Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Planet der Affen: Survival" (Ultra HD Blu-ray)

Original: War for the Planet of the Apes 

Anbieter: 20th Fox Home Entertainment

Laufzeit: ca. 140 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos (Englisch)
  • DTS 5.1 (Deutsch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 07.12.2017

Bild  87 %

"Planet der Affen: Survival" wurde mit Arri Alexa 65-Kameras mit 6.5k-Auflösung gedreht. Allerdings wurde im Rahmen der Postproduction für das CGI-lastige Finale der neuen "Planet der Affen"-Trilogie lediglich ein 2k Digital Intermediate produziert. Somit liegt die native Auflösung von Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray auf nahezu identischem Niveau.

"Planet der Affen: Survival" zeigt auf der Ultra HD Blu-ray im Vergleich zur Blu-ray Disc einen ausgeglicheneren Kontrast, der Feinheiten in dunklen Bildbereichen besser abbildet. Die HDR-Darstellung ist vergleichsweise dezent und wirkt dadurch recht natürlich. Oft erinnert das Bild gerade bei den Szenen im Wald an "The Revenant". Durch den gezielten Einsatz von Spitzenlichtern gelingt es, die Bilddynamik eindrucksvoll zu verbessern.

Die Farben wurden sehr stark gefiltert und wirken anfangs noch recht kräftig, in den späteren winterlichen Schneelandschaften aber stärker entsättigt und ausgewaschen. Das Color Grading filtert die Farben so stark, dass die Ultra HD Blu-ray den erweiterten REC.2020-Farbraum kaum zur Geltung bringt.

Die Bildschärfe ist sehr gut und die Qualität der digitalen Animationen auf Top-Niveau. Die Darstellung der Affen ist so realistisch und so gut in die Realaufnahmen integriert, dass kaum ein Unterschied zwischen echtem Film und digitaler Animation zu erkennen ist. Und trotz 2k Digital Intermediate bietet die Ultra HD Blu-ray sogar noch einen leichten Zugewinn an Schärfe im Vergleich zur Blu-ray Disc.

 

Ton 86 %

Wie bei allen Fox-Filmen gibt es den englischen Dolby Atmos-Mix nur exklusiv für Käufer der Ultra HD Blu-ray. Auf der Blu-ray Disc kommt der Originalton im DTS HD MA 7.1-Format zum Einsatz. Lossless-Sound ist bei allen Versionen für die deutsche Tonspur Mangelware. Diese liegt lediglich im DTS 5.1-Format vor.

"Planet der Affen: Survival" ist überwiegend recht zurückhaltend abgemischt und beschränkt sich über weite Strecken auf eine atmosphärische Wiedergabe von Musik und Umgebungsgeräuschen, die auch erst mit höherem Lautstärkepegel wirklich deutlich wahrnehmbar wird. In der letzten halben Stunde geht es dann aber doch noch etwas lauter zur Sache und während des Showdowns präsentiert der Surround-Mix nicht nur eine große Anzahl von imposanten Surround-Effekten von allen Seiten sondern auch einen sehr satten Sound mit hoher Dynamik. Die Dolby Atmos-Deckenkanäle fügen sich ins Klangbild nahtlos ein und verstärken in erster Linie atmosphärische Elemente. Punktuell gibt es aber auch einzelne Effekte, die ganz gezielt den Sound von oben kommen lassen. Die Klanqualität der deutschen Synchronfassung weist im Vergleich zur englischen Tonspur nur geringe Differenzen aus.

 

Special Features

  • Entfallene Szenen mit optionalem Audiokommentar von Matt Reeves
  • Making-of Planet der Affen: Survival
  • Caesars Geschichte
  • Die visuellen Effekte
  • Die Filmmusik
  • Die Hintergründe der Planet der Affen-Filme
  • Eine Hommage an die klassischen Planet der Affen-Filme
  • Konzeptkunst
  • Original Kinotrailer

Planet der Affen: Survival (4K Ultra HD) [Blu-ray] bei Amazon.de für 26,99 EUR


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK