Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: "Mord im Orient Express" (Ultra HD Blu-ray)

Original: Murder on the Orient Express

Anbieter: 20th Fox Home Entertainment

Laufzeit: ca. 114 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • Dolby Atmos (Englisch)
  • DTS 5.1 (Deutsch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 22.03.2018

Bild  87 %

"Mord im Orient Express" wurde auf 70mm-Film und mit Arri Alexa 65-Kameras mit 6.5k-Auflösung gedreht. Im Rahmen der Postproduction wurde auch ein 4k Digital Intermediate produziert, so dass die Ultra HD Blu-ray im Vergleich zur Blu-ray Disc tatsächlich eine höhere native Auflösung bietet.

Das 70mm-Master sorgt für ein sehr sauberes Bild mit nur minimaler Körnigkeit. Die Ultra HD Blu-ray bietet einen etwas plastischeren Kontrast als die Blu-ray Disc. HDR kommt relativ behutsam zum Einsatz und sorgt vor allem dafür, dass die bei der Blu-ray Disc oft überstrahlenden hellen Bildbereiche eine sauberere Tonwertanpassung bekommt und auch die Feinzeichnung dunler Bildbereiche gelingt besser. Gezielte Effekte mit Spitzenlichtern, die für wirklich mehr Dynamik sorgen, sind aber kaum  zu beobachten.

Die bei der Blu-ray Disc sehr starke Teal/Orange-Filterung mit etwas ausgewaschenen Farben wurde bei der Ultra HD Blu-ray deutlich reduziert und die Farben wirken trotz vielen Orange-Töne weitaus natürlicher. Der erweiterte Rec.2020-Farbraum bringt auch etwas nuanciertere Farbtöne zum Vorschein.

Die Bildschärfe ist exzellent und sorgt insbesondere in Nahaufnahmen für eine brillante Detaildarstellung. Jedes feine Detail in den Gesichtern der Darsteller und der Struktur der Kleidung ist millimetergenau erkennbar. Dank 4k Digital Intermediate bietet die Ultra HD Blu-ray ein hohes Schärfe-Niveau mit minimaler Rauschstruktur. Die digitalen Effekte grenzen sich bei der Ultra HD Blu-ray aufgrund des unterschiedlichen Detailgrads der niedriger gerenderten Grafiken auch noch etwas auffälliger von den Realaufnahmen ab.

 

Ton 84 %

Wie bei allen Fox-Filmen gibt es den englischen Dolby Atmos-Mix nur exklusiv für Käufer der Ultra HD Blu-ray. Auf der Blu-ray Disc kommt der Originalton im DTS HD MA 7.1-Format zum Einsatz. Lossless-Sound ist bei allen Versionen für die deutsche Tonspur Mangelware. Diese liegt lediglich im DTS 5.1-Format vor.

"Mord im Orient Express" ist überwiegend ein dialogreiches Kammerspiel mit nur wenig Action. Das macht sich auch beim Sound bemerkbar. Ein Großteil der Laufzeit vergeht sehr still mit Konzentration auf die Dialoge und nur wenigen weiteren Geräuschen. Zumindest der Music Score macht sich hin und wieder räumlich von allen Seiten bemerkbar und sorgt in der zunehmend dramatischeren Atmosphäre für punktuelle klangliche Akzente. Und die Dolby Atmos-Tonspur nutzt zumindest in kurzen Momenten z.B. während der Außenaufnahmen der Zugfahrt auch einige Gelegenheiten für gezielte Deckeneffekte.

 

Special Features

  • Agatha Christie: Ein Portrait
  • Hercule Poirot
  • Die unüblichen Verdächtigen
  • Die Kunst eines Mordes
  • Alle an Bord: Die Dreharbeiten zu Mord im Orient Express
  • Die Musik im Film
  • Entfallene Szenen
  • Audiokommentar von Kenneth Branagh und Michael Green
  • Original Kinotrailer
  • Bildergalerie

Mord im Orient Express [4K Ultra HD Blu-ray] bei Amazon.de


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK