Blu-ray Disc-Reviews

REVIEW: „Ich, einfach unverbesserlich 3“ (Ultra HD Blu-ray)

Original: Despicable Me 3 – Oh brother

Anbieter: Universal Pictures Video

Laufzeit: ca. 90 min.

Bildformat: 2,40:1

Audiokanäle

  • DTS:X (Englisch)
  • DTS:X (Deutsch)

Untertitel: Deutsch, Englisch u.a.

VÖ-Termin: 09.11.2017

Bild 85 %

“Ich, einfach unverbesserlich 3″ bietet eine sehr hohe Animationsqualität. Während die Figuren immer etwas comicartig wirken, bewegen sie sich oft in Kulissen mit fotorealisisch wirkenden Details und aufgrund der realistisch erscheinenden Schattenbildung bekommt der Film auch in 2D eine dreidimensionale Tiefe. Allerdings werden auch öfters Hintergründe bewusst unscharf abgebildet und nur die wichtigen Details scharf dargestellt. Der Zugewinn an Bildschärfe ist im Vergleich zur Blu-ray Disc minimal. Die Ultra HD glänzt vor allem durch den plastischen Kontrast und die vielen bunten Farben. Auch in dunklen Bildbereichen sind viele Details zu erkennen. Die HDR-Optik sorgt für ein Plus an Bilddynamik, die den Film noch plastischer wirken lässt und auch die Farben wirken im erweiterten REC.2020-Farbraum noch einen Tick brillanter als bei der Blu-ray Disc.

Ton 85 %

Universal präsentiert sowohl die englische Originalfassung als auch die deutsche Synchronisation als objektbasierten DTS:X-Mix. Bei beiden Sprachfassungen wird dabei DTS HD Master Audio als „Core“ eingesetzt. Besonders umfangreich wird der objektbasierte Surround-Sound aber nicht eingesetzt. Zwar gibt es häufig eine dezente Musikuntermalung und kleinere Sound-Effekte von allen Seiten. Besonders viel Atmosphäre bietet der Film dabei aber nicht und auch wenn es in den Action-Szenen etwas lauter zugeht, fehlt dem Surround-Mix doch etwas der letzte Biss. Ein klein wenig mehr Dynamik bieten die Songs aus dem Soundtrack, die meist auch auf den Surround-Kanälen zu hören sind und dann auch gelegentlich etwas mehr Bass ins Spiel bringen. Positiv ist inbesondere die saubere Hochtonwiedergabe des Surround-Mixes zu erwähnen und die Klanqualität der beiden Sprachfassungen ist auch auf einem sehr ähnlichen Niveau.

 

Special Features

  • Mini-Movie: Kyles geheimes Leben
  • Unveröffentlichte Szene [mit einer Einleitung von Dana Gaier]
  • Minion-Momente
  • Profile der Figuren
  • Das Making Of von ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 3
  • Die Entwicklung von Dru
  • Die AVL-Akten
  • Freedonia Besucherinformationen
  • ICH-Einfach-unverbesserlich-TV
  • Sing-Along „Doowit“
  • Musikvideo „Yellow Light“
  • Fotogalerie: Minion Verbrecherfotos
  • Fotogalerie: Fahndungs-Poster


Weitere Blu-ray Disc-Reviews

  ZURÜCK