

 

Special Features

  • Making of
  • Featurettes „Vom Film zum Franchise“
  • „Behind the Scenes”
  • „Der Cast & die Figuren"
  • Trailer
  • Wendecover

Sicario 2 (Blu-ray) bei Amazon.de


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK