Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Rambo II - Der Auftrag" (4k Ultra HD Blu-ray)

Original: Rambo: First Blood Part II

Anbieter: StudioCanal

Laufzeit: ca. 95 min.

Bildformat: 2,35:1

Audiokanäle

  • DTS HD MA 5.1 (Deutsch, Englisch, Französisch)

Untertitel: Deutsch

VÖ-Termin: 08.11.2018

 

Bild 78 %

"Rambo" wurde auf 35 mm-Film gedreht. Für die Ultra HD Blu-ray wurde das Master neu abgetastet und ein 4K Digital Intermediate produziert, so dass die Ultra HD Blu-ray wirklich ein natives Ultra HD-Bild zeigt.

Das 35 mm-Master zeigt ein sehr feines Filmkorn, welches im Vergleich zum ersten Teil in den meisten Szenen weniger deutlich auffällt. In Szenen mit etwas mehr Rauschen erkennt man auch beim genauen Hinsehen einen leichten Rauschfiltereinsatz, der aber sehr zurückhaltend erfolgt und das Bild kaum beeinträchtigt.

Das Color Grading inklusive HDR-Remastering für die Ultra HD Blu-ray kommt wie beim ersten Teil sehr zurückhaltend zum Einsatz, so dass trotz höherer Auflösung der etwas vergilbte Film-Look erhalten bleibt.

Dafür ist der Kontrast im Vergleich zum ersten Teil aber besser und neben einer überwiegend recht plastischen Optik sind auch die Durchzeichnung und der Schwarzwert in dunklen Szenen besser. Der Kontrast ist überwiegend auf SDR-Niveau aber insbesondere bei Explosionen bekommt das Bild häufiger noch einen leichten Dynamik-Push.

Die Farben wirken meist etwas grünstichig und leicht ausgewaschen. Vom erweiterten Rec.2020-Fabraum wird kaum auffällig Gebrauch gemacht. Aber zumindest in einzelnen kurzen Momenten sieht man auch noch etwas brillantere Farben - meist im lodernden Feuer, welches Rambo bei seinem Einsatz hinterlässt.

Die Bildschärfe ist dank des nativen 4k-Masters überwiegend auf einem sehr hohen Niveau und das feinere Filmkorn lässt das Bild noch detaillierter als beim ersten Teil erscheinen. Auch "Rambo II" hat einzelne Ausreißer nach unten wenn z.B. in einzelnen Szenen ein kitschiger Vaseline-Look zum Einsatz kommt, aber überwiegend zeigt die Ultra HD Blu-ray ein sehr scharfes 4k-Bild.

 

Ton 66 %

StudioCanal präsentiert sowohl die deutsche Synchronfassung als auch den englischen Originalton auf der Ultra HD Blu-ray als DTS HD MA 5.1-Tonspur.

Im Vergleich zum ersten Teil ist der Mehrkanal-Sound von "Rambo II" schon etwas ausgefeilter und nutzt die Surround-Kanäle recht häufig für Musik, Umgebungsgeräusche und einzelne Effekte. Während die englische Originalfassung etwas centerbetont ist, hat man bei der deutschen Synchronfassung den Eindruck, als ob die meisten Geräusche auf sämtliche Kanäle verteilt werden. Die Klangqualität bei der Tonspuren bietet wenig Dynamik und wirkt auch etwas scheppernd. Selbst bei großen Explosionen bleibt der Subwoofer meist sehr still. Trotzdem ist schon gegenüber dem ersten Teil eine leichte Verbesserung zu erkennen und wem der Sound zu künstlich zusammengebastelt wirkt, kann  zumindest die deutsche Synchro alternativ auch als Mono-Tonspur nutzen.

 

Special Features

  • Neues Featurette: „Rambo und die 80er“ (Teil 2)
  • Über die Restauration
  • Audiokommentar mit George P. Cosmatos
  • Featurettes: „Wir werden dieses Spiel gewinnen“, „Action im Dschungel“, „Sean Baker – Der größte Fan“, „Der letzte amerikanische Kriegsgefangene“, „How to become Rambo“ (Teil 2)
  • Interviews mit Sylvester Stallone & Richard Crenna
  • Hinter den Kulissen
  • Original-Trailer
  • Original TV Spots
  • Wendecover

Rambo II - Der Auftrag [4K Ultra HD Blu-ray] bei Amazon.de


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK